01.12.2021 16:21

Symrise verlängert Vertrag mit Vorstandschef Bertram erneut vorzeitig - Aktie leicht im Plus

Kontinuität: Symrise verlängert Vertrag mit Vorstandschef Bertram erneut vorzeitig - Aktie leicht im Plus | Nachricht | finanzen.net
Kontinuität
Folgen
Der Aromen- und Duftstoffhersteller Symrise kann weiter auf die Dienste des langjährigen Vorstandschefs setzen.
Werbung
Der Aufsichtsrat habe den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Heinz-Jürgen Bertram erneut vorzeitig verlängert, teilte der seit September im DAX notierte Konzern am Mittwoch in Holzminden mit. Der Vertrag des langjährigen Konzernchefs laufe jetzt bis Ende 2025.

Bertram leitet Symrise seit August 2009, war davor aber schon viele Jahre im Unternehmen. Er führte den Konzern aus der Weltfinanzkrise und trieb das Wachstum seither beständig voran, auch mit vielen Übernahmen.

Symrise steht mittlerweile auf zwei Säulen: In der "Flavor & Nutrition" genannten Sparte produziert der Konzern Geschmacksstoffe für Lebensmittel und Getränke sowie Inhaltsstoffe für Tierfutter. Im Segment "Scent & Care" geht es vornehmlich um Düfte und Zusätze für Körperpflegeprodukte, Kosmetik und Reinigungsmittel.

Investoren schätzen den Manager sehr. Der Aktienkurs ist während seiner Amtszeit auf das Dreizehnfache gestiegen. In dem Jahr, in dem der neue Vertrag endet, wird Bertram 67 Jahre alt.

Analyst Thomas Swoboda von der französischen Bank Societe Generale hatte bereits vor geraumer Zeit darauf hingewiesen, dass der Vertrag von Bertram - wie nun geschehen - durchaus noch einmal verlängert werden könnte.

Als späteren "natürlichen" Nachfolger für Bertram sah Swoboda in seiner Studie Jean-Yves Parisot, der seit April 2021 das gesamte Flavor & Nutrition-Geschäft führt. Parisot hatte früher den Lieferanten in der Lebensmittel-, Tiernahrungs- und kosmetischen Industrie Diana geführt, den Symrise 2014 übernommen hatte, um seine Stellung in den Märkten zu stärken und die Aktivitäten in den Tierfuttermarkt hinein auszubauen.

Via XETRA steigt die Symrise-Aktie aktuell um 0,20 Prozent auf 124,75 Euro.

/zb/mis

HOLZMINDEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Symrise

Nachrichten zu Symrise AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Symrise AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2022Symrise HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.01.2022Symrise BuyDeutsche Bank AG
18.01.2022Symrise BuyUBS AG
18.01.2022Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.01.2022Symrise BuyGoldman Sachs Group Inc.
19.01.2022Symrise BuyDeutsche Bank AG
18.01.2022Symrise BuyUBS AG
11.01.2022Symrise BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.01.2022Symrise AddBaader Bank
17.12.2021Symrise BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2022Symrise HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.01.2022Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.12.2021Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.11.2021Symrise NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.11.2021Symrise Market-PerformBernstein Research
06.09.2021Symrise UnderweightMorgan Stanley
29.04.2021Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2021Symrise VerkaufenIndependent Research GmbH
28.04.2021Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.03.2021Symrise UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Symrise AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen rutschen deutlich ab -- DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln