Mit grünem Wasserstoff in kurzer Zeit einen großen Schritt näher an die gesetzten Umweltziele. | Jetzt mehr erfahren-w-
21.10.2021 17:57

Nemetschek-Aktie legt zu: Nemetschek sieht starkes Wachstum mit Sparte Maxon

Ziele 2021 bekräftigt: Nemetschek-Aktie legt zu: Nemetschek sieht starkes Wachstum mit Sparte Maxon | Nachricht | finanzen.net
Ziele 2021 bekräftigt
Folgen
Der Bausoftware-Anbieter Nemetschek will mit seiner Mediensparte Maxon deutlich wachsen und sie zu einem Kerngeschäft ausbauen.
Werbung
"Der Anteil am Konzernumsatz wird dieses Jahr bei zehn Prozent liegen", sagte Nemetschek-Vorstandschef Axel Kaufmann dem Wirtschaftsmagazin Börse Online laut Vorabbericht. Das Unternehmen wolle mit Maxon um 15 bis 20 Prozent pro Jahr zulegen, mögliche Zukäufe seien noch nicht eingerechnet.

Kaufmann bekräftigte die bereits im Juli angehobenen Ziele für das Gesamtjahr 2021: Einen Umsatzanstieg von zwölf bis 14 Prozent (2020: knapp 600 Millionen Euro) und eine auf 30 bis 32 Prozent angehobene Marge (Ebitda). Langfristig strebe man ein Umsatzwachstum aus eigener Kraft von durchschnittlich mehr als zehn Prozent an. Bei möglichen Zukäufen gebe es kein festes Ziel, "denn wir tätigen keine Akquisitionen, um Umsatz zu kaufen, sondern um Marktanteile zu gewinnen oder uns technologisch zu verstärken." Man wolle auch das hohe Margenniveau halten, aber gleichzeitig auch in neue Produkte und Personal investieren. "Kurzfristig kann die laufende Umstellung unseres Geschäfts von Lizenz- auf Mietmodelle die Marge leicht beeinträchtigen", sagte Kaufmann.

Der Anteil von reinen Mietmodellen am Konzernumsatz sei 2020 von neun auf 15 Prozent gestiegen und werde sich in diesem Jahr weiter erhöhen, ergänzte Kaufmann. Einschließlich der Erlöse aus Serviceverträgen habe der Anteil der sogenannten wiederkehrenden Umsätze im vergangenen Jahr bereits 60 Prozent des Konzernumsatzes ausgemacht, mit steigender Tendenz. "Mietmodelle erhöhen die Planungssicherheit und werden von unseren Kunden immer mehr nachgefragt." Deswegen treibe man dieses Angebot bei allen Marken mit Hochdruck voran.

Fulminante Kursrally bei Nemetschek nach jüngstem Zwischentíef

Die Nemetschek-Aktien haben auf ihr Anfang der Vorwoche markiertes Zwischentief inzwischen eine beeindruckende Kursrally folgen lassen. In nur acht Handelstagen legten sie in der Spitze um fast 19 Prozent zu und ließen dabei am Vortag auch ihr altes Rekordhoch von Ende September hinter sich.

An diesem Donnerstag schraubten die Titel des Bausoftwareherstellers ihre Bestmarke abermals auf 96,94 Euro nach oben und gewannen unter den Favoriten im MDAX letztlich 4,10 Prozent auf 96,92 Euro.

Damit sind inzwischen auch die Kursziele der für Nemetschek optimistischsten Analysten fast alle erreicht. Die Experten von Barclays und Stifel sehen die Aktie bei 95 Euro. Nur das Investmenthaus Bryan Garnier liegt mit einem Kursziel von 98 Euro derzeit noch darüber.

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX)

Bildquellen: Nemetschek Group

Nachrichten zu Nemetschek SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nemetschek SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2021Nemetschek SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
29.10.2021Nemetschek SE OverweightBarclays Capital
29.10.2021Nemetschek SE HoldDeutsche Bank AG
29.10.2021Nemetschek SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
29.10.2021Nemetschek SE OverweightBarclays Capital
28.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
12.10.2021Nemetschek SE AddBaader Bank
12.10.2021Nemetschek SE OverweightBarclays Capital
19.11.2021Nemetschek SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021Nemetschek SE HoldDeutsche Bank AG
29.10.2021Nemetschek SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2021Nemetschek SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021Nemetschek SE HoldWarburg Research
28.10.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
30.07.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
07.07.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
19.05.2021Nemetschek SE VerkaufenDZ BANK
04.05.2021Nemetschek SE ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nemetschek SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Corona-Sorgen: DAX schließt in Rot -- US-Börsen unter Druck -- Moderna-CEO warnt vor geringerer Impfstoff-Wirksamkeit bei Omikron -- VW--Abwärtstrend gewinnt an Fahrt -- Nordex, KION, CANCOM im Fokus

Vonovia-Vorstand will Bezugsrechte bei Kapitalerhöhung voll ausüben. JENOPTIK vor weiterem Wachstum. VERBIO wird für das laufende Geschäftsjahr optimistischer. Gravierende Sicherheitslücken in Büro-Druckern von HP entdeckt. Daimler und Stellantis steigen bei Factorial ein.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln