17.09.2021 23:56

Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland - Tesla-Aktie schließt fester

Anmeldung nötig: Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland - Tesla-Aktie schließt fester | Nachricht | finanzen.net
Anmeldung nötig
Folgen
Tesla-Chef Elon Musk wird beim ersten Tag der offenen Tür seiner Elektroautofabrik in Grünheide bei Berlin selbst dabei sein.
Werbung
Er schrieb am Freitag auf Twitter auf eine entsprechende Frage: "Ja." Tesla lädt Bürgerinnen und Bürger aus Brandenburg und Berlin ein, bei der "County Fair" (Jahrmarkt) am 9. Oktober die Baustelle der ersten Tesla-"Gigafactory" in Europa zu erkunden. Die Gäste sollen dabei im Rahmen einer Tour auch einen Blick in das Fabrikinnere werfen, wie Tesla im Internet schreibt.

Interessierte können sich für den Tag der offenen Tür auf https://giga-fest.com/ für eine Vorabregistrierung anmelden. Wer sich dort registriert, erhält dann eine E-Mail, um die Voranmeldung zu bestätigen. "Aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen sind Eintrittskarten nicht garantiert", schreibt das Unternehmen. Tesla will bis Oktober die Karten verschicken. Weil viele Besucher erwartet werden, bittet das Unternehmen, mit der Bahn zu kommen. Shuttle-Busse sollen bereitstehen.

Die abschließende umweltrechtliche Genehmigung durch das Land Brandenburg für die Autofabrik und die ebenfalls geplante Batteriefabrik steht aus. In der kommenden Woche soll eine Online-Konsultation für Einwände gegen den aktualisierten Antrag für das Bauprojekt starten. Tesla baut bisher über vorzeitige Zulassungen. Der Bau ist schon weit fortgeschritten. Umweltschützer warnen vor negativen Folgen wie Trinkwasserknappheit.

Für die Tesla-Aktie ging es im NASDAQ-Handel am Freitag schlussendlich um 0,33 Prozent nach oben auf 759,49 US-Dollar.

/vr/DP/ngu

GRÜNHEIDE (dpa-AFX)

Bildquellen: Kevork Djansezian/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
08.10.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
15.10.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
04.10.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
09.08.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
28.07.2021Tesla KaufenDZ BANK
27.07.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.10.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
28.09.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
15.09.2021Tesla NeutralUBS AG
04.10.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließen uneins -- DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Netflix im Fokus

US-Notenbank: Wirtschaftsdynamik schwächt sich etwas ab. Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln