MDAX-Performance im Blick

Börse Frankfurt in Grün: Anleger lassen MDAX am Freitagmittag steigen

16.02.24 12:25 Uhr

Börse Frankfurt in Grün: Anleger lassen MDAX am Freitagmittag steigen | finanzen.net

Der MDAX notiert am Freitag im Plus.

Werte in diesem Artikel
Aktien

21,28 EUR -1,22 EUR -5,42%

1,81 EUR 0,03 EUR 1,60%

45,20 EUR -0,94 EUR -2,04%

104,60 EUR -2,20 EUR -2,06%

35,76 EUR -1,14 EUR -3,09%

46,64 EUR -0,82 EUR -1,73%

26,00 EUR -0,53 EUR -2,00%

6,64 EUR -0,01 EUR -0,21%

12,15 EUR -0,25 EUR -2,02%

42,50 EUR 0,79 EUR 1,89%

129,00 EUR -6,00 EUR -4,44%

30,95 EUR -0,35 EUR -1,12%

68,10 EUR -0,65 EUR -0,95%

4,52 EUR -0,09 EUR -1,93%

Indizes

25.989,9 PKT -199,6 PKT -0,76%

Am Freitag klettert der MDAX um 12:09 Uhr via XETRA um 0,62 Prozent auf 26.218,61 Punkte. Der Wert der im MDAX enthaltenen Werte beträgt damit 248,793 Mrd. Euro. In den Freitagshandel ging der MDAX 0,467 Prozent fester bei 26.178,93 Punkten, nach 26.057,19 Punkten am Vortag.

Der MDAX erreichte am Freitag sein Tageshoch bei 26.303,11 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 26.164,17 Punkten lag.

So bewegt sich der MDAX seit Jahresbeginn

Auf Wochensicht ging es für den MDAX bereits um 1,63 Prozent nach oben. Noch vor einem Monat, am 16.01.2024, erreichte der MDAX einen Stand von 25.698,02 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 16.11.2023, notierte der MDAX bei 25.968,50 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 16.02.2023, verzeichnete der MDAX einen Stand von 29.027,85 Punkten.

Seit Jahresanfang 2024 ging es für den Index bereits um 2,31 Prozent abwärts. Bei 27.272,39 Punkten erreichte der MDAX bislang ein Jahreshoch. Bei 25.075,79 Punkten wurde hingegen das Jahrestief registriert.

Top und Flops heute

Zu den Gewinner-Aktien im MDAX zählen aktuell AIXTRON SE (+ 6,37 Prozent auf 35,88 EUR), thyssenkrupp (+ 3,78 Prozent auf 4,83 EUR), KION GROUP (+ 2,49 Prozent auf 42,06 EUR), PUMA SE (+ 1,80 Prozent auf 42,87 EUR) und Jungheinrich (+ 1,60 Prozent auf 30,56 EUR). Unter den schwächsten MDAX-Aktien befinden sich hingegen Aroundtown SA (-2,03 Prozent auf 1,76 EUR), HOCHTIEF (-1,96 Prozent auf 100,20 EUR), Fraport (-1,54 Prozent auf 51,20 EUR), LANXESS (-1,25 Prozent auf 24,54 EUR) und Nordex (-1,08 Prozent auf 10,49 EUR).

Die teuersten Konzerne im MDAX

Aktuell weist die thyssenkrupp-Aktie das größte Handelsvolumen im MDAX auf. 2.923.454 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Im MDAX macht die Talanx-Aktie die größte Marktkapitalisierung aus. 17,392 Mrd. Euro beträgt der Börsenwert der Aktie.

Dieses KGV weisen die MDAX-Titel auf

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im MDAX verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung die Lufthansa-Aktie. Hier soll ein KGV von 5,03 zu Buche schlagen. Im Hinblick auf die Dividendenrendite ragt die RTL-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 10,17 Prozent als Spitzenreiter im Index hervor.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf AIXTRON

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AIXTRON

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: FrankHH / Shutterstock.com

Nachrichten zu Lufthansa AG

Analysen zu Lufthansa AG

DatumRatingAnalyst
17.04.2024Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
17.04.2024Lufthansa BuyUBS AG
16.04.2024Lufthansa KaufenDZ BANK
16.04.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Lufthansa BuyUBS AG
16.04.2024Lufthansa KaufenDZ BANK
15.04.2024Lufthansa BuyUBS AG
15.03.2024Lufthansa BuyUBS AG
08.03.2024Lufthansa KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
16.04.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2024Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
08.04.2024Lufthansa NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.03.2024Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
15.04.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.04.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
04.04.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research
28.03.2024Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.03.2024Lufthansa UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"