finanzen.net
18.12.2018 14:33
Bewerten
(0)

QIX Deutschland: Diese 2 Nachrichten treiben heute die Kurse von Continental und Siemens

QIX aktuell: QIX Deutschland: Diese 2 Nachrichten treiben heute die Kurse von Continental und Siemens | Nachricht | finanzen.net
QIX aktuell
DRUCKEN
Trotz des schwächeren Ifo-Geschäftsklimaindex und fallender Ölpreise stemmt sich heute der QIX Deutschland mit einer leichten Erholung gegen den weiteren Abschwung. Dabei klettert der Index bis zum Nachmittag um 0,3% auf 11.830 Punkte.
Mit einem durchaus kräftigen Plus von 2,1% auf 125,40 Euro hat sich heute im Qualitäts-Index die Continental-Aktie zu einem der Tagesgewinner entwickelt. Der Autozulieferer plant offenbar nach dem für 2019 geplanten Teilbörsengang der Antriebssparte die Übernahme eines größeren Software-Spezialisten. Wir sehen uns aktuell ohne weiteres in der Lage, bis zu 5 Mrd. Euro für ein oder für auch mehrere Unternehmen zu bezahlen, sagte der Vorstand zuletzt der "Börsen-Zeitung". Continental wolle seine speziellen Fähigkeiten im Software-Bereich ausbauen. Dem Manager zufolge seien bereits heute mehr als 60% der eigenen Produkte im Automotive-Bereich digitalisiert oder mit Sensoren ausgestattet. Auch habe bereits ein Drittel der mehr als 47.000 Ingenieure einen Software- oder IT-Hintergrund. Bei der Finanzierung des Zukaufs könnten Continental auch die Einnahmen aus dem geplanten Börsengang der Sparte Powertrain helfen. Derweil sieht der Vorstand die Pläne für den Börsengang auf Kurs. Wir sind gut unterwegs, um wie angekündigt ab Mitte 2019 mit dem Powertrain-Bereich IPO-fähig zu sein, sagte er.

Entscheidend hierfür dürfte aber für Continental das generelle Marktumfeld sein. Eine im 2.Halbjahr stärker wachsende weltweite Fahrzeugproduktion sollte passende Bedingungen für einen Börsengang bieten. Der Conti-Chef schränkte allerdings ein, den Börsengang verschieben zu wollen, sollte das Marktumfeld in der zweiten Hälfte nächsten Jahres nicht attraktiv genug sein. Zudem sieht sich der Zulieferer nach der jüngsten Gewinnwarnung auf gutem Weg, seine gesenkten Geschäftsziele in diesem Jahr zu erreichen. Wir bewegen uns im 4.Quartal im Rahmen der Erwartungen, ergänzte der Manager.

Auch mit dem heutigen Kursanstieg bleibt die Bewertung der Continental-Aktie ausgesprochen attraktiv. Das KGV der Qualitätsaktie für 2019 liegt derzeit bei unter 9. Zudem ist auch die aktuelle Dividendenrendite von 3,5% letztlich nicht zu verachten. Der Reifenhersteller ist außerdem mit einer Eigenkapitalquote von 41% und einer starken Eigenkapitalrendite von 20% bestens aufgestellt. Die Aktie erfüllt damit wichtigen Kriterien für eine Notierung im deutschen Qualitätsaktien-Index (QIX). Der QIX Deutschland ist ein Aktien-Index, der aus den besten 25 deutschen Aktien gebildet wird. Die 25 Aktien werden nach einem festgelegten und erfolgsbewährtem Regelwerk ausgewählt.

Dank einer Vielzahl an Neuigkeiten befindet sich heute im Qualitäts-Index auch die Siemens-Aktie leicht im Plus bei 100,40 Euro. Der Technologiekonzern und das französische Unternehmen Alstom wollen die Bedenken der EU-Kommission gegen die Fusion zum zweitgrößten Eisenbahntechnik-Konzern der Welt mit Zugeständnissen ausräumen. In dem Maßnahmenpaket gehe es vor allem um die Signaltechnik, in der beide Unternehmen besonders hohe Marktanteile haben, aber auch um bestimmte Schienenfahrzeuge, erklärten die Hersteller der Hochgeschwindigkeitszüge ICE und TGV kürzlich in einer gemeinsamen Mitteilung. Diese beträfen zusammen rund 4% des künftigen Umsatzes der fusionierten Siemens Alstom SA, an der der Münchner Konzern gut die Hälfte der Anteile halten soll. Mit den Zusagen ließe sich der industrielle und wirtschaftliche Wert der Transaktion wahren, hieß es weiter. Ob das von Siemens und Alstom vorgelegte Angebot aber ausreicht, um die EU-Wettbewerbsbehörde umzustimmen, ist allerdings unklar. Zuletzt hatte sie schwere Bedenken gegen die Fusion der Nummer eins und zwei in Europa in der Zugtechnik geäußert, weil diese den Eisenbahngesellschaften und Zugpassagieren schade. Eine Entscheidung der Kommission hierzu ist aber bis zum 18.Februar 2019 zu erwarten. Zuvor hatten beide Konzerne mit der drohenden Konkurrenz des chinesischen Branchenriesen CRRC argumentiert, der man mit der Fusion begegnen müsse.

Unabhängig davon erzielt Siemens als Qualitätsunternehmen schon seit etlichen Jahren operativ neben der EBIT-Marge von 10% auch eine ordentliche Eigenkapitalrendite. Gegenwärtig liegt sie bei 14%. Dazu ist die Bewertung der Aktie auf dem aktuellen Kursniveau weiterhin nur moderat. Schließlich ergibt sich derzeit nicht nur ein KGV von unter 14, angesichts der letzten Dividendenanhebung liegt die Kapitalrendite weiterhin bei 3,7%.

Wenn Sie den QIX nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker der UBS an.

Hinweis: Da der QIX Deutschland von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Deutschland. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.

Bildquellen: Traderfox
Anzeige

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.02.2019Siemens Sector PerformRBC Capital Markets
07.02.2019Siemens buyUBS AG
06.02.2019Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.02.2019Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.01.2019Siemens buyJefferies & Company Inc.
07.02.2019Siemens buyUBS AG
05.02.2019Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.01.2019Siemens buyJefferies & Company Inc.
30.01.2019Siemens buyJefferies & Company Inc.
30.01.2019Siemens buyUBS AG
08.02.2019Siemens Sector PerformRBC Capital Markets
06.02.2019Siemens NeutralJP Morgan Chase & Co.
31.01.2019Siemens HoldDeutsche Bank AG
30.01.2019Siemens HaltenIndependent Research GmbH
30.01.2019Siemens HoldDeutsche Bank AG
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- SAP erhöht Dividende -- Deutsche Telekom toppt Erwartungen -- Trump erwägt weiter Zölle auf EU-Autoimporte -- Siltronic : Schwache Prognose -- Pfeiffer, Fielmann, Henkel im Fokus

SDAX im März mit zahlreichen Änderungen. Kretinksy darf bis zu 35 Prozent der METRO-Aktien übernehmen. US-Zölle könnten Volkswagen Milliarden kosten. Höhere Rohstoffpreise bescheren Bergbaukonzern Anglo American mehr Gewinn. Nordex-Aktie zieht an: Umsatz und Ergebnis sinken in 2018. KRONES sieht weiter Druck auf die Profitablität.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
BASFBASF11
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SteinhoffA14XB9