Die Lieblings-Investments der Deutschen - Auf welche Anlagen Sparer in einer Welt ohne Zinsen setzen - und was das langfristig bedeutet.-w-
10.02.2021 17:15

JENOPTIK will 2021 wachsen - Aktie in Rot

Gut gefüllte Projektpipeline: JENOPTIK will 2021 wachsen - Aktie in Rot | Nachricht | finanzen.net
Gut gefüllte Projektpipeline
Folgen
Weniger Bestellungen vor allem der Automobilindustrie haben im vergangenen Jahr den Umsatz des JENOPTIK-Konzerns gedrückt.
Werbung
Die Erlöse des im SDAX notierten Unternehmens aus Thüringen verringerten sich von 837 Millionen Euro auf 767 Millionen Euro. Das geht aus vorläufigen Geschäftszahlen für 2020 hervor, die der Vorstand am Mittwoch am Sitz in Jena vorlegte. JENOPTIK hatte bereits erste Eckdaten Ende Januar veröffentlicht.

Zur Umsatz-Stabilisierung trugen vor allem Aufträge aus der Halbleiterindustrie sowie für Verkehrstechnik zur Tempo- und Rotlichtüberwachung bei. Von den Erlösen entfielen 28 Millionen Euro auf das Hamburger Unternehmen Trioptics, das der Jenaer Konzern im vergangenen Juli übernommen hatte. Der bereinigte Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) ging im Jahresvergleich um zwei Prozent auf rund 135 Millionen Euro zurück. Die dazugehörige Ebitda-Marge betrug rund 17,6 Prozent nach 16,5 Prozent ein Jahr zuvor. Damit fielen Marge und Umsatz noch etwas besser aus als zuletzt prognostiziert.

Für 2021 zeigte sich Vorstandschef Stefan Traeger optimistisch. Jenoptik sei auf dem "Weg für weiteres nachhaltiges und profitables Wachstum." Dazu sollen eine stärkere Konzentration auf das Kerngeschäft mit optischen Systemen und eine weitere Internationalisierung beitragen.

Trotz des schwierigen Umfelds sei bereits 2020 die Profitabilität verbessert worden, so Traeger. Er begründete seine Prognose auch mit dem Auftragseingang, der im vierten Quartal deutlich angezogen habe. Der Auftragsbestand erreiche mit voraussichtlich rund 460 Millionen Euro annähernd das gute Vorjahresniveau. Endgültige Zahlen will Jenoptik am 25. März vorlegen.

Traeger hatte im Spätherbst als Reaktion auf gesunkene Aufträge aus der Automobilindustrie Umstrukturierungen angekündigt, die Jobs kosten könnten. Jenoptik beschäftigt nach eigenen Angaben rund 4000 Mitarbeiter.

Die Aktie gab via XETRA zeitweise 2,04 Prozent auf 28,82 Euro nach. Die vorläufigen Zahlen des Technologiekonzerns haben laut Analyst Peter Rothenaicher von der Baader Bank keine größeren Überraschungen mehr mit sich gebracht. Die Aktie mache auf ihn einen sehr attraktiv bewerteten Eindruck.

/rot/DP/mne/tav/stk

JENA (dpa-AFX)

Bildquellen: TOBIAS SCHWARZ/AFP/Getty Images

Nachrichten zu JENOPTIK AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu JENOPTIK AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.04.2021JENOPTIK buyWarburg Research
07.04.2021JENOPTIK addBaader Bank
30.03.2021JENOPTIK HaltenIndependent Research GmbH
30.03.2021JENOPTIK buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.03.2021JENOPTIK buyWarburg Research
14.04.2021JENOPTIK buyWarburg Research
07.04.2021JENOPTIK addBaader Bank
30.03.2021JENOPTIK buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.03.2021JENOPTIK buyWarburg Research
25.03.2021JENOPTIK buyWarburg Research
30.03.2021JENOPTIK HaltenIndependent Research GmbH
25.03.2021JENOPTIK HaltenDZ BANK
16.02.2021JENOPTIK HaltenIndependent Research GmbH
27.01.2021JENOPTIK HaltenDZ BANK
23.11.2020JENOPTIK HaltenIndependent Research GmbH
09.08.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
13.05.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
22.03.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
14.02.2019JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH
10.08.2018JENOPTIK VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JENOPTIK AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- Bitcoin unter 50.000 US-Dollar -- Daimler mit Gewinnsprung -- Conti steigert Umsatz und Marge -- Software AG, Bayer, VW, RWE, Intel, Snap im Fokus

Schaeffler-Umbau schreitet voran. Salzgitter erhöht Gewinnprognose für 2021. American Express macht weniger Umsatz. EU erhält bis zu 1,8 Milliarden weitere Impfdosen von BioNTech/Pfizer. Gewinn von Honeywell sinkt nicht so stark wie befürchtet. JP Morgan bereut Deal für Super League.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln