Kursrutsch zu stark?

Lufthansa-Aktie auf Erholungskurs nach Tief seit Herbst 2022 - Flüge nach Teheran und Beirut ausgesetzt

18.04.24 14:27 Uhr

Lufthansa-Aktie steigt nach Kursrutsch wieder an - Kursziele der Experten signalisieren Erholungspotenzial - Flüge nach Teheran und Beirut ausgesetzt | finanzen.net

Aktien der Lufthansa haben sich am Donnerstag nach dem jüngsten Kurseinbruch etwas gefangen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

6,33 EUR 0,01 EUR 0,13%

Die Lufthansa-Aktien hatten in fünf Handelstagen rund 12 Prozent eingebüßt und das tiefste Niveau seit Herbst 2022 erreicht. Am Donnerstag erholen sie sich im XETRA-Handel zeitweise um 5,55 Prozent auf 6,65 Euro.

Nach der streikbedingten Senkung der Gewinnprognosen am Montag haben Analysten zuletzt ihre Schätzungen angepasst und es gab einige Kurszielsenkungen.

Mit dem Vortagestief von rund 6,30 Euro fielen die Aktien aber selbst unter das von der skeptischen Investmentbank JPMorgan für fair erachtete Niveau von 6,90 Euro. Andere Kursziele signalisieren indes deutliches Erholungspotenzial.

Lufthansa setzt Flüge nach Teheran und Beirut bis 30. April aus

Die Lufthansa wird die iranische Hauptstadt Teheran vorerst weiterhin nicht anfliegen. Die Gesellschaft habe die Flüge nach Teheran und auch in die libanesische Hauptstadt Beirut bis einschließlich zum 30. April gestrichen, wie ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires sagte. Bis dahin werde auch der iranische Luftraum nicht genutzt.

/ag/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)/ (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Lufthansa

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Lufthansa

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Robert Sarosiek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lufthansa AG

Analysen zu Lufthansa AG

DatumRatingAnalyst
30.05.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.05.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
08.05.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
07.05.2024Lufthansa Market-PerformBernstein Research
02.05.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
10.05.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
08.05.2024Lufthansa OverweightBarclays Capital
30.04.2024Lufthansa BuyUBS AG
17.04.2024Lufthansa BuyUBS AG
16.04.2024Lufthansa KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
07.05.2024Lufthansa Market-PerformBernstein Research
02.05.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
01.05.2024Lufthansa Market-PerformBernstein Research
30.04.2024Lufthansa Equal WeightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
30.05.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.05.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.04.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.04.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"