05.12.2019 20:07

Strafzinsen für Privatkunden der Commerzbank-Tochter comdirect

Vermögen in Gefahr: Strafzinsen für Privatkunden der Commerzbank-Tochter comdirect | Nachricht | finanzen.net
Vermögen in Gefahr
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Mit der Commerzbank-Tochter comdirect führt jetzt die nächste deutsche Bank Strafzinsen für Privatkunden ein.
Werbung
Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank trifft jetzt auch Kunden, die über ein Sparkonto bei der Commerzbank-Tochter comdirect verfügen.

Strafzinsen bei comdirect

Denn nun werden auch comdirekt-Kunden mit negativen Zinsen konfrontiert. Wie das Handelsblatt unter Berufung auf die Nachrichtenagentur "Bloomberg" berichtet, die eine Auswertung des Daten-Anbieters Biallo.de als Grundlage nimmt, sind aktuell vermögende Kunden von den Strafzinsen betroffen.

Kundeneinlagen, die den Freibetrag von 250.000 Euro überschreiten, werden demnach mit minus 0,5 Prozent belegt. Dem Bericht zufolge treffe das Finanzhaus individuelle Vereinbarungen mit seinen Kunden.

Auch die Konzernmutter mit Negativzinsen

Auch die comdirect-Mutter Commerzbank hatte vor einigen Wochen angekündigt, vermögende Kunden mit Strafzinsen belegen zu wollen. Commerzbank-Finanzchef Stephan Engels hatte betont, betroffen seien "eher Kunden, die deutlich über eine Million Euro haben". Negativzinsen für Einlagen von 100.000 Euro oder darunter seien im Moment nicht vorgesehen.

Auch die Deutsche Bank hat Kunden mit hohen Einlagen bereits mit Strafzinsen belegt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: comdirect

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.09.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
01.09.2021Commerzbank NeutralUBS AG
13.08.2021Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2021Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2021Commerzbank BuyKepler Cheuvreux
29.01.2021Commerzbank buyKepler Cheuvreux
25.11.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
19.10.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
24.07.2020Commerzbank overweightMorgan Stanley
01.09.2021Commerzbank NeutralUBS AG
13.08.2021Commerzbank HoldJefferies & Company Inc.
11.08.2021Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2021Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2021Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
10.09.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
05.08.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
04.08.2021Commerzbank VerkaufenDZ BANK
04.08.2021Commerzbank UnderweightBarclays Capital
26.07.2021Commerzbank SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln