finanzen.net
11.10.2019 17:55
Bewerten
(1)

BMW-Aktien im Plus: BMW steigert Absatz im September

Zuwachs: BMW-Aktien im Plus: BMW steigert Absatz im September | Nachricht | finanzen.net
Zuwachs
BMW hat den weltweiten Absatz im September um 4,6 Prozent auf insgesamt 248.684 Fahrzeuge gesteigert.
Während alle Marken zulegten, zeigte sich geografisch ein gemischtes Bild. Seit Jahresbeginn lieferte der Münchener Konzern rund 1,866 Millionen Fahrzeuge der Marken BMW sowie Mini und Rolls-Royce aus, das war ein Zuwachs um 1,7 Prozent, wie BMW mitteilte.

Von der Kernmarke wurden im vergangenen Monat 210.427 Wagen verkauft, ein Anstieg von 4,8 Prozent. Seit Januar wurden 1,601 Millionen Wagen ausgeliefert (plus 2,2 Prozent). Besonders gefragt waren mit hohem zweistelligem Wachstum der BMW X3 und der X4. Bei Mini erhöhte sich der Monatsabsatz um 2,9 Prozent auf 37.786 Fahrzeuge. Seit Jahresbeginn sank der Absatz allerdings um 1,8 Prozent.

Im wichtigen chinesischen Markt verkaufte der Konzern im September 63.083 Fahrzeuge der Marken BMW und Mini. Das waren 5,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In Europa legten die Verkäufe um 4,4 Prozent auf 118.600 Autos zu, wobei BMW auf dem Heimatmarkt Deutschland nach noch vorläufigen Zahlen ein Minus von 15 Prozent verbuchte. Der Konzern begründete das mit Modellumstellungen im Kompakt-Segment.

Bei den elektrifizierten Modellen verbuchte BMW im September einen Absatzsprung um 10,1 Prozent auf 16.035 Fahrzeuge, seit Jahresbeginn ergab sich aber immer noch ein Rückgang um 1 Prozent auf 96.570 Stück. BMW beabsichtigt, bis Ende 2021 eine Million elektrifizierter Fahrzeuge auf der Straße zu haben. Bis Ende dieses Jahres erwartet das Unternehmen insgesamt eine halbe Million vollelektrische und Plug-in-Hybrid Fahrzeuge der Marken BMW und Mini in Kundenhand. Bis 2023 plant die BMW Group 25 elektrifizierte Modelle, mehr als die Hälfte davon vollelektrisch.

"In einem nach wie vor wettbewerbsintensiven und volatilen globalen Marktumfeld erwartet das Unternehmen eine leichte Absatzsteigerung für das Gesamtjahr und verfolgt weiterhin konsequent seine Strategie, Profitabilität über Volumenwachstum zu stellen", teilte BMW mit.

Am Morgen lagen die BMW-Titel via XETRA 0,33 Prozent im Plus bei 63,44 Euro. Im Verlauf weiteten sie ihren Gewinn aus und verabschiedeten sich 2,45 Prozent höher bei 64,78 Euro aus dem Handel.

MÜNCHEN (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BMW StDC4HKF
WAVE Unlimited auf BMW StDC2KZV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC4HKF, DC2KZV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Maksim Toome / Shutterstock.com, Teerapun / Shutterstock.com

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.10.2019BMW NeutralUBS AG
03.10.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.09.2019BMW market-performBernstein Research
18.09.2019BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2019BMW overweightMorgan Stanley
09.09.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
09.09.2019BMW kaufenDZ BANK
06.08.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
05.08.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
08.10.2019BMW NeutralUBS AG
25.09.2019BMW market-performBernstein Research
18.09.2019BMW NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.09.2019BMW market-performBernstein Research
27.08.2019BMW market-performBernstein Research
03.10.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.09.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
11.09.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.08.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schwächelt -- Dow wenig bewegt -- Facebook verliert erneut namhafte Partner für Libra-Projekt -- Daimler erhält weiteren Rückruf-Bescheid des KBA -- AIXTRON, Rheinmetall, K+S im Fokus

Bayer bekommt weitere US-Zulassung für Gerinnungshemmer Xarelto. INDUS-Aktien knicken nach Gewinnwarnung ein. TOTAL beteiligt sich an indischer Adani Gas. Chinas Außenhandel im September schwächer als erwartet. Liberty will sich an Sunrise beteiligen. Faurecia will SAS-JV mit Continental komplett übernehmen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
SAP SE716460
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
TUITUAG00
Allianz840400
BayerBAY001