Schreibassistent

Alphabet-Aktie höher: Google bringt Notiz-App mit KI nach Deutschland

06.06.24 20:44 Uhr

NASDAQ-Titel Alphabet-Aktie steigt: KI-gestützte Notiz-App von Google startet in Deutschland | finanzen.net

Google hat seinen KI-gestützten Recherche- und Schreibassistenten "NotebookLM" für Anwenderinnen und Anwender in rund 200 Ländern außerhalb der USA freigeschaltet.

Werte in diesem Artikel

"NotebookLM" funktioniert ähnliche wie ChatGPT von OpenAI oder Co-Pilot von Microsoft, verwendet für sein Training aber ausschließlich vom User vorgegebene Quellen. "NotebookLM" arbeitet nach Angaben des Tech-Konzerns damit als geschlossenes System, das heißt es analysiert nur die in den hochgeladenen Quellen enthaltenen Informationen und greift nicht auf das Internet zu, um zusätzliche Daten auszuwerten.

Benutzerinnen und Benutzer von "NotebookLM" können als Quellen verschiedene Dateiformate hochladen, darunter Textdateien, PDF-Dokumente und Google Docs. Neu dazugekommen sind Präsentationen (Google Slides) und Website-Adressen, die als Quellen genutzt werden können.

Die Online-Anwendung hatte Google vor einem Jahr auf der Entwicklerkonferenz I/O für User in den USA als "virtueller wissenschaftlicher Mitarbeiter, der komplexe Ideen erklären und neue Zusammenhänge erarbeiten kann", vorgestellt. Seitdem wurde das Tool kontinuierlich erweitert. Inzwischen kann "NotebookLM" bis zu 25 Millionen Wörter pro Notizbuch verarbeiten und ermöglicht es Benutzern, bis zu 100 Notizbücher zu erstellen. Während die Anwendung zu Beginn nur in Englisch verfügbar war, werden nun 100 Sprachen unterstützt, darunter auch Deutsch.

Die an der NASDAQ gelistete Alphabet-Aktie gewinnt zwischenzeitlich 0,48 Prozent auf 177,92 Dollar.

/chd/DP/men

MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alphabet A (ex Google)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alphabet A (ex Google)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: rvlsoft / Shutterstock.com, Naypong / Shutterstock.com

Nachrichten zu Microsoft Corp.

Analysen zu Microsoft Corp.

DatumRatingAnalyst
16.07.2024Microsoft BuyJefferies & Company Inc.
25.06.2024Microsoft BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024Microsoft OutperformRBC Capital Markets
23.05.2024Microsoft KaufenDZ BANK
21.05.2024Microsoft OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
16.07.2024Microsoft BuyJefferies & Company Inc.
25.06.2024Microsoft BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024Microsoft OutperformRBC Capital Markets
23.05.2024Microsoft KaufenDZ BANK
21.05.2024Microsoft OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
31.05.2023Microsoft NeutralUBS AG
27.04.2023Microsoft NeutralUBS AG
20.04.2023Microsoft NeutralUBS AG
17.03.2023Microsoft NeutralUBS AG
14.03.2023Microsoft NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
03.07.2020Microsoft verkaufenCredit Suisse Group
19.11.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.09.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
13.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"