Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
04.02.2022 22:00

Nach Aktiensplit: Diesen Titel könnte die Alphabet-Aktie im US-Leitindex Dow Jones ersetzen

Kandidat für den Dow?: Nach Aktiensplit: Diesen Titel könnte die Alphabet-Aktie im US-Leitindex Dow Jones ersetzen | Nachricht | finanzen.net
Kandidat für den Dow?
Folgen
Am Dienstag legte der Google-Konzern Alphabet seine Zahlen zum vierten Quartal und zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 vor und kündigte dabei auch einen Aktiensplit für alle drei Aktienklassen an.
Werbung
• Alphabet übertrifft mit seinen Quartalszahlen die Markterwartungen
• Google-Konzern kündigt Aktiensplit für alle drei Aktienklassen an
• Schafft die Alphabet-Aktie es in den Dow Jones?


Alphabet legt Zahlen vor und kündigt Aktiensplit an

Der Dachkonzern des Internet-Riesen Google konnte mit seiner Zahlenvorlage in dieser Woche überzeugen: Alphabet konnte seinen Umsatz im vierten Quartal 2021 um 32 Prozent auf 75,3 Milliarden US-Dollar steigern und einen Gewinn von 20,6 Milliarden US-Dollar verbuchen - das waren etwa 35 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Gesamtjahr kletterte der Umsatz auf 257,6 Milliarden US-Dollar, das war ein Zuwachs von 41 Prozent gegenüber 182,5 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Der Gewinn belief sich 2021 auf 76 Milliarden US-Dollar. 2020 standen hier noch 40,3 Milliarden US-Dollar in den Büchern.

Daneben kündigte Alphabet auch einen Aktiensplit im Verhältnis 1 zu 20 für alle drei Aktienklassen an, damit das Papier erschwinglicher für Kleinanleger und leichter handelbar wird, nachdem der Kurs zuvor bei mehr als 2.700 US-Dollar lag.

Bevor Alphabets Zahlenvorlage den A- und C-Aktien im NASDAQ-Handel am Mittwoch neue Rekorde bescherte und sie letztlich um 7,52 Prozent auf 2.960,00 US-Dollar respektive um 7,37 Prozent auf 2.960,73 US-Dollar steigen ließ, schlossen die Aktien der Klasse A von Alphabet am Dienstag bei 2.752,88 US-Dollar, das entspräche Split-bereinigt rund 137,64 US-Dollar. Aktien der Klasse C notierten zu diesem Zeitpunkt bei 2.757,57 US-Dollar - Split-bereinigt also bei rund 137,88 US-Dollar. Die B-Aktien, die was das Stimmrecht angeht den zehnfachen Wert haben, werden derweil nicht an der Börse gehandelt.

Könnte die Alphabet-Aktie IBM im Dow Jones ersetzen?

Derweil beendete die IBM-Aktie den Handel an der NYSE am Dienstag bei 135,53 US-Dollar. Wie CNBC berichtet, schrumpft "Big Blue", wie IBM auch genannt wird, mit der jüngsten Ausgliederung seines Managed Infrastructure-Geschäfts Kyndryl und seines Daten- und Analysegeschäfts für Gesundheitsunternehmen Watson Health - und auch schon vor den Abspaltungen sei IBM jahrelang von Wachstumsproblemen geplagt worden.

Könnte IBM also ein möglicher Kandidat sein, der den Dow Jones verlassen muss - und wäre Alphabet nach seinem Aktiensplit womöglich ein passender Nachfolger für das US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen im US-Leitindex?

Der hohe Kurs der Alphabet-Aktie habe es laut CNBC jahrelang unmöglich gemacht, dass die Aktie in den preisgewichteten Dow Jones aufgenommen wird. Nach dem Aktiensplit könnte Alphabet jedoch gegen IBM ausgetauscht werden - und das ohne große Auswirkungen auf den Index, da sich die Aktienkurse dann in etwa auf demselben Niveau befänden.

Zu beachten sei allerdings, dass Alphabet von vielen Anlegern zwar als Tech-Aktie betrachtet werde, S&P Dow Jones sie jedoch zu Indizierungszwecken in die Kategorie "Kommunikationsdienste" einordne, während IBM durch und durch eine reine Tech-Aktie sei. Würde die IBM-Aktie im Dow Jones gegen die Alphabet-Aktie ausgetauscht werden, käme es also zu einer Verschiebung bei der Sektorgewichtung im US-Leitindex. Diese böte CNBC zufolge jedoch auch die Gelegenheit, dem unterrepräsentierten Sektor der Kommunikationsdienste mehr Einfluss zu verschaffen. Laut dem neuesten S&P DJ Indices Factsheet habe der Sektor mit nur 3,7 Prozent die drittniedrigste Gewichtung im Dow Jones, während der Tech-Sektor auf 22,2 Prozent komme.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alphabet A (ex Google)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alphabet A (ex Google)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Fenixx666 / Shutterstock.com, JPstock / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet C (ex Google)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alphabet C (ex Google)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.06.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
02.02.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
25.01.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
29.06.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Alphabet C (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.04.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
02.02.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
25.01.2022Alphabet C (ex Google) BuyUBS AG
29.05.2019Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
26.10.2018Alphabet C (ex Google) HoldCanaccord Adams
17.08.2018Alphabet C (ex Google) HoldMorningstar
02.04.2018Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group
12.10.2017Alphabet C (ex Google) HoldPivotal Research Group

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet C (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen letztlich uneins -- DAX schließt tief im Minus - 13.000 Punkte-Marke hält -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- Shopify, BioNTech, Amazon, Daimler Truck im Fokus

Ford-Betriebsrat lehnt Kurzarbeit in Saarlouis ab. MyTheresa.com errichtet Logistikneubau in Schkeuditz. FedEx rechnet mit weiter steigender Profitabilität. Aufgalopp beim BVB - Terzic als neuer Cheftrainer zurück bei Borussia Dortmund. HORNBACH geht weiter von hohen Kosten aus. Fresenius lotet offenbar Fusion des Klinikgeschäfts mit Wettbewerber aus.

Top-Rankings

Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln