Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
15.11.2013 23:24

Einigung mit Investoren kostet JPMorgan 4,5 Milliarden US-Dollar

Folgen
Werbung
    NEW YORK (dpa-AFX) - JPMorgan ist beim Aufräumen von Altlasten einen Schritt weiter gekommen. Die US-Großbank einigte sich mit 21 wichtigen institutionellen Investoren auf die Zahlung von 4,5 Milliarden Dollar zur Beilegung von Streitigkeiten in Zusammenhang mit hypothekengesicherten Anlagevehikeln. Der Einigung müssen noch die Treuhänder der 330 sogenannten RMBS trusts zustimmen, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung hervorging. Die Investoren hatten beklagt, dass JPMorgan und die von ihr übernommene Bank Bear Stearns den Anlagevehikeln Anleihen minderer Qualität verkauft habe. Die Einigung umfasst nicht ähnliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit der ebenfalls übernommenen Washington Mutual. Im nachbörslichen Handel reagierten die Titel der Großbank kaum auf die Einigung./he

Ausgewählte Hebelprodukte auf JPMorgan Chase & Co.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf JPMorgan Chase & Co.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu JPMorgan Chase & Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu JPMorgan Chase & Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.06.2022JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
25.05.2022JPMorgan ChaseCo OutperformCredit Suisse Group
23.05.2022JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
18.05.2022JPMorgan ChaseCo OutperformCredit Suisse Group
17.05.2022JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
30.06.2022JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
25.05.2022JPMorgan ChaseCo OutperformCredit Suisse Group
23.05.2022JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
18.05.2022JPMorgan ChaseCo OutperformCredit Suisse Group
17.05.2022JPMorgan ChaseCo OverweightBarclays Capital
14.02.2022JPMorgan ChaseCo HoldJefferies & Company Inc.
14.07.2020JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.04.2020JPMorgan ChaseCo HoldDeutsche Bank AG
22.07.2019JPMorgan ChaseCo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.06.2019JPMorgan ChaseCo HoldDeutsche Bank AG
19.04.2022JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.10.2021JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.08.2017JPMorgan ChaseCo SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.12.2012JPMorgan ChaseCo verkaufenJMP Securities LLC
21.09.2007Bear Stearns sellPunk, Ziegel & Co

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JPMorgan Chase & Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht etwas fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen stark-- Siemens nimmt Milliarden-Abschreibung auf Siemens Energy vor -- Commerzbank, TUI, JENOPTIK, BMW im Fokus

BMW: Empfindlicher Dämpfer bei US-Verkäufen. USA bestellt erneut Affenpocken-Impfstoff bei Bavarian Nordic. Porsche setzt in den USA im zweiten Quartal mehr Autos ab. Salmonellen-Schokolade von Barry Callebaut ist nicht in Läden gelangt. BASF und MAN wollen gemeinsam riesige Wärmepumpe in Ludwigshafen bauen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln