14.01.2021 16:26

Infineon-Aktien drehen nach Hoch seit 2001 ins Minus

Abstufung: Infineon-Aktien drehen nach Hoch seit 2001 ins Minus | Nachricht | finanzen.net
Abstufung
Folgen
Die gute Stimmung im Technologiesektor ist am Donnerstag bei Infineon erblasst.
Werbung
Die Papiere rückten zunächst mit Rückenwind eines Quartalsberichts des taiwanesischen Konkurrenten TSMC via XETRA um 1,8 Prozent vor auf ein weiteres Hoch seit zwanzig Jahren. Dann aber sorgte die Streichung einer Kaufempfehlung des Analysehauses Bryan Garnier für einen Dämpfer. Am Nachmittag gaben die Papiere im DAX zuletzt um 0,86 Prozent auf 34,60 Euro nach. Die Stimmung im Tech-Sektor, dem die Chipbranche zugerechnet wird, blieb derweil prächtig.

Taiwan Semiconductor (TSMC) hatte einen besser als von Analysten erwartet ausgefallenem Nettogewinn berichtet und so eine positive Duftmarke gesetzt, die Aktien der Taiwanesen hatten aber letztlich auch schon unter Gewinnmitnahmen gelitten. Positiv hinzu kam im Tech-Sektor, dass am Vorabend in New York der branchenlastige Auswahlindex NASDAQ 100 die Standardwerte im Dow mit klaren Gewinnen in den Schatten gestellt hatte.

Dann aber stufte Analyst Frédéric Yoboué von Bryan Garnier die Infineon-Aktien am Donnerstag von "Buy" auf "Neutral" ab mit Verweis auf eine vergleichsweise hohe Bewertung. Der Chipkonzern dürfte zwar von einer Erholung im Autosektor profitieren. Für den Konkurrenten STMicroelectronics sieht er aber Vorteile unter anderem dank der Nachfrage nach Chips im Bereich Konsumenten-Elektronik.

/tih/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Sean Gallup/Getty Images

Nachrichten zu Infineon AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.04.2021Infineon buyUBS AG
14.04.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
25.03.2021Infineon kaufenDZ BANK
25.03.2021Infineon overweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2021Infineon OutperformBernstein Research
14.04.2021Infineon buyUBS AG
25.03.2021Infineon kaufenDZ BANK
25.03.2021Infineon overweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2021Infineon OutperformBernstein Research
22.03.2021Infineon OutperformCredit Suisse Group
14.04.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
05.02.2021Infineon HaltenIndependent Research GmbH
05.02.2021Infineon HoldWarburg Research
05.02.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
04.02.2021Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.03.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
05.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
03.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
01.12.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln