finanzen.net
09.10.2019 13:40
Bewerten
(0)

Staatszeitung Chinas kritisiert Apple wegen Hongkong-App

Polizeistandorte: Staatszeitung Chinas kritisiert Apple wegen Hongkong-App | Nachricht | finanzen.net
Polizeistandorte
Eine chinesische Staatszeitung hat den US-Konzern Apple beschuldigt, die regierungskritischen Demonstranten in Hongkong mit einer Karten-App unterstützt zu haben.
Die erst seit kurzem verfügbare Smartphone-App werde genutzt, um den Standort der Polizei zu verfolgen, schreibt die Zeitung People's Daily, ein Organ der Kommunistischen Partei Chinas, und wirft den Entwicklern der App "böse Absichten" vor, weil sie gewalttätigen Demonstranten einen "Navigationsdienst" zur Verfügung stellten.

Auch die Motive von Apple selbst werden in Frage gestellt: Könnte sich Apple etwa absichtlich zum Komplizen der Randalierer gemacht haben?, fragt die Zeitung in einem Kommentar auf ihrer englischsprachigen Webseite und appelliert dafür, Geschäft und Politik zu trennen.

"Niemand will Apple in die anhaltenden Unruhen in Hongkong hineinziehen", schreibt der Kommentator warnend. "Aber die Leute haben Grund zur Annahme, dass Apple Geschäft mit Politik und sogar illegalen Handlungen vermischt." Apple müsse die Folgen seiner "unklugen und rücksichtslosen Entscheidung" bedenken.

"Ausländische Unternehmen verstehen wahrscheinlich nicht die Gefühle und die Denkweise der Chinesen", heißt es weiter. Aber letztlich würden sie nur sich selbst schaden, wenn es ums Geschäft geht: "Sie müssen auch wissen, dass nur der Wohlstand Chinas und des chinesischen Hongkongs ihnen einen breiteren und nachhaltigeren Markt bringen wird."

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Andrey Bayda / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    2
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
19.11.2019Apple buyUBS AG
15.11.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
13.11.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
06.11.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2019Apple buyUBS AG
15.11.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
13.11.2019Apple OutperformRBC Capital Markets
31.10.2019Apple buyUBS AG
31.10.2019Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
06.11.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.10.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
31.10.2019Apple NeutralCredit Suisse Group
28.10.2019Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2019Apple ReduceHSBC
20.05.2019Apple ReduceHSBC
10.04.2019Apple ReduceHSBC
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen mehrheitlich fester -- Tesla stellt Cybertruck vor -- Amgen erhöht Jahresprognose

Bank: Saudi Aramco hat bei Börsengang schon 20 Milliarden Dollar sicher. Vonovia hält 72,3 Prozent der Hembla-Stimmrechte. Roche verlängert Angebotsfrist für Spark erneut bis 10. Dezember.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
NEL ASAA0B733
thyssenkrupp AG750000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400