Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
27.05.2022 17:52

Henkel-Aktie schlussendlich unter Druck: Jefferies-Strategen halten Henkel-Bewertung für ausgereizt

Kaufvotum gestrichen: Henkel-Aktie schlussendlich unter Druck: Jefferies-Strategen halten Henkel-Bewertung für ausgereizt | Nachricht | finanzen.net
Kaufvotum gestrichen
Folgen
Mit der Kurserholung der vergangenen Wochen sieht Jefferies die Bewertung bei Henkel erst einmal ausgereizt.
Werbung
Die Aktie preise das entschiedenere Vorgehen des Konzerns in der angeschlagenen Consumer-Sparte bereits ein, nachdem Henkel bei der Vorlage der Quartalszahlen Ende April abermals eine Gewinnwarnung ausgegeben habe, schrieb der zuständige Experte des US-Analysehauses, Martin Deboo. Positive Kursfaktoren seien in nächster Zeit nicht in Sicht, weshalb die Anleger erst einmal abwarten sollten.

Daher strich Deboo in einer am Freitag vorliegenden Studie sein bisheriges Kaufvotum und empfiehlt die Aktie nur noch mit "Hold". Das Kursziel senkte er von 75 auf 69 Euro, liegt damit aber noch mehr als elf Prozent über dem aktuellen Bewertungsniveau.

Das Düsseldorfer DAX-Unternehmen habe nach der erneuten Warnung nun die schlechtesten Gewinnaussichten unter den von ihm beobachteten Branchenunternehmen, so Deboo. Dies könnte auf den Ausschüttungen an die Aktionäre lasten. Denn allein um die seit 2018 stagnierende Dividende von 1,85 Euro je Vorzugsaktie weiter beizubehalten, müsse Henkel im laufenden Jahr die Ausschüttungsquote von den geplanten 30 bis 40 Prozent nach Schätzung des Experten auf 51 Prozent anheben.

Zusammen mit dem geplanten Aktienrückkauf über eine Milliarde Euro lägen die Mittelausschüttungen dann 60 Prozent über dem für das Jahr 2022 erwarteten freien Barmittelzufluss (FCF), rechnete der Analyst weiter vor. Die fast cashneutrale Bilanz erlaube das zwar kurzfristig. Um stetige und steigende Barmittelausschüttungen zu finanzieren, müsse sich die Geschäftsentwicklung aber deutlich verbessern.

Henkel lege seine beiden Konsumgüter-Bereiche zusammen und habe den vom Branchenkollegen Kellogg gekommenen Manager Wolfgang König mit der Aufgabe betraut, 500 Millionen Euro an Synergien zu heben. Doch es bestehe das grundsätzliche Problem fort, dass etliche Marken Marktanteile verlören, betonte Deboo. Zudem reichten die geplanten Veränderungen im Portfolio zur Erreichung der Sparziele nicht aus. Offensichtlich stünden auch die Produkte zum Sonnenschutz nicht zur Disposition, die der schwerste Mühlstein um den Hals der Consumer-Sparte seien.

Entsprechend der Einstufung "Hold" erwarten die Analysten von Jefferies, dass die Aktie auf Zwölfmonatssicht eine Gesamtrendite (Kursgewinn + Dividende) von bis zu 15 Prozent, aber auch einen Kursverlust (abzüglich Dividende) von bis zu 10 Prozent erreichen kann.

Die Henkel-Aktie zeigte sich im XETRA-Handel schlussendlich 1,66 Prozent im Minus bei 61,66 Euro.

/gl/tav/mis

Analysierendes Institut Jefferies.

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.05.2022 / 15:22 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.05.2022 / 19:00 / ET

NEW YORK (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Henkel KGaA St.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Henkel KGaA St.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Henkel AG

Nachrichten zu Henkel KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Henkel KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.06.2022Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
27.06.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
21.06.2022Henkel vz Sector PerformRBC Capital Markets
01.06.2022Henkel vz BuyHSBC
27.05.2022Henkel vz HoldJefferies & Company Inc.
01.06.2022Henkel vz BuyHSBC
20.04.2022Henkel vz BuyWarburg Research
08.04.2022Henkel vz BuyWarburg Research
25.03.2022Henkel vz BuyJefferies & Company Inc.
24.03.2022Henkel vz BuyDeutsche Bank AG
27.06.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
21.06.2022Henkel vz Sector PerformRBC Capital Markets
27.05.2022Henkel vz HoldJefferies & Company Inc.
19.05.2022Henkel vz Market-PerformBernstein Research
17.05.2022Henkel vz Equal WeightBarclays Capital
28.06.2022Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
08.07.2021Henkel vz UnderweightMorgan Stanley
05.03.2021Henkel vz SellUBS AG
04.03.2021Henkel vz UnderperformBernstein Research
27.01.2021Henkel vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Henkel KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen rot -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will Aktien zurückkaufen -- SAP, BioNTech im Fokus

EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen - Bitcoin fällt. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. IAG zieht Option auf 14 Airbus-Maschinen. LVMH kauft Weingut in Kalifornien. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln