Großauftrag

Rheinmetall-Aktie dreht ins Minus: Größter Auftrag der Unternehmensgeschichte - auch RENK und HENSOLDT profitieren

21.06.24 18:05 Uhr

Rheinmetall-Aktie, RENK-Aktie und HENSOLDT-Aktie profitieren zeitweise von Großauftrag für Rheinmetall | finanzen.net

Der Großauftrag der Bundeswehr für Rheinmetall hat am Freitag zeitweise noch nachgewirkt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

34,10 EUR -0,34 EUR -0,99%

24,93 EUR 0,07 EUR 0,28%

494,60 EUR 1,60 EUR 0,32%

Die Papiere der Düsseldorfer verloren via XETRA letztlich 1,07 Prozent auf 491,00 Euro. Zuvor war es im Tageshoch bis auf 510,20 Euro nach oben gegangen. In der Vorwoche litt die Aktie unter einem Kurseinbruch. Ausgelöst wurde dieser durch die Europawahl und die Sorgen um europäische Verteidigungsausgaben angesichts der Neuwahlen in Frankreich.

Nun sorgte der größte Auftrag der Unternehmensgeschichte bei Rheinmetall zumindest zeitweise für Erleichterung. Mit der Bundeswehr wurde ein Rahmenvertrag für Artilleriemunition im Wert von bis zu 8,5 Milliarden Euro geschlossen. Dies half auch den Branchenkollegen HENSOLDT und RENK weiter auf die Beine. Während HENSOLDT letztlich wieder ins Minus rutschte, gewann RENK 1,95 Prozent auf 27,40 Euro.

Letztere hatte die Korrektur besonders hart erwischt. Sie lagen in der Vorwoche zwischenzeitlich 43 Prozent unter ihrem Rekordhoch, das sie bereits Anfang April erreicht hatten. Bei HENSOLDT war es vom Höchststand um rund 30 Prozent abwärts gegangen und bei Rheinmetall um nicht ganz 20 Prozent.

Durch die Pariser Rüstungsmesse Eurosatory sahen sich Experten in ihrem Optimismus bestätigt. Der Tenor sei "bullish" gewesen, die Nachfrage bleibe stark und die Auftragsbücher seien gut gefüllt, kommentierte Berenberg-Analyst George McWhirter. Er sprach von "Sicherheit in einer unsicheren Welt" - auch mit Blick auf die jüngsten Frankreich-Turbulenzen. Die Risiken für den Verteidigungshaushalt des größten EU-Landes hält er auch unter einer rechtsgerichteten Regierung für gering. Optimistischer sei er nach der Messe gerade für Renk und die britische BAE Systems, so McWhirter. Auch Marie-Therese Grübner von Hauck & Aufhäuser äußerte sich nach der Messe positiv zu Renk.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HENSOLDT

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HENSOLDT

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Postmodern Studio / Shutterstock.com, Tobias Arhelger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Rheinmetall AG

Analysen zu Rheinmetall AG

DatumRatingAnalyst
19.07.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
18.07.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
11.07.2024Rheinmetall OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
18.07.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2024Rheinmetall OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
19.07.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
12.07.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
16.05.2024Rheinmetall HoldWarburg Research
15.05.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
15.05.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
14.06.2019Rheinmetall ReduceOddo BHF
25.01.2017Rheinmetall SellDeutsche Bank AG
06.11.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
12.08.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
01.06.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"