02.07.2021 14:51

GSK-Aktie im Plus: GlaxoSmithKline steht zu Firmenchefin - GSK tut sich mit Alector zusammen

Zwist mit Investor Elliott: GSK-Aktie im Plus: GlaxoSmithKline steht zu Firmenchefin - GSK tut sich mit Alector zusammen | Nachricht | finanzen.net
Zwist mit Investor Elliott
Folgen
Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) verwehrt sich gegen Forderungen des aktivistischen Investors Paul Singer nach einem Führungswechsel.
Werbung
Die amtierende Konzernchefin Emma Walmsley sei die passende Lenkerin für das Unternehmen, teilte GSK am Freitag in einer Antwort auf einen am Vortag veröffentlichten Forderungskatalog des US-Milliardärs mit. Darin hatten Singer und sein Hedgefonds Elliott unter anderem verlangt, dass die GSK-Führung wieder mit mehr wissenschaftlicher und biopharmazeutischer Expertise ausgestattet sein müsse.

Das wurde auch als Forderung einer möglichen Absetzung von Walmsley verstanden, die einen sprachwissenschaftlichen Abschluss besitzt und deren Managementerfahrung vor GSK lange Jahre beim Kosmetikhersteller LOréal geprägt wurde.

Elliott war im Frühjahr bei GSK eingestiegen und verfügt nach eigenen Angaben über einen substanziellen Anteil an dem Konzern. Singer gilt als gefürchteter Investor und ist bekannt dafür, sich über seinen Hedgefonds bei Unternehmen einzukaufen, die er für unterbewertet hält und dann lautstark auf Veränderungen zu pochen. In dem Brief an GSK hatte der Investor erstmals öffentlich Kritik geübt und den Druck damit erhöht.

GSK teilte in seiner Antwort weiter mit, dass nach einem monatelangen sehr intensiven Auswahlprozess auch in Kürze der künftige Lenker des vor der Abspaltung stehenden Unternehmens für verschreibungsfreie Medikamente benannt werden soll. Dieses soll nach den bisherigen Plänen Mitte 2022 über ein einfaches Börsenlisting vom GSK-Geschäft getrennt werden.

Antikörperallianz gegen Demenz: GlaxoSmithKline tut sich mit Alector zusammen

Der unter Kritik des aktivistischen Investors Elliott stehende britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) stärkt seine Entwicklungspipeline. GSK tut sich mit dem US-Biotech-Unternehmen Alector bei der Entwicklung von Medikamenten gegen neurodegenerative Krankheiten wie Parkinson und Alzheimer und die sogenannte frontotemporale Demenz zusammen. Dabei gehe es um die gemeinsame Weiterentwicklung zweier monoklonaler Antikörper, teilten die Unternehmen am Freitag mit. Der Deal hat ein Gesamtvolumen von bis zu 2,2 Milliarden US-Dollar.

Den Angaben zufolge erhält Alector zunächst eine Zahlung von 700 Millionen US-Dollar (590 Mio Euro). Weitere bis zu 1,5 Milliarden Dollar seien möglich. Diese entfallen etwa auf Entwicklungsmeilensteine, zudem wollen sich die Unternehmen etwaige in den USA erzielte Gewinne teilen. Außerhalb der USA habe GSK das Vertriebsrecht, wobei Alector Tantiemen aus den Umsätzen erhalten soll.

Die GlaxoSmithKline-Aktie gewinnt am Freitag in London zeitweise 0,91 Prozent auf 14,41 GBP.

/tav/mis/jha/

CAMBRIDGE / SAN FRANCISCO (dpa-AFX)

Bildquellen: BEN STANSALL/AFP/Getty Images

Nachrichten zu GlaxoSmithKline plc (GSK)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GlaxoSmithKline plc (GSK)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.09.2021GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
14.09.2021GlaxoSmithKline HoldDeutsche Bank AG
26.08.2021GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
18.08.2021GlaxoSmithKline BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2021GlaxoSmithKline BuyGoldman Sachs Group Inc.
18.08.2021GlaxoSmithKline BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2021GlaxoSmithKline BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021GlaxoSmithKline BuyJefferies & Company Inc.
28.07.2021GlaxoSmithKline BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.07.2021GlaxoSmithKline BuyJefferies & Company Inc.
20.09.2021GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
14.09.2021GlaxoSmithKline HoldDeutsche Bank AG
26.08.2021GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
03.08.2021GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
29.07.2021GlaxoSmithKline NeutralUBS AG
29.07.2021GlaxoSmithKline UnderperformCredit Suisse Group
29.07.2021GlaxoSmithKline UnderweightBarclays Capital
19.07.2021GlaxoSmithKline UnderweightBarclays Capital
24.06.2021GlaxoSmithKline verkaufenCredit Suisse Group
24.06.2021GlaxoSmithKline UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GlaxoSmithKline plc (GSK) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Das Motto "so wenig wie möglich, so viel wie nötig" kann auch im Trading funktionieren. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie mit nur drei Minuten pro Woche eine erfolgreiche Strategie handeln und dabei eine stabile Rendite erwirtschaften.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank -- BioNTech/Pfizer: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung -- Evergrande, HELLA, Lufthansa, Continental, Auto-Aktien im Fokus

Bafin sieht keine Evergrande-Gefahr für deutsche Banken. EZB-Währungshüter schmieden offenbar Pläne für Zeit nach Ende des Krisenmodus. Bank of England bestätigt lockere Geldpolitik. AstraZeneca vereinbart Millionendeal für RNA-Technologie. Enger Zuckerberg-Vertrauter wird nächster Technologie-Chef bei Facebook.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln