aktualisiert: 01.07.2021 22:01

DAX letztlich fester -- US-Handel endet grün -- Krispy Kreme-Aktie am IPO-Tag im Plus -- TRATON: Übernahme von Navistar komplett -- CureVac, Walgreens, Nordex, CTS Eventim, Dürr, H&M im Fokus

Folgen
Slack will mit neuen Funktionen digitalen Arbeitsalltag erweitern. Deutsche Wohnen rät den Aktionären zur Annahme der Vonovia-Offerte. Gap schließt alle Filialen in Großbritannien und Irland. Amazon greift neue Chefin der US-Handelskommission FTC an. Stahlwerte profitieren von positiver Analystenstudie.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex konnte am Donnerstag zulegen.

Der DAX eröffnete stärker und hielt sich zunächst auf grünem Terrain. Am Mittag fiel er zeitweise in die Verlustzone, kämpfte sich dann aber erneut ins Plus zurück. Zum Handelsende notierte er 0,47 Prozent fester bei 15.603,81 Punkten. Der TecDAX ging ebenfalls mit Aufschlägen in die Sitzung, drehte im Laufe des Vormittags jedoch ins Minus und verharrte dort. Er ging schließlich mit einem Minus von 0,38 Prozent bei 3.550,51 Zählern in den Feierabend.

Das Auf und Ab im deutschen Leitindex setzte sich weiter fort. Händler sprachen davon, dass bei nachgebenden Kursen immer wieder rasch Käufer an den Markt kämen, die die niedrigen Kurse als Einstiegschance nutzen. "Es bleibt nun spannend zu sehen, ob das zweite Börsenhalbjahr den Schwung aus der ersten Jahreshälfte nutzen kann und dadurch wieder in Richtung des bisherigen Rekordhochs ansteigen kann. Eine Freifahrt wird diese Kursreise mit Sicherheit nicht, denn es liegen viele Stolpersteine auf dem Weg dorthin", zitierte dpa den Marktexperten Andreas Lipkow von der comdirect.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die europäischen Aktienmärkte präsentierten sich am Donnerstag freundlich.

Der EuroSTOXX 50 drehte nach einem festeren Start zwischenzeitlich ins Minus, konnte sich im Verlauf aber erneut zurück in die Gewinnzone kämpfen und beendete die Sitzung mit einem Zuwachs von 0,36 Prozent bei 4.078,89 Indexeinheiten.

Im Blick standen heute konjunkturseitig die deutschen Einzelhandelsumsätze, die im Mai kräftig gestiegen sind, sowie die Stimmungsbarometer der deutschen und europäischen Einkaufsmanager. Die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone hat im Juni dabei einmal mehr ein Rekordhoch erreicht. Daneben richteten sich die Blicke der Börsianer auch das Treffen der OPEC+ und die schnelle Ausbreitung der Delta-Variante des Corona-Virus.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen zeigten sich am Donnerstag mit leichten Gewinnen.

Der Dow Jones baute seine marginalen Startgewinne im Handelsverlauf etwas aus und verabschiedete sich mit einem Plus von 0,38 Prozent bei 34.633,27 Punkten in den Feierabend. Der NASDAQ Composite notierte unterdessen lange auf rotem Terrain, schaffte aber im späten Verlauf den Sprung in die Gewinnzone und schloss mit einem leichten Plus von 0,13 Prozent auf 14.522,38 Indexpunkte.

Während konjunkturseitig die Zahl der Anträge auf US-Arbeitslosenhilfe auf ein neues Tief gefallen ist, stand auf Unternehmensseite Walgreens Boots Alliance mit Zahlen im Fokus der Anleger. Daneben richten sich die Blicke auf die US-Donutkette Krispy Kreme, die ihr Ziel beim Börsengang deutlich verfehlt hat, deren Aktie aber dennoch mit Gewinnen schloss.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Börsen zeigten sich am Donnerstag letztlich schwächer.

In Tokio schloss der japanische Leitindex Nikkei mit einem Minus von 0,29 Prozent bei 28.707,04 Indexpunkten.

Der Shanghai Composite ging um minimale 0,07 Prozent tiefer bei 3.588,78 Einheiten aus dem Handel. In Hongkong blieb der Hang Seng aufgrund eines Feiertages geschlossen. Er verharrte somit auf seinem Schlussstand von Mittwoch bei 28.827,95 Punkten.

Laut Marktbeobachtern drückten Sorgen um eine weitere Ausbreitung der Delta-Variante die Stimmung, aber auch Gewinnmitnahmen wurden nicht ausgeschlossen. In China lasteten auch schwache Konjunkturdaten auf den Kursen, denn der Ciaxin-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe im Juni war auf ein Dreimonatstief gefallen. In Japan hat sich hingegen die Stimmung in den Manageretagen der Großindustrie aufgehellt, wie die Tankan-Umfrage der japanischen Notenbank zeigte.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.938,20
DAX Chart
35.922,80
DOW JONES Chart
3.548,61
TecDAX Chart
15.602,80
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
01.07.2021
00:30
AiG Performanceindex für die verarbeitende Industrie
01.07.2021
00:45
Baubewilligungen (Monat)
01.07.2021
01:00
Commonwealth Bank Einkaufsmanagerindex Industrie
01.07.2021
01:50
Ausländische Investitionen in japanische Aktien
01.07.2021
01:50
Investitionen in ausländische Anleihen
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Acciona S.A.159,00
0,32%
Acciona Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)117,38
1,24%
Airbus Jahreschart
Alibaba114,60
0,26%
Alibaba Jahreschart
Alphabet C (ex Google)2452,00
0,91%
Alphabet C (ex Google) Jahreschart
Amazon2840,00
0,71%
Amazon Jahreschart
AMC Entertainment Holdings Inc (A)17,88
-1,73%
AMC Entertainment A Jahreschart
Apple Inc.151,40
0,88%
Apple Jahreschart
Associated British Foods plc25,20
0,56%
Associated British Foods Jahreschart
AstraZeneca PLC102,80
1,84%
AstraZeneca Jahreschart
Bayer52,59
3,34%
Bayer Jahreschart
BioNTech (ADRs)172,05
-4,31%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BlackRock Inc.745,60
-1,89%
BlackRock Jahreschart
BMW AG99,65
1,50%
BMW Jahreschart
BNP Paribas S.A.66,42
-0,11%
BNP Paribas Jahreschart
BVB (Borussia Dortmund)4,31
-0,69%
BVB (Borussia Dortmund) Jahreschart
Commerzbank7,40
-1,39%
Commerzbank Jahreschart
Continental AG96,60
0,00%
Continental Jahreschart
Credit Suisse (CS)
0,00%
Credit Suisse (CS) Jahreschart
CTS Eventim69,00
-1,00%
CTS Eventim Jahreschart
CureVac21,61
-7,91%
CureVac Jahreschart
Deutsche Bank AG12,00
-1,23%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Telekom AG16,01
0,09%
Deutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SE36,73
0,08%
Deutsche Wohnen Jahreschart
Dürr AG40,70
1,75%
Dürr Jahreschart
Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)10,02
-0,10%
Ericsson (Telefon LMEricsson) (B) Jahreschart
EssilorLuxottica170,50
-1,24%
EssilorLuxottica Jahreschart
Evonik AG28,85
-0,31%
Evonik Jahreschart
Fraport AG64,00
1,68%
Fraport Jahreschart
GameStop Corp101,95
-4,23%
GameStop Jahreschart
Gap Inc.15,71
-1,63%
Gap Jahreschart
General Motors53,94
1,18%
General Motors Jahreschart
GlaxoSmithKline plc (GSK)19,68
0,20%
GlaxoSmithKline Jahreschart
GrandVision28,50
0,00%
GrandVision Jahreschart
HAL Trust Bearer Shs 141,60
-0,14%
HAL Trust Bearer Jahreschart
Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M)17,24
-1,02%
HennesMauritz (HM, H&M) Jahreschart
HOCHTIEF AG71,44
0,68%
HOCHTIEF Jahreschart
Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)27,64
-0,43%
Inditex Jahreschart
Infineon AG39,28
-1,07%
Infineon Jahreschart
Johnson & Johnson146,72
-0,35%
JohnsonJohnson Jahreschart
Klöckner & Co (KlöCo)11,26
-0,35%
KlöcknerCo (KlöCo) Jahreschart
Krispy Kreme Doughnuts Inc.Krispy Kreme Doughnuts Jahreschart
Live Nation Entertainment IncShs99,24
-0,22%
Live Nation Entertainment Jahreschart
Mister Spex11,93
-0,08%
Mister Spex Jahreschart
Moderna Inc177,76
-3,38%
Moderna Jahreschart
MTU Aero Engines AG196,90
1,08%
MTU Aero Engines Jahreschart
Nasdaq Inc163,90
-3,36%
Nasdaq Jahreschart
National Grid plc12,91
2,62%
National Grid Jahreschart
Navistar International Corp.Navistar International Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)
0,00%
Nestlé Jahreschart
Nissan Motor Co. Ltd.4,73
-2,96%
Nissan Motor Jahreschart
Nordex AG14,13
-2,01%
Nordex Jahreschart
Novartis AG
0,00%
Novartis Jahreschart
NVIDIA Corp.235,95
1,70%
NVIDIA Jahreschart
PepsiCo Inc.153,46
1,09%
PepsiCo Jahreschart
Pfizer Inc.48,08
-0,57%
Pfizer Jahreschart
Porsche SportwagenPorsche Sportwagen Jahreschart
QIAGEN N.V.41,98
0,26%
QIAGEN Jahreschart
Rheinmetall AG91,86
3,38%
Rheinmetall Jahreschart
Robinhood13,22
-0,60%
Robinhood Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Salesforce201,15
0,59%
Salesforce Jahreschart
Salzgitter36,56
-0,98%
Salzgitter Jahreschart
SAP SE120,86
1,73%
SAP Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)21,85
2,32%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Siemens AG146,84
-2,61%
Siemens Jahreschart
Siemens Healthineers AG59,86
-0,13%
Siemens Healthineers Jahreschart
STMicroelectronics N.V.42,80
-2,10%
STMicroelectronics Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)12,85
-2,06%
Südzucker Jahreschart
Swiss Re AG
0,00%
Swiss Re Jahreschart
SYSMEX CORP86,50
-3,35%
SYSMEX Jahreschart
TeamViewer12,21
-4,80%
TeamViewer Jahreschart
Tesla917,80
1,81%
Tesla Jahreschart
thyssenkrupp AG10,51
-1,64%
thyssenkrupp Jahreschart
TRATON23,10
-1,37%
TRATON Jahreschart
Varta AG107,10
-2,33%
Varta Jahreschart
Villeroy & Boch AG22,20
-1,77%
VilleroyBoch Jahreschart
Volkswagen (VW) St.278,00
1,46%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)48,46
0,73%
Vonovia Jahreschart
Walgreens Boots Alliance Inc46,87
0,45%
Walgreens Boots Alliance Jahreschart
Wirecard AG0,04
-2,22%
Wirecard Jahreschart
Worldline SA47,76
-2,60%
Worldline SA Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln