finanzen.net
Webinar: Technischer Ausblick auf das 2. HJ mit Jörg Scherer von HSBC. Wie geht es bei DAX®, Öl und Gold weiter?
Am 27.6. um 18:30 Uhr reinschalten!
-w-
29.03.2019 16:55
Bewerten
(0)

thyssenkrupp und Embraer bauen Korvetten für Brasiliens Marine - Aktie legt zu

Kurs profitiert: thyssenkrupp und Embraer bauen Korvetten für Brasiliens Marine - Aktie legt zu | Nachricht | finanzen.net
Kurs profitiert
DRUCKEN
Die Werft thyssenkrupp Marine Systems und der Flugzeugbauer Embraer haben einen Auftrag von der brasilianischen Marine erhalten.
Ihr Konsortium Aguas Azuis wurde für den Bau von vier Verteidigungsschiffen der Korvetten-Klasse Tamandare als bevorzugter Bieter ausgewählt, wie die beiden Unternehmen mitteilten. Ein Auftragswert wurde nicht genannt.

Die Korvetten sollen zwischen 2024 und 2028 in Dienst gestellt werden und dienen der Marine als Geleitschiffe. Deren Hauptaufgaben liegen in der Abwehr möglicher Bedrohungen, dem Schutz des Seeverkehrs und der Überwachung der brasilianischen Hoheitsgewässer - dem sogenannten "Blue Amazon" mit einer Gesamtfläche von über 4,5 Millionen Quadratkilometer.

Die Geleitschiffe werden auch bei Friedensmissionen und humanitären Einsätzen eine bedeutende Rolle spielen und somit einen wichtigen Beitrag zur brasilianischen Diplomatie leisten, hieß es.

thyssenkrupp-Aktien rücken wegen Großauftrag von Mehrjahrestief ab

thyssenkrupp-Aktien sind am Freitag mit einem Kursplus von rund eineinhalb Prozent von ihrem am Vortag erreichten mehrjährigen Tief wieder abgerückt. Bis zum Nachmittag kletterten sie um 3,56 Prozent auf 12,22 Euro. Für Auftrieb sorgte dabei auch ein winkender Großauftrag für die Marinesparte aus Brasilien. Diese ist mit ihrem Partner Embraer Defense & Security bevorzugter Bieter für den Bau von vier Korvetten für die brasilianische Marine.

Erst am Vortag hatte die Aktie des Essener Industriekonzerns bei knapp 11,78 Euro den niedrigsten Stand seit dem Juni 2012 markiert - dies war der vorläufige Höhepunkt der nun schon seit Ende Oktober anhaltenden Abwärtsbewegung.

Seit dem vor einem halben Jahr erreichten Zwischenhoch bei 23,50 Euro hat die Aktie selbst inklusive der aktuellen Kursgewinne fast die Hälfte an Wert verloren. Die Anleger halten vom Industriekonzern vor allem wegen der operativen Probleme insbesondere im Industriegeschäft Abstand. Zudem befindet sich Thyssenkrupp wegen seiner Aufspaltungspläne in einer Übergangsphase.

FRANKFURT (Dow Jones) / (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: thyssenkrupp AG
Anzeige

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    5
  • Alle
    8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.06.2019thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
20.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
28.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
20.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
14.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
20.06.2019thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.05.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
15.05.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
15.05.2019thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.05.2019thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.02.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
12.02.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
07.12.2018thyssenkrupp verkaufenBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX zurückhaltend -- Dow wenig bewegt erwartet -- Hedgefonds-Investor Elliott legt Milliardenbeteiligung an Bayer offen -- Deutsche Bank erneut bei US-Stresstest unter Druck -- H&M, TRATON im Fokus

Steinhoff verklagt Ex-Chef auf Millionen. Walgreens verdient etwas mehr als erwartet. Neues Produkt treibt den Kurs von Beyond Meat kräftig. TLG IMMOBILIEN will mit Kapitalerhöhung zu frischem Geld kommen. Neues Softwareproblem bei der Boeing 737 Max. Infineon peilt Milliardenumsatz in Südkorea an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9