Milliardenwert

Airbus-Aktie gewinnt: Emirates ordert 15 Airbus A350-900

16.11.23 14:05 Uhr

Airbus-Aktie gewinnt: Emirates ordert 15 Airbus A350-900 | finanzen.net

Die Golf-Airline Emirates hat bei Airbus 15 weitere A350-900 im Wert von 6 Milliarden US-Dollar bestellt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

147,50 EUR 0,44 EUR 0,30%

Mit den Flugzeugen will die staatliche Fluggesellschaft eine Reihe neuer Märkte mit Großraumflugzeugen auf Langstreckenflügen bedienen.

Wie die beiden Unternehmen auf der Dubai Airshow bekannt gaben, erhöht sich der A350-Auftragsbestand von Emirates damit auf insgesamt 65 Flugzeuge. Die erste A350 soll im August nächsten Jahres in die Flotte aufgenommen werden, die Auslieferung der bestellten Flugzeuge ist für Anfang 2028 geplant.

Erst vor wenigen Tagen hatte Emirates angekündigt, 95 Großraumflugzeuge von Boeing zu kaufen, um ihre Langstreckenflotte in den kommenden Jahren auszubauen und der steigenden Nachfrage nach Fernreisen gerecht zu werden.

Letzte Woche berichtete die in Dubai ansässige Fluggesellschaft einen Gewinn- und Umsatzsprung für die erste Hälfte ihres Geschäftsjahres, nachdem der Sommer von einer starken Nachfrage nach internationalen Reisen geprägt war.

Emirates konkurriert mit Fluggesellschaften wie Qatar Airways und Etihad Airways in der Region um Passagiere auf Strecken nach Nordamerika, China, Japan, Südkorea, Australien und Neuseeland.

Die Airbus-Aktie steigt via XETRA zeitweise um 0,47 Prozent auf 131,84 Euro.

Von Mauro Orru

DUBAI (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Airbus

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Airbus

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Airbus, Bocman1973 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

DatumRatingAnalyst
20.02.2024Airbus SE (ex EADS) BuyJefferies & Company Inc.
19.02.2024Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
19.02.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.02.2024Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.02.2024Airbus SE (ex EADS) Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
20.02.2024Airbus SE (ex EADS) BuyJefferies & Company Inc.
19.02.2024Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
19.02.2024Airbus SE (ex EADS) OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.02.2024Airbus SE (ex EADS) OverweightBarclays Capital
16.02.2024Airbus SE (ex EADS) BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
16.02.2024Airbus SE (ex EADS) Sector PerformRBC Capital Markets
15.02.2024Airbus SE (ex EADS) Sector PerformRBC Capital Markets
08.02.2024Airbus SE (ex EADS) Sector PerformRBC Capital Markets
11.01.2024Airbus SE (ex EADS) Sector PerformRBC Capital Markets
20.12.2023Airbus SE (ex EADS) Sector PerformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
19.02.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.02.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.02.2024Airbus SE (ex EADS) SellUBS AG
08.02.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.01.2024Airbus SE (ex EADS) SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"