finanzen.net
++ Die Nominierten für die German Fund Champions 2021 stehen fest +++ f-fex AG und finanzen.net vergeben erneut die beliebten GFC-Awards! Jetzt mehr erfahren ++
aktualisiert: 03.08.2020 22:48

Dow letztlich fester -- DAX schließt weit im Plus -- Siemens Healthineers bestätigt Milliardenkauf -- Apple wertvollster Konzern der Welt -- Varta, RWE, Nordex, Stabilus, MTU im Fokus

Folgen
'Idiotisch': Tesla-Chef Musk weist Kritik am 'Autopilot' zurück. METRO wagt nach Gewinneinbruch Jahresprognose. Commerzbank nominiert Hans-Jörg Vetter als Aufsichtsratschef. Wirecard-Skandal: Altmaiers Aufseher ermitteln gegen Wirtschaftsprüfer EY. Corona-Krise drückt bei HOCHTIEF kräftig auf Gewinn. Bundesbank sieht Karlsruher Forderungen zu EZB-Anleihen erfüllt. Bayer schließt Verkauf der Tiergesundheitssparte an Elanco ab.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex präsentierte sich am Montag von seiner freundlichen Seite.

So eröffnete der DAX mit einem Gewinn von 0,50 Prozent bei 12.374,46 Punkten und baute diesen anschließend aus. Letztlich ging er 2,71 Prozent höher bei 12.646,98 Zählern in den Feierabend.
Auch der TecDAX legte letztlich deutlich zu, nachdem er zunächst nur mit einem kleinen Plus von 0,26 Prozent bei 3.012,92 Zählern gestartet war. Er beendete den Tag 1,71 Prozent stärker bei 3.056,43 Indexpunkten.

Die Stimmung in der chinesischen Industrie verbesserte sich weiter. Hinzu kamen noch positive Konjunktursignale aus der Eurozone. Dies machte den Anlegern in Deutschland Mut, nachdem in der vergangenen Woche die Sorge vor einer neuen Corona-Welle und ihren Auswirkungen für die Wirtschaft vorherrschend war.

"Schnäppchenjäger dürften nun ihre Chancen wittern", kommentierte Marktbeobachter Timo Emden von Emden Research.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas Märkte konnten am Montag Gewinne verzeichnen.

Der EuroSTOXX 50 startete 0,11 Prozent fester bei 3.177,76 Indexeinheiten und blieb auch anschließend klar auf grünem Terrain. Letztlich ging er 2,33 Prozent fester bei 3.248,28 Punkten aus dem Handel.

Die Einkaufsmanager-Indizes aus China, Japan und auch aus Europa kamen bei den Anlegern gut an. Dieser Konjunkturoptimismus deutet auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung nach dem Corona-bedingten Lockdown hin.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Anleger in den USA zeigten sich im Montagshandel zuversichtlich.

Der Dow Jones verblieb nach einem freundlichen Start der Gewinnzone und beendete den Tag 0,89 Prozent stärker bei 26.664,40 Punkten. Auch der Techwerteindex NASDAQ Composite hielt sich den ganzen Tag in grünem Terrain und konnte zwischenzeitlich gar ein neues Rekordhoch erklimmen. Letztlich schloss er mit einem Zuschlag von 1,47 Prozent bei 10.902,80 Zählern.

Für Kauflaune sorgten zum einen gute Konjunkturdaten. So hat sich Stimmung in der US-Industrie hatte sich im Juli überraschend deutlich verbessert. Zum anderen wurde die Berichtssaison generell gut aufgenommen.

"Viele Anleger blicken zurück und können sich nicht an eine Berichtssaison erinnern, die dermaßen erfreulich verlaufen ist, natürlich nur relativ zu den Erwartungen, nicht aber in absoluten Zahlen. Hier setzt sich die Gewinnrezession fort, die bereits vor der Pandemie für lange Gesichter bei Aktionären sorgte. Daraus macht die Wall Street derzeit eine Stabilisierung der Kurse auf einem Bewertungsniveau, das zu den oberen zehn Prozent der vergangenen Dekaden gehört", sagte Analyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Aktienmärkten fanden zu Wochenbeginn keine gemeinsame Richtung.

In Tokio schloss der Nikkei 2,24 Prozent stärker bei 22.195,38 Punkten. Rückenwind kam dabei von guten Unternehmensergebnissen, sowie von der Landeswährung, die am Freitag nachgegeben hatte.

Auf dem chinesischen Festland stieg der Shanghai Composite bis Handelsende um 1,75 Prozent auf 3.367,97 Einheiten. In Hongkong gab der Hang Seng hingegen 0,56 Prozent auf 24.458,13 Stellen ab.

Die zunehmenden Spannungen zwischen den USA und China drückten auf die Stimmung. Medienberichten zufolge will US-Präsident Trump von der in Peking ansässigen Bytedance Ltd verlangen, ihre Beteiligung an TikTok zu verkaufen, weil die Video-Sharing-App als nationales Sicherheitsrisiko eingestuft werde. Dagegen profitierten die Kurse in Schanghai von guten heimischen Konjunkturdaten.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Virgin Galactic-Aktie nachbörslich schwächer: Virgin Galactic vergrößert Verlust
Virgin GalacticMicrosoft / TikTokAppleMETROSiemens HealthineersCommerzbankMorphoSys

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Jetzt kostenlos anmelden!

Wie Sie finanzielle Freiheit erreichen können, zeigen Ihnen zwei Börsenprofis im Experten-Seminar am heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
12.665,70
DAX Chart
26.817,00
DOW JONES Chart
3.006,45
TecDAX Chart
10.822,80
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
03.08.20American International Group (AIG) Inc.
Quartalszahlen
03.08.20BELIMO AG
Quartalszahlen
03.08.20bet-at-home.com AG
Quartalszahlen
03.08.20Ceragon Networks Ltd.
Quartalszahlen
03.08.20Check Point Software Ltd.
Hauptversammlung
03.08.20Clorox Co., The
Quartalszahlen
03.08.20CLP Holdings
Quartalszahlen
03.08.20CMS Energy Corp.
Quartalszahlen
03.08.20CNP Assurances S.A.
Quartalszahlen
03.08.20Dufry AG
Quartalszahlen
03.08.20Eastman Chemical Company
Quartalszahlen
03.08.20Eisai Co. Ltd.
Quartalszahlen
03.08.20Essex Property Trust
Quartalszahlen
03.08.20Fujikura Ltd.
Quartalszahlen
03.08.20Global Payments Inc.
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
03.08.2020
00:30
AiG Performanceindex für die verarbeitende Industrie
03.08.2020
01:00
Commonwealth Bank Einkaufsmanagerindex Industrie
03.08.2020
01:50
Bruttoinlandsprodukt Deflator (Jahr)
03.08.2020
01:50
Bruttoinlandsprodukt Annualisiert
03.08.2020
01:50
Bruttoinlandsprodukt (Quartal)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG16,89
0,84%
Aareal Bank Jahreschart
Activision Blizzard Inc.68,77
-1,42%
Activision Blizzard Jahreschart
Alcon AG54,07
2,25%
Alcon Jahreschart
Alphabet A (ex Google)1214,00
-0,75%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
American Outdoor Brands Corp.American Outdoor Brands Jahreschart
Apple Inc.91,31
-1,90%
Apple Jahreschart
Aramco (Saudi-Aramco)36,60
-0,14%
Aramco (Saudi-Aramco) Jahreschart
AstraZeneca PLC95,01
-1,25%
AstraZeneca Jahreschart
Bank of America Corp.19,93
-3,03%
Bank of America Jahreschart
BAUER AG8,90
-1,11%
BAUER Jahreschart
Bayer54,83
-0,42%
Bayer Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B179,50
-1,64%
Berkshire Hathaway Jahreschart
Best Buy Co. Inc.90,56
-1,93%
Best Buy Jahreschart
Beyond Meat127,88
-1,28%
Beyond Meat Jahreschart
BioNTech55,14
-1,75%
BioNTech Jahreschart
BOC Aviation Ltd Unitary 144A-Reg S5,80
-1,69%
BOC Aviation Jahreschart
Boeing Co.130,34
-4,25%
Boeing Jahreschart
BP plc (British Petrol)2,61
-0,98%
BP Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)5,69
0,00%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
ByteDanceByteDance Jahreschart
Commerzbank4,18
-0,29%
Commerzbank Jahreschart
Costco Wholesale Corp.294,35
-0,56%
Costco Wholesale Jahreschart
Daimler AG44,89
1,84%
Daimler Jahreschart
Deutsche Wohnen SE43,14
1,17%
Deutsche Wohnen Jahreschart
Elanco Animal Health Inc Registered Shs22,26
-2,69%
Elanco Animal Health Jahreschart
Evonik AG22,49
0,40%
Evonik Jahreschart
Ferrari N.V.154,50
-0,83%
Ferrari Jahreschart
Fraport AG34,66
-1,98%
Fraport Jahreschart
Hays plc1,18
2,80%
Hays Jahreschart
HOCHTIEF AG65,05
-2,91%
HOCHTIEF Jahreschart
HSBC Holdings plc3,17
-0,55%
HSBC Jahreschart
HUGO BOSS AG21,84
0,41%
HUGO BOSS Jahreschart
Hypoport SE485,50
-1,62%
Hypoport Jahreschart
INDUS AG25,80
-1,71%
INDUS Jahreschart
Infineon AG23,29
-1,19%
Infineon Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.1,61
-0,15%
Intesa Sanpaolo Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.80,08
-0,56%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Knorr-Bremse98,71
-0,69%
Knorr-Bremse Jahreschart
Kroger28,70
0,12%
Kroger Jahreschart
LEG Immobilien124,02
0,58%
LEG Immobilien Jahreschart
Lufthansa AG7,40
-3,04%
Lufthansa Jahreschart
Manchester United12,50
-3,10%
Manchester United Jahreschart
Marathon Petroleum Corporation24,94
-5,01%
Marathon Petroleum Jahreschart
METRO (St.)8,56
-0,53%
METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.172,70
-0,93%
Microsoft Jahreschart
MorphoSys106,75
-3,70%
MorphoSys Jahreschart
MTU Aero Engines AG138,75
-0,50%
MTU Aero Engines Jahreschart
News Corp LLC12,00
-4,76%
News Jahreschart
Nordex AG10,83
-1,37%
Nordex Jahreschart
Pfeiffer Vacuum AG174,40
-1,36%
Pfeiffer Vacuum Jahreschart
Pfizer Inc.31,00
-0,32%
Pfizer Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
RWE AG St.31,26
0,48%
RWE Jahreschart
Samsung2210,00
-3,07%
Samsung Jahreschart
Sanofi S.A.87,59
0,81%
Sanofi Jahreschart
Schaeffler AG5,39
-2,00%
Schaeffler Jahreschart
Schlumberger N.V. (Ltd.)14,05
-4,10%
Schlumberger Jahreschart
Siemens AG112,60
0,54%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG37,29
-0,67%
Siemens Healthineers Jahreschart
Silvergate Capital Corporation Registered Shs -A-11,60
-4,13%
Silvergate Capital A Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)11,45
-1,60%
Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
Sony Corp.66,61
-0,60%
Sony Jahreschart
Square127,12
-2,69%
Square Jahreschart
Stabilus S.A.49,60
-0,04%
Stabilus Jahreschart
Sturm Ruger & Co IncShs52,50
-1,87%
Sturm RugerCo Jahreschart
Tesla316,90
-4,89%
Tesla Jahreschart
TUI2,98
-1,72%
TUI Jahreschart
Varian Medical Systems Inc.148,00
0,68%
Varian Medical Systems Jahreschart
Varta AG117,00
-1,68%
Varta Jahreschart
Virgin Galactic15,73
-4,49%
Virgin Galactic Jahreschart
Volkswagen (VW) AG Vz.137,40
1,22%
Volkswagen (VW) vz Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)58,54
1,18%
Vonovia Jahreschart
Walmart116,34
-1,41%
Walmart Jahreschart
Walt Disney105,48
-1,95%
Walt Disney Jahreschart
Wirecard AG0,81
-0,40%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11