finanzen.net
14.08.2020 17:10

Darum zeigt sich der Eurokurs zum Wochenausklang wenig bewegt

Gegenbewegung: Darum zeigt sich der Eurokurs zum Wochenausklang wenig bewegt | Nachricht | finanzen.net
Gegenbewegung
Folgen
Der Kurs des Euro hat sich am Freitag wenig verändert.
Werbung
Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1829 US-Dollar gehandelt. Sie bewegte sich damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1813 (Donnerstag: 1,1833) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8465 (0,8451) Euro.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Am Devisenmarkt zeigte sich kurz vor dem Wochenende eine Beruhigung, nachdem der Euro in den vergangenen beiden Tagen deutlich zulegen konnte. Robuste Konjunkturdaten aus den USA bewegten den Dollar am Freitag kaum. Die Industrieproduktion ist im Juli erneut gestiegen. Das von der Universität von Michigan erhobene Verbrauchervertrauen fiel höher als erwartet aus.

Enttäuschende Konjunkturdaten aus China stützten am Freitag vor allem den japanischen Yen, der als sicherer Hafen gilt. So ist die Industrieproduktion in China im Juli weniger gestiegen als erwartet. Die Umsätze im Einzelhandel fielen im Juli überraschend. Commerzbank-Ökonom Hao Zhou sprach von einer "nachlassenden Wachstumsdynamik".

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,90173 (0,90373) britische Pfund, 126,01 (126,58) japanische Yen und 1,0754 (1,0784) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde am Nachmittag in London mit 1946 Dollar gehandelt. Das waren etwa sieben Dollar mehr als am Vortag.

/jsl/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Konstanttin / Shutterstock.com

Jetzt kostenlos anmelden!

Investieren wie Warren Buffet? Wie das funktioniert, erfahren Sie im im Online-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,17050,0040
0,34
Japanischer Yen123,66700,5820
0,47
Pfundkurs0,91000,0015
0,17
Schweizer Franken1,07960,0009
0,08
Russischer Rubel92,2955-0,0325
-0,04
Bitcoin9203,469729,2197
0,32
Chinesischer Yuan7,97850,0335
0,42

Heute im Fokus

DAX leichter -- Siemens-Aktien kurz auf Mehrjahreshoch -- HORNBACH optimistischer -- BaFin startet mit Sonderprüfung bei GRENKE -- Allianz, HELLA, Walmart, Koenig & Bauer im Fokus

Anscheinend erneute Durchsuchung bei Wirecard. KKR-Aktie: Bund prüft strategische Beteiligung an Rüstungskonzern Hensoldt. thyssenkrupp teilt Auto-Anlagenbau - 800 Stellen fallen weg. E.ON-Tochter Westenergie AG soll "Amazon für Stadtwerke" werden. Richter sieht rechtliche Probleme bei Trumps Vorgehen gegen TikTok. Munich Re-Aktie schwächster DAX-Titel. TOTAL übernimmt Londons größten Stromtankstellenanbieter. Nestlé-Chef: Pflanzliche Lebensmittel in der Pandemie gefragt.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens Energy AGENER6Y
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Siemens AG723610
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Lufthansa AG823212