13.07.2021 12:39

TUI-Aktie leichter: Deutschland-Chef Andryszak wird Konzern verlassen

Führungswechsel: TUI-Aktie leichter: Deutschland-Chef Andryszak wird Konzern verlassen | Nachricht | finanzen.net
Führungswechsel
Folgen
Der Deutschland-Chef von TUI, Marek Andryszak, wird den Reisekonzern verlassen.
Werbung
"Wir bestätigen, dass wir mit Marek Andryszak in Gesprächen über die Beendigung seines in 2022 auslaufenden Vertrages als Geschäftsführer der TUI Deutschland GmbH stehen", teilte David Burling, Mitglied des Vorstands der TUI AG, am Dienstag in Hannover mit. Aus Unternehmenskreisen hieß es, er verlasse den Konzern auf eigenen Wunsch.

Begonnen hatte Andryszak seine Laufbahn bei TUI nach Konzernangaben im Jahr 2000 als Trainee im Rahmen des International Management Programms. Seit dem 1. Juli 2017 ist der Wirtschaftsingenieur Vorsitzender der Geschäftsführung bei TUI Deutschland. Zuvor hatte er die Position des Chief Operating Officer inne und verantwortete unter anderem den touristischen Einkauf, die Bereiche Produktmanagement und Trading sowie das Online-Portal tui.com.

Der Fokus bei Deutschlands größtem Reisekonzern liegt derzeit auf dem Neustart des Geschäfts. Der pandemiebedingte Geschäftseinbruch in der Touristik hat auch TUI schwer getroffen. Staat und Eigentümer helfen dem Konzern mit Milliarden. "Die Nachfrage ist stabil gut, und die Kunden wollen verreisen", so Burling. Das Team sei "exzellent aufgestellt, um gestärkt aus dieser Jahrhundert-Krise zu kommen." Das Unternehmen investierte schon vor der Krise in die Digitalisierung und suchte nach Möglichkeiten für mehr Effizienz.

Via XETRA gibt die TUI-Aktie derzeit 0,68 Prozent auf 4,06 Euro ab.

/trö/DP/eas

HANNOVER (dpa-AFX)

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.09.2021TUI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.08.2021TUI SellUBS AG
13.08.2021TUI VerkaufenDZ BANK
12.08.2021TUI SellUBS AG
12.08.2021TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
19.02.2020TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2021TUI Equal weightBarclays Capital
09.02.2021TUI Equal weightBarclays Capital
23.09.2020TUI Equal weightBarclays Capital
16.06.2020TUI Equal weightBarclays Capital
09.06.2020TUI market-performBernstein Research
03.09.2021TUI VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.08.2021TUI SellUBS AG
13.08.2021TUI VerkaufenDZ BANK
12.08.2021TUI SellUBS AG
12.08.2021TUI UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet etwas leichter -- Asiens Börsen uneinheitlich -- ABOUT YOU hebt Umsatzprognose an -- Shenzhen nimmt Evergrande-Sparte ins Visier -- Aurora Cannabis verringert Verlust -- Schaltbau im Fokus

US-Notenbankchef Powell: Wirtschaft erholt sich. EY sieht stärkstes Jahr für Börsengänge deutscher Firmen seit 20 Jahren. GfK-Konsumklima für Deutschland fast wieder auf Vorkrisenniveau. Honeywell übernimmt Softwarehersteller Performix. BVB bangt um Haaland. 'Shutdown' droht: Entscheidungswoche im US-Kongress.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln