finanzen.net
03.10.2019 08:00
Bewerten
(0)

Stay-High-Optionsschein: Am besten oben bleiben

Euro am Sonntag-Zerti-1x1: Stay-High-Optionsschein: Am besten oben bleiben | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-1x1
Mit diesen spekulativen Papieren verdienen Anleger in der Hausse und bei moderaten Seitwärtsbewegungen viel Geld.
€uro am Sonntag
von Gian Hessami, Euro am Sonntag

Unverhofft kommt oft. Trotz Brexit, Handelskrieg und Konjunktursorgen lief es an den Aktienmärkten zuletzt richtig rund. Ein Grund dafür ist die ­Lockerung der Geldpolitik der EZB und der US-Notenbank Fed.

Risikobereite Anleger, die auf den fahrenden Zug aufspringen wollen, sollten sich Stay-High- Optionsscheine genauer anschauen. Mit ihnen können sie in der Hausse und auch in moderat fallenden Märkten hohe Renditen erzielen. Die Taktik: Investoren definieren für sich eine Kursschwelle (Barriere), die ihrer Einschätzung nach über einen bestimmten Anlagezeitraum nicht berührt oder unterschritten wird.

Geht die Strategie auf, erhalten Anleger am Laufzeitende ­exakt zehn Euro pro Schein ausgezahlt. So können sie sich die mögliche Rendite ganz einfach ausrechnen. Kostet der Stay-High-Schein zum Beispiel fünf Euro, dann beträgt die Rendite 100 Prozent des Kapitaleinsatzes. Der Haken: Geht die Wette nicht auf und die Kursschwelle wird berührt, ist der komplette Einsatz verloren.

Als Basiswert ist derzeit der Euro Stoxx 50 interessant. Der Leitindex enthält die 50 größten börsennotierten Unternehmen der Eurozone. Der schwächer gewordene Euro und die lockere Geldpolitik der EZB geben den Unternehmen Rückenwind.

Aktuell notiert das Börsenbarometer Europas bei rund 3.550 Punkten. Wer meint, dass die Kursmarke von 3.200 Punkten bis Mitte Dezember 2019 nicht erreicht wird, für den könnte der Stay-High-Schein (ISIN: DE 000 ST9 80F 0) der Société Générale interessant sein: Beim Kaufpreis von 8,75 Euro sind rund 14 Prozent Rendite drin.

Vorsichtigere wählen eine niedrigere Barriere. Etwa den Schein der Société Générale auf den Euro Stoxx 50, der ebenfalls bis Mitte Dezember 2019 läuft (DE 000 SR0 MUP 9). Seine Barriere liegt bei 3.050 Punkten. Das Papier kostet 9,47 Euro, sodass eine Rendite von 5,60 Prozent möglich ist.

Eine Wette wert sein könnte auch LVMH, das Schwergewicht des Euro Stoxx 50: Die Aktie des französischen Luxusgüterkonzerns hat 2019 beachtliche 44 Prozent zugelegt. Aktuell notiert der Titel bei 367 Euro.

Geschäfte laufen gut

Für die US-Investmentbank Goldman Sachs ist das Papier trotzdem ein Kauf - mit Kursziel 420 Euro. Der Konzern steht laut den Analysten der Bank ­aufgrund hoher Umsätze mit den Megamarken Louis Vuitton, Dior und Hennessy glänzend da. Auch das Weihnachtsgeschäft sollte gut verlaufen. Die Barriere des Stay-High-Scheins der ­Société Générale auf LVMH (DE 000 SR1 WAJ 1), der bis Mitte Dezember 2019 läuft, liegt bei 300 Euro. Da das Papier 8,58 Euro kostet, beträgt die Rendite rund 16,50 Prozent - wenn alles nach Plan läuft.







________________________

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com, gualtiero boffi / Shutterstock.com

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.10.2019LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
10.10.2019LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
10.10.2019LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
25.07.2019LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
24.07.2019LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton market-performBernstein Research
30.06.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.01.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformCredit Suisse Group
26.02.2014LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton verkaufenCredit Suisse Group
04.08.2009LVMH verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.07.2009LVMH reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX beendet Handel schwächer -- US-Börsen wenig verändert -- Allianz kann China-Tochter gründen -- RWE hebt Prognose an -- K+S: Gewinnwarnung -- Merck, Daimler, Henkel, Wirecard, CANCOM, DWS im Fokus

Chiles Peso auf Rekordtief. BMW intensiviert Forschung zu Batteriezellen. Koalition will Zugang zu Apple-Chip für mobiles Bezahlen erzwingen. Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN. Hauptaktionär von CTS Eventim verkauft Aktienpaket. Versicherer Zurich setzt sich ehrgeizigere Ziele. Deutsche Bank erhält grünes Licht für Deal mit BNP Paribas.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11
CommerzbankCBK100