20.01.2021 06:22

Erste Schätzungen: Infineon informiert über die jüngsten Quartalsergebnisse

Quartalsprognose: Erste Schätzungen: Infineon informiert über die jüngsten Quartalsergebnisse | Nachricht | finanzen.net
Quartalsprognose
Folgen
Infineon präsentiert bald die Zahlen zum abgelaufenen Jahresviertel - die Experten-Prognosen.
Werbung

Infineon lädt voraussichtlich am 04.02.2021 zur Finanzkonferenz und wird dort die Zahlen zum am 31.12.2020 abgelaufenen Jahresviertel vorlegen.

Die Schätzungen von 11 Analysten gehen durchschnittlich von einem EPS von 0,216 EUR je Aktie aus. Im Vorjahresviertel hatte Infineon 0,170 EUR je Aktie eingenommen.

Im abgelaufenen Quartal soll Infineon nach den Prognosen von 11 Analysten 2,53 Milliarden EUR umgesetzt haben. Das entspricht einer Steigerung um 31,95 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Damals waren 1,92 Milliarden EUR umgesetzt worden.

Der Ausblick von 24 Analysten auf das laufende Fiskaljahr beläuft sich im Durchschnitt auf einen Gewinn je Aktie von 0,973 EUR. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen einen Gewinn je Aktie von 0,640 EUR vermelden können. Auf der Umsatzseite belaufen sich die Erwartungen von 21 Analysten auf durchschnittlich 10,62 Milliarden EUR, nachdem im Vorjahr 8,57 Milliarden EUR in den Büchern standen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Infineon AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.03.2021Infineon buyDeutsche Bank AG
04.03.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
04.03.2021Infineon buyGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Infineon buyUBS AG
26.02.2021Infineon OutperformBernstein Research
05.03.2021Infineon buyDeutsche Bank AG
04.03.2021Infineon buyGoldman Sachs Group Inc.
03.03.2021Infineon buyUBS AG
26.02.2021Infineon OutperformBernstein Research
26.02.2021Infineon buyGoldman Sachs Group Inc.
05.02.2021Infineon HaltenIndependent Research GmbH
05.02.2021Infineon HoldWarburg Research
05.02.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
04.02.2021Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.02.2021Infineon HoldWarburg Research
04.03.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
05.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
03.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
01.12.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Kapitalmärkte zeigen wiederkehrende Muster. Trader versuchen vielfach, die Marktrichtung vorherzusagen und dieser zu folgen. Im Trading-Seminar heute Abend um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie diese Markteffekte für sich nutzen können.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX startet etwas leichter -- Asiens Börsen mehrheitlich freundlich -- Continental erwartet 2021 Umsatz- und Margenzuwachs -- Deutsche Post hebt Ziele weiter an -- Siltronic, FUCHS PETROLUB im Fokus

Aktien von Vantage Towers sollen für 22,50 bis 29,00 Euro verkauft werden. Deutsche Börse ermöglicht Handel mit weiteren Krypto-Produkten. DIC Asset-Chefin blickt weiter zuversichtlich auf Markt für Büroimmobilien. BVB will große Chance auf Viertelfinale nutzen: 'Ansporn genug'. Lungenkrebsmedikament von Novartis verfehlt Studien-Ziel.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln