28.12.2020 12:53

Mehr als 60% der adidas-Produkte mit nachhaltigen Materialien

Grüne Mode im Fokus: Mehr als 60% der adidas-Produkte mit nachhaltigen Materialien | Nachricht | finanzen.net
Grüne Mode im Fokus
Folgen
Der Sportartikelhersteller adidas hat angekündigt, dass 2021 mehr als 60 Prozent aller Produkte in seinem Sortiment nachhaltige Materialien enthalten werden.
Werbung
Die Produkte würden beispielsweise mit recyceltem Polyester hergestellt oder aus nachhaltig angebauter Baumwolle bestehen, teilte die adidas AG mit. Der Anteil von recyceltem Polyester liege inzwischen bei über 60 Prozent und ab 2024 werde das Unternehmen nur noch recycelten Polyester verwenden.

Produkte, in denen recycelte Materialien stecken, werden durch die im Jahr 2020 eingeführten Label "Primeblue" und "Primegreen" gekennzeichnet.

"Wir haben auch während der Corona-Pandemie weiter in Nachhaltigkeit investiert und werden 2021 unser Sortiment an nachhaltigen Produkten deutlich ausbauen", sagte Vorstandschef Kasper Rorsted laut der Mitteilung. "Dafür haben wir beispielsweise gemeinsam mit unseren Zulieferern die Strukturen erst geschaffen, die eine Verarbeitung recycelter Materialien im großen Stil ermöglichen."

Im Bereich Baumwolle gab adidas zudem eine Forschungskooperation mit dem finnischen Start-up "Infinited Fiber" und weiteren, namentlich nicht genannten Partnern bekannt, deren Ziel die Entwicklung eines Prozesses zur Herstellung eines baumwollartigen Materials aus Altkleidern sei.

Im September hatte der Sportartikelhersteller eine Nachhaltigkeitsanleihe in Höhe von 500 Millionen Euro platziert, die auf große Nachfrage der Investoren stieß. Der Bond war laut Unternehmensangaben mehr als fünf Mal überzeichnet.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Radu Bercan / Shutterstock.com

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15:11 Uhradidas buyJefferies & Company Inc.
12.04.2021adidas buyUBS AG
12.04.2021adidas buyJefferies & Company Inc.
26.03.2021adidas buyKepler Cheuvreux
26.03.2021adidas HoldWarburg Research
15:11 Uhradidas buyJefferies & Company Inc.
12.04.2021adidas buyUBS AG
12.04.2021adidas buyJefferies & Company Inc.
26.03.2021adidas buyKepler Cheuvreux
17.03.2021adidas buyUBS AG
26.03.2021adidas HoldWarburg Research
26.03.2021adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.03.2021adidas HoldJefferies & Company Inc.
15.03.2021adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.03.2021adidas NeutralCredit Suisse Group
19.03.2021adidas SellWarburg Research
11.03.2021adidas SellWarburg Research
10.03.2021adidas SellWarburg Research
24.02.2021adidas VerkaufenIndependent Research GmbH
02.02.2021adidas SellWarburg Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX stabil -- Bitcoin erneut auf Rekordhoch -- SAP erhöht Jahresprognose -- Wells Fargo erholt sich von Krise -- JPMorgan verfünffacht Nettogewinn -- Goldman Sachs, Coinbase, HELLA im Fokus

EU-Kommission: Weitere 50 Millionen BioNTech-Impfdosen bis Ende Juni. IEA erhöht Prognose für weltweite Ölnachfrage. EU-Gericht weißt Ryanair-Klage gegen Corona-Hilfen für SAS ab. Wirecard-Sonderermittler klagt über mangelnde Behördenkooperation. easyJet hofft in Europa weiter auf Sommerquartal. Aroundtown und CPI wollen Globalworth komplett übernehmen. Jüngere AstraZeneca-Geimpfte sollen auf anderes Präparat umsteigen.

Top-Rankings

20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln