05.02.2018 14:27

So sieht es aus, wenn ein Tesla in den Weltraum fliegt

Crosspromotion-Profi: So sieht es aus, wenn ein Tesla in den Weltraum fliegt | Nachricht | finanzen.net
Crosspromotion-Profi
Folgen
Am Dienstag ist es so weit: SpaceX plant auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral eine ganz große Show: Die stärkste Rakete aller Zeiten, die Falcon Heavy, soll erstmals gezündet werden. Mit an Bord hat sie eine ganz persönliche Fracht aus dem Besitz von Konzernchef Elon Musk.
Werbung
Um kreative Ideen ist Milliardär Elon Musk nicht verlegen. Mit seinem neuesten Coup hebt der 46-Jährige das Thema "Crosspromotion" auf eine neue Stufe.

Ein Tesla fliegt zum Mars

Am Dienstagabend MEZ wird der US-Raumfahrtkonzern SpaceX die größte Trägerrakete aller Zeiten ins All schießen. Vier Jahre hinter dem ursprünglichen Zeitplan wird die Falcon Heavy, wie das Unternehmen seine Rakete getauft hat, ihren Weg in Richtung Mars antreten. Das Ziel: Die Umlaufbahn des roten Planeten. An Bord wird sich auch ein Fahrzeug aus dem Besitz von Firmenchef Elon Musk befinden, ein roter Tesla Roadster, der als Nutzlast dienen soll. Musk, seines Zeichens auch Firmenchef des Autobauers Tesla, hatte den Marketingstunt vor einigen Wochen angekündigt und war von seinen Fans dafür gefeiert worden:

.

"Ich liebe den Gedanken, dass ein Auto endlos durch das Weltall schwebt und möglicherweise irgendwann in Millionen von Jahren von Außerirdischen entdeckt wird", begründete Musk sein außergewöhnliches Vorhaben.

Doch es gab nicht nur Zustimmung zu Musks Plänen. Einige Twitter-Nutzer kritisierten, man solle statt neuen Weltraum-Schrott zu genieren doch lieber sinnvolle Nutzlast an Bord nehmen.

Doch Musk lässt sich von seinen Plänen nicht abbringen. Am Wochenende postete der SpaceX-Chef ein Bild seines roten Roadster, der sogar einen Passagier hat: Einen in einen SpaceX-Raumanzug gekleideten Dummy, den Musk "Starman" getauft hat. Er wird sein Versprechen also wahr machen und seinen roten Tesla auf den Weg zum roten Planeten schicken. Auch bei Details überlässt der SpaceX-Chef nichts dem Zufall. Im Handschuhfach soll eine Ausgabe des Buchs "Per Anhalter durch die Galaxis" liegen, das Radio soll "Space Oddity" von David Bowie spielen.

Live-Übertragung auf YouTube

Den Start der Falcon Heavy will der Raumfahrtkonzern auf seinem YouTube-Kanal übertragen. Damit geht Musk ein enormes Risiko ein, falls beim Start etwas schiefgehen sollte, werden Millionen Menschen live dabei sein. Nach dem Start ist das Spektakel noch nicht vorbei, den Plänen zufolge sollen die drei ersten Stufen der Rakete wieder auf der Erde landen und zur Wiederverwendung zur Verfügung stehen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: SpaceX, Kevork Djansezian/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:56 UhrTesla UnderperformBernstein Research
13:01 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13:01 UhrTesla UnderweightBarclays Capital
12:36 UhrTesla NeutralUBS AG
08:26 UhrTesla HoldJefferies & Company Inc.
08:06 UhrTesla buyGoldman Sachs Group Inc.
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
04.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
22.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
12:36 UhrTesla NeutralUBS AG
08:26 UhrTesla HoldJefferies & Company Inc.
08:06 UhrTesla Sector PerformRBC Capital Markets
26.01.2021Tesla NeutralUBS AG
19.01.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
14:56 UhrTesla UnderperformBernstein Research
13:01 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13:01 UhrTesla UnderweightBarclays Capital
22.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.01.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX stabil -- Dow fester -- Doch mehr Impfstoff von AstraZeneca? -- SAP-Tochter Qualtrics erhöht Ausgabepreis -- Tesla, Apple und Facebook legen Zahlen vor -- VW, BMW im Fokus

Mastercard mit deutlichem Gewinnrückgang. thyssen-Investoren machen Druck. American Airlines mit hohem Quartalsverlust. Norwegischer Staatsfonds macht rund 100 Milliarden Euro Gewinn 2020. EU-Kommission leitet Kartellverfahren gegen Mondelez ein. Allianz bekommt erste Vermögensverwaltungs-Lizenz in China. Novartis bietet Unterstützung bei Produktion von Corona-Impfstoff an.

Top-Rankings

Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, sich zur Ruhe zu setzen?
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 3 2021
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, sich zur Ruhe zu setzen?
Der Big Mac Index 2021
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven
Wer lagert das meiste Gold?
Das sind die teuersten Filmproduktionen der Welt
Das sind die teuersten Kinofilme der US-amerikanischen Filmbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln