finanzen.net
14.01.2019 18:34
Bewerten
(0)

Jim Cramer: Diese Aktien sollten Anleger Tech-Titeln vorziehen

Innovationtreibend: Jim Cramer: Diese Aktien sollten Anleger Tech-Titeln vorziehen | Nachricht | finanzen.net
Innovationtreibend
DRUCKEN
Die Performance von Aktien aus dem Tech-Bereich lässt zu wünschen übrig - in letzter Zeit mussten sie einiges an Wert abgeben. Das scheint für viele Investoren unattraktiv. Jim Cramer, Moderator der Sendung Mad Money von CNBC, meint die Sparte zu kennen, die Anleger aktuell Tech-Titeln vorziehen sollten.
Die Rede ist vom Pharmaziebereich. Nachdem Cramer an der JPMorgan Healthcare Conference teilgenommen hat, ist er von der positiven Wertentwicklung in diesem Bereich mehr als überzeugt. Doch woher zeugt dieser Sinneswandel des Experten, der Investoren bis vor kurzem noch dazu riet, in Tech-Aktien zu investieren?

Innovation im Fokus

Die treibende Kraft für seinen Meinungswandel ist das Thema Innovation. Denn wer in Gewinneraktien investieren wolle, sollte sich auf das Wort Innovation konzentrieren. Tech-Firmen wie Apple, Alphabet, Netflix und Co. seien schon lange nicht mehr wirklich innovativ - das sei auch der Grund dafür, warum es nun Emojis gebe, die das Aussehen des Nutzers imitieren, erklärt Cramer mit einem Seitenhieb gegen den iKonzern. "Tech ist ein bisschen in die Sackgasse geraten."

Firmen im Gesundheitswesen hingegen entwickeln ununterbrochen neue Produkte, die bis dato noch nicht gekannte Lösungen für Heilung und Behandlung von Krankheiten versprechen. Für Cramer ist dies wahre Innovation.

Gewaltiger Wohlstand möglich

"Firmen, die wissen wie man innovativ ist und wie man seine Sachen absichert, verwandeln sich in Marktführer-Aktien, die gewaltigen Wohlstand erzeugen können", auch dann, wenn es an manchen Tagen zu großen Intraday-Höchstständen kommt, von denen sich die Aktien dann am Ende vom Tag wieder verabschieden müssen, führt Cramer aus.

Im letzten Jahr gab es viele Umstrukturierungen bei Firmen, die sich auf die Medikamentenentwicklung spezialisiert haben, Zusammenschlüsse und Neuorientierungen fanden statt. Einige Bereiche im Gesundheitswesen, bei denen es schon seit Jahren keine Innovationen gegeben habe, seien endlich wieder weiterentwickelt worden, so beispielsweise im Bereich Herzversagen. Das Innovationsvermögen habe auch in der Pharmaziebranche an sich die Spreu vom Weizen getrennt, weshalb Cramer einige Favoriten unter den Werten nennt.

Pharmaziewerte erfolgreich

Vor allem beeindrucken ihn Forschungen und Entwicklungen im Bereich Krebs aber auch beim zentralen Nervensystem. So hat beispielsweise Sage Therapeutics ein Medikament zur Behandlung von Depressionen erst kürzlich erfolgreich getestet, Novartis und Loxo Oncology arbeiten an Neuentwicklungen im Bereich Krebsbehandlungen.

Cramers Meinung spiegelt auch die allgemeine Stimmung am Markt wider. Pharmazie-Titel konnten in den letzten Wochen deutliche Zugewinne verzeichnen. So explodierte die Loxo Oncology-Aktie in der vergangenen Woche regelrecht - sie schoss mehr als 60 Prozent in die Höhe - nachdem bekannt wurde, dass der US-Pharmazieriese Eli Lilly Loxo übernehmen will.

Theresa Rauffmann / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: a katz / Shutterstock.com, JStone / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    3
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
IPO-Debakel
42-Prozent-Crash beim Apple-Rivalen Xiaomi - Einem Großinvestor platzt der Kragen
Im Jahr 2014 wurde der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi noch hinter Apple und Huawei als drittgrößter Smartphone-Produzent der Welt gefeiert. Nach dem miserablen Börsengang 2018 ist von diesem einstigen Ruhm jedoch nicht mehr viel geblieben.
00:41 Uhr
Apple Pay goes live for CBA (The Sydney Morning Herald)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
18.01.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
14.01.2019Apple buyUBS AG
11.01.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
09.01.2019Apple HoldHSBC
18.01.2019Apple BuyCanaccord Adams
18.01.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
14.01.2019Apple buyUBS AG
11.01.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
07.01.2019Apple buyUBS AG
09.01.2019Apple HoldHSBC
03.01.2019Apple NeutralNomura
03.01.2019Apple market-performBernstein Research
03.01.2019Apple HoldMaxim Group
03.01.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX startet leichter -- Asiens Börsen zurückhaltend -- Fed untersucht wohl Rolle der Deutschen Bank beim Danske-Skandal -- IBM schlägt Markterwartung bei Umsatz und Gewinn -- Deutsche Börse im Fokus

Cannabis-Produzent Green Growth Brands legt feindliche Übernahmeofferte für Aphria vor. Trump-Berater Kudlow: Handelsabkommen hängt von Umsetzung chinesischer Zugeständnisse ab. China plant höhere Staatsausgaben im Kampf gegen Konjunkturflaute. Fitch bestätigt Japan-Rating mit A. Ahold Delhaize mit solidem Wachstum im Schlussquartal.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Infineon AG623100