03.11.2022 15:08

Sanofi-Aktie, Merck-Aktie & Co.: Gemeinschaft von Pharmakonzernen will Treibhausgasausstoß herunterschrauben

Umweltziele: Sanofi-Aktie, Merck-Aktie & Co.: Gemeinschaft von Pharmakonzernen will Treibhausgasausstoß herunterschrauben | Nachricht | finanzen.net
Umweltziele
Folgen
Ein Bündnis von Pharma- und Biotechkonzernen will dabei helfen, klimaschädliche Treibhausgasemissionen im Gesundheitssektor zu senken.
Werbung
Die Unternehmen Roche, Sanofi, AstraZeneca, GSK, Merck, Novo Nordisk und Samsung Biologics haben sich dazu konkrete Ziele gesetzt, wie die Allianz am Donnerstag vor dem Klimagipfel im ägyptischen Sharm El Sheikh (6. bis 18. November) mitteilte. "Der Klimawandel stellt heute die größte globale Gesundheitsgefährdung dar", sagte AstraZeneca-Chef Pascal Soriot und Fürsprecher der Initiative "SMI Health Systems Taskforce". Darin kooperieren die Konzerne mit öffentlichen Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk Unicef.

Der enge Zusammenhang zwischen Klimawandel und Gesundheit sei nicht zu leugnen, hieß es in einer Mitteilung. Pro Jahr entfielen weltweit sieben Millionen vorzeitige Todesfälle auf Luftverschmutzung und weitere fünf Millionen Todesfälle auf extreme Hitzewellen. Zugleich seien die Gesundheitssysteme für vier bis fünf Prozent der globalen Netto-Emissionen verantwortlich.

Konkret nimmt das Bündnis Maßnahmen in den Blick, die die Emissionen in den Lieferketten, der Patientenversorgung und bei klinischen Studien senken sollen. So verpflichten sich die Konzerne unter anderem, 2023 Stromabnahmeverträge mit Erzeugern von erneuerbarer Energie in China und Indien zu evaluieren, bis 2025 gemeinsam umweltfreundlichere Optionen für den Warentransport zu erkunden und bis 2030 ihre Flotten auf emissionsfreie Fahrzeuge umzustellen. Letzteres gilt in dem Zeitraum für alle der Firmen als ambitioniert.

In der Patientenversorgung will die Allianz etwa mit Gesundheitspolitikern, Aufsehern und Kliniken zusammenarbeiten, um das Bewusstsein für die Dekarbonisierung zu stärken. Bei klinischen Studien plant das Bündnis zudem, bis 2023 ein gemeinsames Rahmenwerk einzurichten, damit anschließend Treibhausgasemissionen zu messen und diese ab 2025 zu veröffentlichen.

/als/DP/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AstraZeneca PLC
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AstraZeneca PLC
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Roche AG (Genussschein)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Roche AG (Genussschein)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.01.2023Roche BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.01.2023Roche OverweightBarclays Capital
23.01.2023Roche Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2023Roche NeutralUBS AG
19.01.2023Roche Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
30.01.2023Roche BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.01.2023Roche OverweightBarclays Capital
23.01.2023Roche Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.01.2023Roche Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
06.01.2023Roche OutperformCredit Suisse Group
20.01.2023Roche NeutralUBS AG
09.01.2023Roche NeutralUBS AG
05.01.2023Roche HoldJefferies & Company Inc.
14.12.2022Roche NeutralUBS AG
02.12.2022Roche HoldDeutsche Bank AG
19.01.2023Roche UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2023Roche SellDeutsche Bank AG
03.01.2023Roche UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.05.2022Roche SellUBS AG
25.04.2022Roche SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Roche AG (Genussschein) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Woche der Notenbanken: DAX schließt knapp im Minus -- Wall Street taucht ab -- Commerzbank erzielt 2022 Milliardengewinn -- ams-OSRAM, VW, Ford, Ryanair, Philips, Tesla im Fokus

LEONI-Chef tritt zurück. Gericht verpasst J&J Dämpfer um krebsverdächtiges Babypuder. Renault reduziert Beteiligung an Nissan. Daimler Truck wird großer DEUTZ-Einzelaktionär. RTL erleidet Rückschlag bei Fusionsplänen. Unilever bekommt zum 1. Juli einen neuen Chef. Warnstreiks bei der Post - Niedrigeres Briefporto gefordert.

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln