finanzen.net
18.12.2018 15:00

TUI: Eine Reisefirma sonnt sich im Erfolg

Euro am Sonntag: TUI: Eine Reisefirma sonnt sich im Erfolg | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Dank eigener Kreuzfahrtschiffe und Hotels hat der Reiseveranstalter TUI den Sommer besser überstanden als die Konkurrenz. Doch es bleiben Herausforderungen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Birgit Haas, Euro am Sonntag

Eine eigene Flotte mit sechs Kreuzfahrtschiffen hat Europas größtes Reiseunternehmen TUI in der vergangenen Dekade aufgebaut. 2019 laufen drei weitere Urlaubsliner vom Stapel. Fünf befinden sich im Bau. Das Seefahrtgeschäft boomt, wie die Zahlen für das Ende September abgelaufene Geschäftsjahr erneut belegen.


Die Umsätze in dem Segment sind um knapp elf Prozent gestiegen. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebita) zog mit 27 Prozent überproportional an - eine Belohnung der Bemühungen des Tourismusunternehmens um mehr Effizienz. "Wir investieren, wir wachsen mit margenstarken TUI-Produkten und Services, und unsere Geschäfte skalieren immer stärker", sagte TUI-Spitzenmann Fritz Joussen.


Über alle Geschäftsbereiche hinweg wuchs der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um mehr als fünf Prozent auf 19,5 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg auf dieser Basis um knapp elf Prozent auf mehr als eine Milliarde Euro.

Zwar entpuppte sich das Airline-Geschäft auch bei TUI als schwierig, das Bereichsergebnis gab deutlich nach. Zudem schwächelte das Nordeuropa-Geschäft, weshalb sich der Reiseveranstalter dort von drei Flughäfen zurückgezogen hat. Aber es traf TUI nicht so hart wie den Wettbewerber Thomas Cook. Die Briten mussten wegen des heißen Sommers und Chaos an den Flughäfen im September eine Gewinnwarnung he­rausgeben. Anleger belohnten TUIs Erfolg. Der Börsenkurs tat ­einen Freudensprung um in der Spitze sieben Prozent.

Brexit, ahoi!

Auch im kommenden Jahr soll TUI wachsen: Drei Prozent mehr Umsatz und zehn Prozent mehr Gewinn hat Firmenlenker Joussen angeordnet. Neben den neuen Schiffen sollen dazu 15 neue Hotels beitragen. Dabei gibt es zwei Probleme: Nach aktuellem Stand hinken die Buchungen für die ­Wintersasion dem Vorjahreswert leicht hinterher - trotz günstigerer Reisepreise. Auch ein harter Brexit könnte das Vorhaben durchkreuzen. Dann wäre das in London gelistete Unternehmen nicht mehr in europäischer Hand, Flug- und Landerechte sind in Gefahr. TUI entwickelt "Milderungsstrategien". An der Börse aber sind sowohl die Buchungsschwäche als auch das Brexit-Risiko bereits eingepreist.


Bildquellen: TUI

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.05.2020TUI verkaufenIndependent Research GmbH
19.05.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2020TUI UnderweightMorgan Stanley
20.03.2020TUI HoldHSBC
16.03.2020TUI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.02.2020TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
20.03.2020TUI HoldHSBC
24.09.2019TUI NeutralUBS AG
23.09.2019TUI Equal weightBarclays Capital
26.05.2015TUI NeutralCitigroup Corp.
19.05.2015TUI HaltenIndependent Research GmbH
29.05.2020TUI verkaufenIndependent Research GmbH
19.05.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2020TUI UnderweightMorgan Stanley
16.03.2020TUI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.10.2019TUI UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins lange Wochenende -- TOTAL erwartet Einnahmeausfälle von 12 Milliarden Dollar -BaFin prüft Aktienkäufe von Wirecard-CEO -- JDE-Börsengang erforlgreich -- VW, Lufthansa, TUI im Fokus

Total erwartet hohe Einnahmeausfälle. Richterin lässt Klage gegen Deutsche Bank und andere im Devisenskandal zu. BASF begibt Anleihen über 2 Milliarden Euro. Twitter versieht weiteren Trump-Tweet mit Warnhinweis. VW und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. Airbus-Aktie: S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HELLA im Fokus: Hoffen auf den Elektro-Boom.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat George Soros im Depot (Q1 - 2020)
Änderungen im Portfolio
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, zur Ruhe zu setzen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M