17.05.2021 12:37

thyssenkrupp-Aktie im Plus: Einsatz von mehr Schrott im Hochofen für Klimaschutz

Weniger CO2: thyssenkrupp-Aktie im Plus: Einsatz von mehr Schrott im Hochofen für Klimaschutz | Nachricht | finanzen.net
Weniger CO2
Folgen
Der Stahlkonzern thyssenkrupp will künftig mehr Schrott in seinen Hochöfen einsetzen, um den CO2-Ausstoß zu verringern.
Werbung
In einem gemeinsamen Projekt mit dem Stahlriesen will die Remondis-Tochter TSR ein Recyclingprodukt entwickeln, das höhere Schrottanteile beim Stahlkochen erlaubt. Durch den Einsatz von einer Tonne dieses Materials lasse sich etwa eine Tonne CO2 einsparen, teilten beide Unternehmen am Montag mit. Produktionsstart soll voraussichtlich im Herbst 2022 sein.

Im Hochofen werden Koks und Kohle als sogenannte Reduktionsmittel eingesetzt, um dem Eisenerz bei hoher Temperatur den Sauerstoff zu entziehen. Durch Schrott lasse sich ein Teil der Kohle und damit der CO2-Emissionen einsparen, heißt es in der Mitteilung. Der Schrott stammt häufig von ausrangierten Autos oder Haushaltsgeräten mit hohem Stahlanteil. Als Recyclingprodukt für hochwertigen Stahl ist dieser Schritt aber nicht rein genug. TSR will jetzt ein Verfahren entwickeln, durch das unerwünschte Begleitstoffe im Schrott entfernt werden können.

Bei der Stahlproduktion entstehen große Mengen an klimaschädlichen Gasen. Allein das Duisburger Werk von thyssenkrupp ist für rund zwei Prozent der deutschen CO2-Emissionen verantwortlich. Der Einsatz von größeren Schrottmengen ist nur ein Schritt auf dem Weg zur CO2-freien Stahlproduktion. thyssenkrupp entwickelt deshalb wie andere Stahlhersteller Produktionsverfahren, bei denen Kohle durch grünen Wasserstoff ersetzt wird.

Via XETRA steigt die thyssenkrupp-Aktie aktuell um 0,35 Prozent auf 9,69 Euro.

/hff/DP/eas

DUISBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Quinta / Shutterstock.com

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.06.2021thyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.06.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
07.06.2021thyssenkrupp OutperformCredit Suisse Group
02.06.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
24.05.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
09.06.2021thyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.06.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
07.06.2021thyssenkrupp OutperformCredit Suisse Group
02.06.2021thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
20.05.2021thyssenkrupp kaufenCredit Suisse Group
24.05.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
21.05.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
11.02.2021thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
11.05.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
19.03.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
17.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow Jones schließt kaum verändert -- VW mit Datenleck in Nordamerika -- Hedgefonds Elliott bei Deutsche Wohnen eingestiegen -- VW, Evonik, LEG und Apple im Fokus

Hannover Rück macht Hoffnung auf Wiederaufnahme von Sonderdividende. BP erwägt offenbar Ausgliederung des Irak-Geschäfts. Mehrheit der TV-Rechte von Frankreichs Fußball-Liga geht an Amazon. McDonald's von Hackerangriff getroffen. Magic-Mushroom-Biotech atai strebt bei IPO Milliardenbewertung an. Amazon führt in Versandzentren Grundgehalt von 12 Euro ein.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Was waren die wichtigsten Ereignisse der Apple-Geschichte?
Diese Meilensteine markieren die Konzerngeschichte Apples
mehr Top Rankings

Umfrage

Gold oder Bitcoin - was halten Sie für den besseren Inflationsschutz?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln