Auf keinen Fall langweilig - Ein Kapitalmarktausblick auf 2022 | Jetzt im Magazin lesen | Allvest powered by Allianz-w-
05.12.2021 06:21

Erste Schätzungen: Nike zieht Bilanz zum jüngsten Jahresviertel

Vor Quartalszahlen: Erste Schätzungen: Nike zieht Bilanz zum jüngsten Jahresviertel | Nachricht | finanzen.net
Vor Quartalszahlen
Folgen
Nike veröffentlicht bald das Zahlenwerk für das abgelaufenen Jahresviertel - die Experten-Prognosen.
Werbung

Nike wird voraussichtlich am 20.12.2021 die Geschäftsergebnisse zum am 30.11.2021 abgelaufenen Quartal offenlegen.

Im Schnitt gehen 25 Analysten von einem Gewinn von 0,632 USD je Aktie aus. Im Vorjahresviertel waren 0,780 USD je Aktie erzielt worden.

22 Analysten erwarten im Schnitt einen Umsatz von 11,26 Milliarden USD – das wäre ein Zuwachs von 0,20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem 11,24 Milliarden USD umgesetzt worden waren.

27 Analysten geben für das laufende Fiskaljahr Schätzungen von durchschnittlich 3,58 USD je Aktie aus, das wäre mit Blick auf das Vorjahr ein Gewinn. Damals waren 3,56 USD je Aktie erwirtschaftet worden. Beim Umsatz gehen 27 Analysten im Schnitt für das aktuelle Fiskaljahr von insgesamt 47,28 Milliarden USD, gegenüber 44,54 Milliarden USD im Vorjahreszeitraum, aus.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Nike Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Produkte auf Nike Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Hebel
KO
Emittent
Laufzeit
Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nike Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nike Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.12.2021Nike OutperformCredit Suisse Group
22.12.2021Nike BuyJefferies & Company Inc.
21.12.2021Nike OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.12.2021Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2021Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.12.2021Nike OutperformCredit Suisse Group
22.12.2021Nike BuyJefferies & Company Inc.
21.12.2021Nike OverweightJP Morgan Chase & Co.
06.12.2021Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2021Nike BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.12.2020Nike HoldJefferies & Company Inc.
21.12.2020Nike HoldJefferies & Company Inc.
23.09.2020Nike HoldJefferies & Company Inc.
26.06.2020Nike HoldJefferies & Company Inc.
01.05.2020Nike HoldJefferies & Company Inc.
25.06.2021Nike VerkaufenDZ BANK
23.04.2021Nike VerkaufenDZ BANK
22.12.2020Nike VerkaufenDZ BANK
26.06.2020Nike VerkaufenDZ BANK
04.10.2019Nike UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nike Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach Fed-Entscheid: DAX sehr schwach erwartet -- Asiens Börsen in Rot -- Deutsche Bank mit Milliardengewinn -- Tesla mit Rekordgewinn in 2021 -- SAP, Moderna, Evergrande, Intel, Samsung im Fokus

Mercedes-Benz beteiligt sich an Prologium. Stellantis baut Beteiligung an China-JV mit GAC aus. GfK-Konsumklima stoppt Abwärtstrend. STMicro erwartet Umsatzsprung im neuen Jahr. Software AG verdient deutlich weniger. Sartorius stellt weiteres Wachstum in Aussicht. Ermittlungen gegen Ölkonzern Repsol. Rheinmetall rechnet mit weiterem Rekordjahr.

Umfrage

Halten Sie es für richtig, dass die EZB an ihrer lockeren Geldpolitik festhält?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln