21.01.2022 22:39

Apple-Aktie: 2024 könnte Apples iPad mit OLED-Display von Samsung erscheinen

OLED-iPad: Apple-Aktie: 2024 könnte Apples iPad mit OLED-Display von Samsung erscheinen | Nachricht | finanzen.net
OLED-iPad
Folgen
Gerüchten zufolge ist es möglich, dass Apple das Standard-LCD-Display des iPad 2024 durch ein OLED-Display von Samsung austauscht. Dafür müsste Apple allerdings eine Bestellung in ausreichender Höhe aufgeben, damit sich das Projekt für Samsung finanziell lohnt.
Werbung

Kommt 2024 ein iPad mit OLED-Display von Samsung?

Das iPad von Apple könnte in näherer Zukunft mit einem von Samsung hergestellten OLED-Display ausgestattet werden. Einem Bericht von "The Elec" zufolge sollen die beiden Unternehmen Apple und Samsung bereits im vergangenen Jahr eine Zusammenarbeit hinsichtlich dieser Vision gestartet, im dritten Quartal jedoch eingestellt haben, da die Kosten für Samsung zu hoch gewesen seien. Nun soll das Projekt Gerüchten zufolge jedoch wieder Fahrt aufnehmen: Im zweiten Quartal wird die Fertigstellung des Kostenrahmens durch Samsung erwartet, jedoch nur dann, wenn die von Apple platzierte Bestellung für die OLED-Diplays groß genug ist, damit sich der Deal für Samsung lohnt. Wie das Swiss IT Magazine berichtet, wird von Samsung erwartet, dass das Unternehmen bis 2023 das für die Produktion erforderliche Equipment beschaffen kann, um mit der Herstellung zu beginnen. Sollte dies gelingen, könnte das neue iPad mit OLED-Display laut The Elec im Jahr 2024 auf dem Markt erscheinen.

OLED aktuell nur bei iPhone und Apple Watch

Aktuell sind in der Produktreihe von Apple lediglich das iPhone und die Apple Watch mit OLED-Displays ausgestattet. Bei Macs und iPads beschränkt sich das Tech-Unternehmen bislang noch auf LCD und Mini-LED-Technologie. Laut MacRumors spielt Apple bereits seit Längerem mit dem Gedanken, OLED bei all seinen Produkten einzusetzen, wurde jedoch bisher von den hohen Kosten der neuen Technologie zurückgehalten. Laut dem Bericht von The Elec arbeitet Samsung daran, sein Angebot an Gen 8.5 IT OLED-Bildschirmen so zu erweitern, dass man Apple die gewünschte Technologie zu einem akzeptablen Preis anbieten kann. Bislang gibt es jedoch von Apple noch keine offizielle Ankündigung. Vor Kurzem wurden auch Gerüchte laut, Apple würde mit BOE zusammenarbeiten, um größere OLED-Displays zu entwickeln, die für Macs und iPads verwendet werden können. BOE soll es zuletzt gelungen sein, OLED-Bildschirme mit einem Durchmesser von bis zu 15 Zoll herzustellen.

Thomas Weschle / Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Giganten im Überblick
NASDAQ, S&P 500 & Co: Tesla-Aktie, Apple-Aktie, Amazon-Aktie, Microsoft-Aktie & Co im Fokus: Das sind die Bilanzen der Tech-Riesen in der aktuellen Saison
Wie in jedem Quartal hält die jüngste Bilanzsaison für Börsianer mit Spannung erwartete Zahlenwerke bereit. Besonders ins Augenmerk rücken die US-Tech-Giganten wie Apple, NVIDIA, Microsoft, PayPal, Facebook, Amazon, Google, Tesla und Co.
27.05.22
27.05.22

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.05.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple Market-PerformBernstein Research
29.04.2022Apple NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.05.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2022Apple BuyDeutsche Bank AG
07.04.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2022Apple Market-PerformBernstein Research
29.04.2022Apple NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
27.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen schließen stark -- DAX geht höher ins Wochenende -- Canopy Growth enttäuscht -- Klage gegen Musk und Twitter wegen Übernahme -- VW, Mercedes-Benz, Henkel im Fokus

Dell Technologies mit Umsatzplus. L'Oréal muss Vichy-Ampullen zurückrufen. China sperrt offenbar Luftraum für russische Boeing- und Airbus-Flugzeuge. Jayden Braaf und Alexander Meyer wechseln zu Borussia Dortmund. Ortstermin in Peru in Zusammenhang mit Klimaklage gegen RWE. Lufthansa-Crews müssen Maskenpflicht nicht mehr durchsetzen.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln