Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-W-
19.11.2020 21:16

McLaren wird zur Nike und adidas-Konkurrenz mit eigener Sportswear

Mode wie ein Supersportwagen: McLaren wird zur Nike und adidas-Konkurrenz mit eigener Sportswear | Nachricht | finanzen.net
Mode wie ein Supersportwagen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Wer zukünftig sportlich "in einem McLaren" unterwegs sein möchte, der muss sich nicht mehr einen teuren Supersportwagen zulegen, sondern kann getrost auf eine Softshell-Jacke oder ein T-Shirt zurückgreifen. Der britische Automobilhersteller hat nämlich mit der Premium-Sportbekleidungsmarke Castore eine erste gemeinsame Sportswear-Kollektion für Herren veröffentlicht.
Werbung
• Kollektion erschien am 3. November und ist nur in limitierter Auflage verfügbar
• Kleidungsstücke sollen sowohl funktional als auch stilvoll und komfortabel sein
• McLaren trifft mit neuem Markteintritt auf Konkurrenz von anderen Sportartikelherstellern wie Nike und adidas

Ein absolutes Novum sind Kleidungsstücke von McLaren nicht. In seinem Online-Store verkauft das Unternehmen Merchandise und Modeartikel rund um sein Formel 1-Team mit den beiden Rennfahrern Lando Norris und Carlos Sainz junior. Bei der neuen, limitierten Kollektion, die in Zusammenarbeit mit Castore kreiert wurde, soll es sich nach Angaben von "MarketWatch" allerdings um die erste High-Fashion-Sportswear des Luxus-Sportwagen-Herstellers handeln.

Mode, so elegant und leistungsfähig wie ein Supersportwagen

Bei seiner Modekollektion setzt McLaren offenbar genauso hohe Ansprüche wie bei den markeneigenen Autos. In einer Pressemitteilung beschreibt das Unternehmen die am 3. November veröffentlichten Kleidungsstücke so, als seien sie ein neuer Rennwagen. Durch leichte Materialien, eine hochwertige Verarbeitung und ein modernes Design soll die Kleidung sowohl funktionell optimal für den Sport geeignet als auch stilvoll sein. "Verschweißte Nähte, eine mit Ultraschall geschweißte Konstruktion und wärmeübertragende Innenkomponenten sorgen dafür, dass die Kleidungsstücke hochgradig formgerecht und nahezu schwerelos sind und somit optimalen Komfort und Leistung bieten", schreibt McLaren in der Pressemitteilung. Zu den angebotenen Produkten zählen wesentliche Trainings- und Lifestyle-Modelle "wie Baumwoll-T-Shirts, Performance-Tops und Outerwear". Diese sollen bis ins kleinste Detail durchdacht sein und einen "hervorragenden Feuchtigkeitstransport, Geruchsbeständigkeit, Vierwege-Stretch" sowie "eine einzigartige Mesh-Konstruktion" bieten. Letztere diene dazu, den Luftfluss, die Kühlung und die Belüftung der Teile zu verbessern. Als Beispiel für die besondere Qualität führt McLaren die entwickelten "Performance-T-Shirts" an, welche neben den bereits genannten Eigenschaften zusätzlich noch über eine Thermoregulierung und einen UVA- und UVB-Schutz verfügen würden. Ein weiteres Vorzeigeprodukt für die fortgeschrittene Technologie der Kollektion sei außerdem die Softshell-Jacke, die ebenfalls "sowohl auf Stil als auch auf Funktion ausgelegt" sei.

Kooperation zweier Luxusmarken

Mit McLaren und Castore haben sich zwei britische Edelmarken zusammengeschlossen, die sich bei ihrem Streben nach Perfektion sehr ähneln. Laut Mike Flewitt, Vorstandsvorsitzendem von McLaren Automotive, seien beide Unternehmen in ihren jeweiligen Bereichen Pioniere, die sich mit etablierten Akteuren messen, indem sie die Grenzen von Design und Technologie erweitern. "McLaren arbeitet nur mit gleichgesinnten Marken zusammen, die unser innovatives Designethos teilen, um authentische, erstklassige Produkte zu schaffen, die das Leben verändern, eine einzigartige Erfahrung bieten und den Benutzer begeistern, weshalb Castore so gut zu uns passt", erklärt Flewitt weiter in der Pressemitteilung. "Wir sehen einen langfristigen Wert darin, unsere Marke einem größeren Kreis von Menschen zugänglich zu machen, der über die Käufer und Fahrer unserer Supersportwagen hinausgeht, wobei wir bei allem, was wir tun, stets darauf bedacht sind, unsere ehrgeizigen Markenwerte beizubehalten. Dabei bauen wir auf unseren hohen Markenstandards und unserer Luxuspositionierung auf und arbeiten gleichzeitig zusammen, um der Produktkategorie und dem Träger etwas Einzigartiges zu bieten."

Ähnlich enthusiastisch sieht auch Tom Beahon, Mitbegründer von Castore, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Premium-Marken: "Castore freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Luxus-Supercar-Hersteller McLaren, einer der angesehensten Luxus- und Technologiemarken der Welt, die dafür bekannt ist, die Grenzen der Innovation zu erweitern. McLaren Automotive und Castore teilen ein starkes Engagement für technische und produktbezogene Spitzenleistungen, und unsere erste exklusive Sonderkollektion spiegelt das gemeinsame Ethos beider Marken wider."

Konkurrenz für adidas und Nike

Mit seinem Vorstoß in das Sportbekleidungsgeschäft trifft McLaren in Sachen Konkurrenz auf die beiden Platzhirsche Nike und adidas. Somit stehen dem britischen Sportwagenhersteller bei seinem Eintritt in das neue Segment zwei wahre Giganten gegenüber. Wie MarketWatch berichtet, handele es sich bei dieser speziellen Mode-Sparte aber ohnehin um einen stark umkämpften Markt. Neben den beiden dominierenden Akteuren seien außerdem Puma, Under Armour, Lululemon Athletica und Columbia allesamt große Wettbewerber im Bereich Sportswear. Für McLaren dürfte es demnach keine leichte Aufgabe sein, sich mit seiner Kollektion fest in der Branche zu etablieren.

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf adidasJC4XZZ
Mini Future Short auf adidasJC9UM9
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4XZZ, JC9UM9. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: McLaren Automotive Ltd.

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2021adidas addBaader Bank
25.01.2021adidas buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.01.2021adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.01.2021adidas UnderperformCredit Suisse Group
14.01.2021adidas NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
25.01.2021adidas addBaader Bank
25.01.2021adidas buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.01.2021adidas buyGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2020adidas buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2020adidas buyKepler Cheuvreux
22.01.2021adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.01.2021adidas NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
13.01.2021adidas Sector PerformRBC Capital Markets
30.12.2020adidas HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.11.2020adidas NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
22.01.2021adidas UnderperformCredit Suisse Group
21.12.2020adidas SellWarburg Research
11.12.2020adidas SellWarburg Research
12.11.2020adidas SellWarburg Research
11.11.2020adidas VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen gehen kaum bewegt aus dem Handel -- DAX schließt deutlich stärker -- Siemens Healthineers zuversichtlicher -- TUIfly, Beyond Meat, Schaeffler, Post, Linde, AstraZeneca im Fokus

Verizon ist optimistisch für 2021. BGH: Thermofenster allein reicht nicht für Schadenersatz von Daimler. WHO-Experten empfehlen zweite Moderna-Impfung nach 28 Tagen. LANXESS steigert operativen Ertrag im Quartal stärker als erwartet. American Express verdient im 4Q mehr als erwartet und löst Rückstellungen auf. J&J verdient bei steigenden Umsätzen weniger. GE übertrifft Erwartungen bei Umsatz und Cashflow.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln