04.10.2021 18:06

Lufthansa-Aktie schließt klar im Minus: Lufthansa erweitert Herbstflugplan - Vier Airbus-Langstreckenjets geleast

Nachfrage steigt: Lufthansa-Aktie schließt klar im Minus: Lufthansa erweitert Herbstflugplan - Vier Airbus-Langstreckenjets geleast | Nachricht | finanzen.net
Nachfrage steigt
Folgen
Angesichts stark steigender Nachfrage nach Zielen im sonnigen Süden Europas hat die Deutsche Lufthansa mehr als 130 zusätzliche Flüge für die Herbstferien geplant, mehr als 80 von Frankfurt aus und mehr als 50 von München aus.
Werbung
Nach dem Monat August verzeichnete die Fluggesellschaft nach eigenen Angaben im Oktober den stärksten Anstieg bei Buchungen zu sonnigen europäischen Zielen. Besonders gefragt seien spanische Ziele, so Lufthansa, die zusätzlichen Flüge gehen dort nach Palma de Mallorca, Gran Canaria, Fuerteventura, Malaga und Sevilla.

Zusätzliche Flüge wird es auch nach Faro und Madeira in Portugal, nach Cagliari auf Sardinien und Catania in Italien sowie nach Rhodos in Griechenland geben.

Lufthansa hatte schon zuvor angekündigt, dass sie ihr Angebot im Oktober verglichen mit Juli auf den Inlandsstrecken um 45 Prozent ausweiten wird.

Jetzt hieß es, im Oktober werde es bis zu 11 statt bisher 9 tägliche Verbindungen von Frankfurt nach Berlin und 10 statt bisher 8 tägliche Flüge von Frankfurt nach Hamburg geben. Auch die Strecke München-Düsseldorf wird von 6 auf bis zu 9 tägliche Verbindungen aufgestockt.

Lufthansa hatte schon in der vergangenen Woche verlauten lassen, dass die Buchungen für Flüge in die USA fast das Niveau von vor der Pandemie erreicht haben. Die Nachfrage war nach der Ankündigung der Biden-Administration, die Einreisebeschränkungen für vollständig geimpfte Reisende zu lockern, stark angestiegen.

Lufthansa least vier Airbus-Langstreckenjets A350-900

Mit dem Leasing von vier weitere Flugzeugen Airbus A350-900 baut die Lufthansa ihrer Langstreckenflotte mit diesem treibstoffeffizienten Typ auf 21 Maschinen aus. Ab dem ersten Halbjahr 2022 werden die Flugzeuge bei der Kernmarke Lufthansa zum Einsatz kommen, teilte die Fluggesellschaft mit.

Die zweimotorigen Airbus A350-900 verbrauchen rund 2,5 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer Flugstrecke und damit rund 30 Prozent weniger als die ihre Vorgängermodelle. Ersetzen sollen sie vor allem viermotorige Langstreckenflugzeuge der Airbus A340-Familie.

Die Lufthansa-Aktie stieg am Montag auf XETRA zunächst in die Gewinnzone, dann hat das Papier jedoch die Richtung gewechselt und schloss 1,25 Prozent tiefer bei 6,15 Euro.

BARCELONA (Dow Jones)

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.11.2021Lufthansa KaufenDZ BANK
16.11.2021Lufthansa BuyKepler Cheuvreux
16.11.2021Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2021Lufthansa NeutralUBS AG
09.11.2021Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2021Lufthansa KaufenDZ BANK
16.11.2021Lufthansa BuyKepler Cheuvreux
08.11.2021Lufthansa OutperformBernstein Research
04.11.2021Lufthansa KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.11.2021Lufthansa BuyDeutsche Bank AG
16.11.2021Lufthansa HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2021Lufthansa NeutralUBS AG
09.11.2021Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.11.2021Lufthansa Market-PerformBernstein Research
03.11.2021Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2021Lufthansa UnderweightBarclays Capital
03.11.2021Lufthansa SellUBS AG
02.11.2021Lufthansa SellUBS AG
14.10.2021Lufthansa SellUBS AG
13.10.2021Lufthansa UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln