23.04.2022 08:00

Kryptomarkt: Die Bullen schwächeln

Euro am Sonntag: Kryptomarkt: Die Bullen schwächeln | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen
Die Aufwärtsbewegung von Bitcoin und Co hat an Momentum verloren. Das ist zunächst aber kein Beinbruch.
Werbung
€uro am Sonntag
von Nikolas Kessler, Euro am Sonntag

Nachdem der Kryptomarkt in den vergangenen Wochen spürbar aufgeholt hatte und der Bitcoin in der Vorwoche zeitweise auf den bisher höchsten Stand des Jahres geklettert war, haben die Bullen das Tempo zuletzt etwas gedrosselt. Dabei ist die digitale Leitwährung zur Wochenmitte sogar wieder deutlich unter die charttechnische Unterstützung im Bereich von 45.000 Dollar gerutscht. Anleger, die auf einen Durchmarsch in Richtung des Allzeithochs bei rund 69.000 Dollar gehofft hatten, mag das enttäuschen. Nach der fast 45-prozentigen Aufwärtsbewegung seit Ende Januar ist eine Konsolidierung aber nicht verwunderlich. Zumal diese mit einer ausgeprägten Schwäche an den globalen Finanzmärkten, mit denen der Kryptomarkt unverändert stark korreliert, einhergeht.

Dabei dürften insbesondere die jüngsten Aussagen hochrangiger Vertreter der US-Notenbank Fed eine Rolle spielen. Im Kampf gegen den Inflationsdruck hatte Vorstandsmitglied Lael Brainard am Dienstag eine Serie von Zinserhöhungen sowie eine rasche Verringerung der Bilanzsumme der Notenbank ab Mai angekündigt - und damit für neue Unsicherheit unter den Marktteilnehmern gesorgt. Die Kurse von Aktien und Kryptowährungen sind anschließend wieder stärker unter Druck geraten, da eine straffere Geldpolitik für riskantere Assetklassen tendenziell als negativ erachtet wird. Auf den ersten Zinsschritt der US-Notenbank im März hatten Bitcoin und Co letztlich aber kaum noch reagiert. Krypto-Investoren sollten sich daher von kleineren Rücksetzern nicht aus der Ruhe bringen lassen und stattdessen die langfristigen Chancen im Blick behalten.

Werbung
Bitcoin und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
Bitcoin und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

INVESTOR-INFO

Block

Energieeffizienz ist Trumpf

Jack Dorsey, Mitgründer und CEO von Block (ehemals Square), ist bekanntlich ein großer Fan von Kryptowährungen. Neben dem Aufbau einer Bitcoin-Position als langfristiges Finanz-Investment will er mit seinem Fintech-Unternehmen auch die Entwicklung von Blockchain-Projekten vorantreiben und selbst Bitcoins schürfen. Nun wurde bekannt, dass Block zu den ersten Abnehmern eines neuen, besonders energieeffizienten Bitcoin-Mining-Chips von Intel gehört, der ab dem dritten Quartal erhältlich sein soll. Das macht die Block-Aktie insbesondere auch für Anleger interessant, denen ein Investment in reine Krypto-Firmen zu heiß ist.

21Shares Terra ETP

Terra glänzt mit Trendstärke

Terra hat der Konsolidierung am Krypto-Gesamtmarkt getrotzt. Im Vergleich zur Vorwoche ist der Coin als einziger Gewinner in den Top 10 um rund zwei Prozent gestiegen und dadurch auf Rang 7 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung vorgerückt. Gemessen am Trendsignale-Indikator des "Bitcoin Report" glänzt Terra bereits seit Wochen mit schier ungebrochener Trendstärke - was auf eine Fortsetzung der dynamischen Aufwärtsbewegung hoffen lässt. Risikofreudige Anleger, die auf dieses Szenario setzen wollen, können als Alternative zum Direktkauf an einer Kryptobörse auch zum Terra ETP von 21Shares greifen.




Ausgewählte Hebelprodukte auf Block (ex Square)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Block (ex Square)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Sorapop Udomsri / shutterstock.com, Wit Olszewski / Shutterstock.com, Finanzen Verlag

Nachrichten zu Block (ex Square)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Block (ex Square)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.05.2019Square BuyNeedham & Company, LLC
27.02.2019Square BuyCanaccord Adams
19.12.2018Square BuyTigress Financial
08.11.2018Square BuyCanaccord Adams
08.11.2018Square BuyNeedham & Company, LLC
02.05.2019Square BuyNeedham & Company, LLC
27.02.2019Square BuyCanaccord Adams
19.12.2018Square BuyTigress Financial
08.11.2018Square BuyCanaccord Adams
08.11.2018Square BuyNeedham & Company, LLC
10.07.2018Square PerformOppenheimer & Co. Inc.
28.02.2018Square NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
04.08.2017Square NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
04.05.2017Square HoldCanaccord Adams
23.02.2017Square HoldCanaccord Adams
27.11.2017Square SellBTIG Research
16.05.2016Square UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Block (ex Square) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Inflation, Leitzinserhöhung und Bärenmärkte - aber wie sieht es eigentlich am Immobilienmarkt aus? Wenn auch Sie sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen möchten, erfahren Sie im Online-Seminar am Montag um 18 Uhr wie Sie Schritt für Schritt das passende Objekt finden und welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt!

Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0555-0,0002
-0,01
Japanischer Yen142,6150-0,0050
-0,00
Pfundkurs0,8595-0,0014
-0,16
Schweizer Franken1,0115-0,0001
-0,01
Russischer Rubel56,3717-0,4538
-0,80
Bitcoin20268,7530-81,0704
-0,40
Chinesischer Yuan7,0611-0,0010
-0,01

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt Freitagshandel über 13.100 Punkten -- US-Börsen legen markant zu -- Zalando kassiert Jahresprognose -- GAZPROM, TUI, Porsche-IPO, Amazon, Deutsche Bank im Fokus

IMMOFINANZ will Objekte in Milliardenwert verkaufen. Streik des Kabinen-Personals führt zu Flug-Ausfällen bei Ryanair. Henkel macht laut CEO Knobel Fortschritte beim Rückzug aus Russland. RWE plant Wasserstoff-Produktionsanlage in Rostock. Stellantis steigt bei Lithium-Unternehmen Vulcan Energy ein. Stifel startet Vonovia mit "Hold". Zurich trennt sich von deutschen Lebensversicherungs-Altbeständen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte das 9-Euro-Ticket über den August hinaus verlängert werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln