finanzen.net
aktualisiert: 16.12.2019 22:02
Bewerten
(58)

DAX schließt mit deutlichem Gewinn -- US-Börsen: Neue Rekorde -- AIC will Daimler-Beteiligung ausbauen -- ADO Properties will Adler Real Estate -- Uber, Scout24, H&M, ISRA VISION, Wirecard im Fokus

Intel kauft KI-Startup Habana Labs für rund 2 Milliarden Dollar. voestalpine senkt Gewinnprognose erneut. SAP baut Forschungszentrum am Campus der TU München. Gericht prüft im VW-Anlegerprozess auch Unternehmensbilanzen. Studie: Deutschen Banken drohen mittelfristig rote Zahlen. BVB im Champions-League-Achtelfinale gegen Paris.

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Aktienmarkt startete mit kräftigen Aufschlägen in die neue Handelswoche.

Der Leitindex DAX hatte bereits freundlich eröffnet und konnte im weiteren Handelsverlauf sogar noch stärker zulegen. Am Abend schloss er dann 0,94 Prozent fester bei 13.407,66 Punkten. Freundlich zeigte sich auch der MDAX, der als Indikator für die Aktien der mittelgroßen deutschen Unternehmen zwischenzeitlich auf ein Rekordhoch von 28.307,58 Punkten kletterte und zum Handelsende ein Plus von 1,73 Prozent bei 28.254,40 Zählern auswies. Daneben hatte der TecDAX mit einem kleinen Plus eröffnet und entwickelte sich im weiteren Verlauf stark, so dass er den Tag 1,24 Prozent höher bei 3.087,19 Einheiten beenden konnte.

Nach dem letztlich eher schwachen Wochenausklang startete der deutsche Leitindex nun mit neuem Schwung in die Vorweihnachtswoche. Die Stimmung bleibe grundsätzlich positiv, erklärte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. Die Anleger feierten weiter den Handelsdeal zwischen den USA und China sowie den geregelten Brexit. Allerdings muss die Vereinbarung zwischen China und den Vereinigten Staaten zuerst noch unterschrieben werden.

Die Blicke der Marktteilnehmer richteten sich daneben auf den Immobiliensektor: So geht ADO Properties mit Adler Real Estate zusammen und erwirbt gleichzeitig eine Beteiligung an der Consus Real Estate.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Börsen in Europa begannen die neue Woche mit freundlichen Kursen.

Der EuroSTOXX 50 war fester in den Montagshandel gestartet und baute diesen Gewinn dann aus. Schließlich ging er 1,12 Prozent stärker bei 3.772,74 Zählern in den Feierabend.

Der erhoffte "Phase-1-Handelsdeal" zwischen den USA und China sorgte für Erleichterung an den Märkten. Allerdings hätten die Anleger damit bereits im Vorfeld gerechnet: "Es ist ein klassischer Fall von Sell-the-News", sagte ein Händler. Zusätzlich stützten aber auch die Aussichten auf einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union nach dem Wahlsieg der Konservativen.

Wichtige Wirtschaftsdaten zogen derweil nur wenig Aufmerksamkeit auf sich.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die Wall Street zeigte sich am Montag von ihrer freundlichen Seite.

Der Dow Jones schaffte bei 28.337,49 Punkten ein neues Rekordhoch, am Ende ging es für den US-Leitindex 0,35 Prozent fester bei 28.234,60 Punkten in den Feierabend. Auch der NASDAQ Composite markierte einen neuen Rekordstand und schaffte es in der Spitze bis auf 8.833,45 Zähler nach oben. Mit einem Plus von 0,91 Prozent verabschiedete sich das Börsenbarometer bei 8.814,23 Zählern aus dem Handel.

Die Stimmung an den internationalen Aktienmärkten war positiv. Dafür sorgte ein erster Teilerfolg im Handelsstreit, die Erwartung eines geregelten Brexit sowie überraschend gute Konjunkturdaten aus China.

Heimische Konjunkturdaten spielten dagegen keine große Rolle. Der Empire-State-Index, der die Produktion im Bundesstaat New York misst, hellte sich leicht auf. Einkaufsmanagerindizes fielen im Dezember gemischt aus. Die Stimmung auf dem US-Häusermarkt hat sich im Dezember überraschend aufgehellt. Der NAHB-Hausmarktindex stieg auf den höchsten Stand seit Juni 1999.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Zum Wochenauftakt tendierten die Börsen in Asien in verschiedene Richtungen.

Der japanische Leitindex Nikkei gab am Montag 0,29 Prozent ab auf 23.952,35 Punkte.

Stärker präsentierte sich der Shanghai Composite, der um 0,56 Prozent auf 2.984,39 Zähler kletterte. Derweil verlor der Hang Seng 0,65 Prozent auf 27.508,09 Einheiten.

Das von China und den USA offenbar gefundene erste Zwischenabkommen im Handelsstreit sorgte am Montag nur noch für wenig Bewegung an den asiatischen Aktienmärkten. Denn während einerseits in den vergangenen Tagen schon einiges auf eine Vereinbarung hingedeutet hätte, misstrauten die Anleger dieser dennoch. Sie gelte als fragil und ist zudem auch noch nicht unterzeichnet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Daimler-Aktie freundlich: BAIC will offenbar Daimler-Beteiligung ausbauen
DaimlerAdler /ADO PropertiesScout24TeslaUberT-Mobile US / SprintAutobau

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
13.488,10
DAX Chart
29.226,60
DOW JONES Chart
3.148,75
TecDAX Chart
9.115,55
Nasdaq Chart
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
16.12.19All for One Group AG
Quartalszahlen
16.12.19ISRA VISION AG
Quartalszahlen
16.12.19Brd Klee (B)
Quartalszahlen
16.12.19Luxor A-S (B)
Quartalszahlen
16.12.19Orica Ltd.
Hauptversammlung
16.12.19Sports Direct International PLC
Quartalszahlen
16.12.19The Scottish Investment Trust plc
Quartalszahlen
16.12.1992 Resources Corp Registered Shs
Hauptversammlung
16.12.19AFI Development Plc Series B
Hauptversammlung
16.12.19AFI Development Plc Shs Sponsored Global Deposit Receipt Repr Shs Reg-S
Hauptversammlung
16.12.19AIQ Ltd Registered Shs
Hauptversammlung
16.12.19A-Labs Capital I Corp Registered Shs
Hauptversammlung
16.12.19AmWolf Capital Corp Registered Shs
Hauptversammlung
16.12.19Anavex Life Sciences Corp
Quartalszahlen
16.12.19Arc Land Sakamoto Co Ltd
Quartalszahlen
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
16.12.2019
01:01
Rightmove Immobilienindex (Jahr)
16.12.2019
01:01
Rightmove Immobilienindex (Monat)
16.12.2019
01:30
Nikkei PMI verarbeitendes Gewerbe
16.12.2019
02:30
Immobilienpreisindex
16.12.2019
03:00
Urbane Investition (YTD) (Jahr)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Adler Real Estate AG13,00
0,31%
Adler Real Estate Jahreschart
ADO Properties S.A.30,26
0,20%
ADO Properties Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)136,54
-1,20%
Airbus Jahreschart
Amazon1673,60
-0,26%
Amazon Jahreschart
Apple Inc.285,75
-0,70%
Apple Jahreschart
Aramco (Saudi-Aramco)34,40
-0,58%
Aramco (Saudi-Aramco) Jahreschart
AUDI AG804,00
0,50%
AUDI Jahreschart
BAIC Motor0,49
-5,60%
BAIC Motor Jahreschart
Bayer75,20
-0,54%
Bayer Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B207,05
-0,67%
Berkshire Hathaway Jahreschart
Blackstone55,00
-0,90%
Blackstone Jahreschart
BMW AG71,05
-0,96%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.50,26
-0,53%
BNP Paribas Jahreschart
Boeing Co.292,00
-0,44%
Boeing Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)8,97
-0,06%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Ceconomy St.5,15
-0,77%
Ceconomy St Jahreschart
Charles Schwab43,38
-0,20%
Charles Schwab Jahreschart
Commerzbank5,11
-1,29%
Commerzbank Jahreschart
Consus Real Estate AG7,16
-0,42%
Consus Real Estate Jahreschart
CropEnergies AG10,78
-0,92%
CropEnergies Jahreschart
Daimler AG46,34
-0,59%
Daimler Jahreschart
Delivery Hero67,00
-2,90%
Delivery Hero Jahreschart
Deutsche Bank AG7,38
-0,79%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG14,68
-0,34%
Deutsche Telekom Jahreschart
DuPont de Nemours55,37
-0,36%
DuPont de Nemours Jahreschart
E.ON SE10,21
-0,14%
EON Jahreschart
easyJet plc17,70
4,03%
easyJet Jahreschart
Electrolux AB (A)270,00
0,00%
Electrolux (A) Jahreschart
Facebook Inc.199,74
-0,30%
Facebook Jahreschart
flatex AG27,10
0,18%
flatex Jahreschart
Grayscale Bitcoin Trust (BTC) Registered Shs10,07
3,65%
Grayscale Bitcoin Trust (BTC) Registered Jahreschart
GSW Immobilien AG86,00
0,00%
GSW Immobilien Jahreschart
Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M)17,35
-0,56%
HennesMauritz (HM, H&M) Jahreschart
HOCHTIEF AG121,40
0,50%
HOCHTIEF Jahreschart
ING Group10,42
-1,53%
ING Group Jahreschart
innogy SE43,62
-0,11%
innogy Jahreschart
Intel Corp.53,61
-0,07%
Intel Jahreschart
International Flavors & Fragrances Inc.120,00
-0,83%
International FlavorsFragrances Jahreschart
ISRA VISION AG36,70
-0,97%
ISRA VISION Jahreschart
JPMorgan Chase & Co.124,00
-0,48%
JPMorgan ChaseCo Jahreschart
Knorr-Bremse95,04
0,64%
Knorr-Bremse Jahreschart
LEG Immobilien109,10
-0,41%
LEG Immobilien Jahreschart
Lufthansa AG14,64
-2,50%
Lufthansa Jahreschart
Merck KGaA115,90
0,13%
Merck Jahreschart
METRO (St.)13,05
-0,76%
METRO (St) Jahreschart
Monte Paschi SPA (Banca Monte dei Paschi di Siena MPS)1,68
0,48%
Monte Paschi SPA (Banca Monte dei Paschi di Siena MPS) Jahreschart
Netflix Inc.305,60
-1,29%
Netflix Jahreschart
Nordex AG12,75
-1,62%
Nordex Jahreschart
Novartis AG80,16
-0,27%
Novartis Jahreschart
Oaktree CapitalOaktree Capital Jahreschart
Porsche SE Vz67,86
-0,38%
Porsche Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
RWE AG St.31,12
-0,70%
RWE Jahreschart
Ryanair15,78
0,80%
Ryanair Jahreschart
Sanofi S.A.91,13
-0,58%
Sanofi Jahreschart
SAP SE124,82
-0,91%
SAP Jahreschart
Scout24 AG61,00
-1,69%
Scout24 Jahreschart
Senvion S.A.0,01
2,22%
Senvion Jahreschart
Siemens AG116,44
-0,46%
Siemens Jahreschart
Siemens Gamesa Renewable Energy SA15,26
-2,05%
Siemens Gamesa Renewable Energy SA Jahreschart
Sprint4,25
-1,76%
Sprint Jahreschart
Sprint Nextel Corp.Sprint Nextel Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)14,60
-0,27%
Südzucker Jahreschart
Tesla458,05
-0,93%
Tesla Jahreschart
TLG IMMOBILIEN AG29,05
-0,68%
TLG IMMOBILIEN Jahreschart
T-Mobile US Inc73,26
-0,58%
T-Mobile US Jahreschart
TUI10,35
-1,52%
TUI Jahreschart
Uber31,53
-0,25%
Uber Jahreschart
UniCredit S.p.A.12,82
-0,82%
UniCredit Jahreschart
Verizon Inc.54,06
-0,31%
Verizon Jahreschart
Vestas Wind Systems A-S89,22
0,34%
Vestas Wind Systems A-S Jahreschart
voestalpine AG24,59
1,15%
voestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.181,30
0,28%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)50,10
-0,60%
Vonovia Jahreschart
Walt Disney130,26
-0,32%
Walt Disney Jahreschart
Wirecard AG129,30
-0,23%
Wirecard Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100