Mutige Herangehensweise

Commerzbank-Aktie steigt: Commerzbank ist sich Risiken von Transformation bewusst

17.11.23 17:55 Uhr

Commerzbank-Aktie steigt: Commerzbank ist sich Risiken von Transformation bewusst | finanzen.net

Commerzbank-Chef Manfred Knof hat eine mutige Herangehensweise an die bestehenden Herausforderungen angemahnt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

10,84 EUR 0,00 EUR 0,00%

"Um erfolgreich durch Wandel und Transformation zu navigieren, um die riesigen Chancen der Transformation zu nutzen, müssen wir Risiken eingehen, statt sie zu vermeiden oder zu minimieren", sagte Knof laut Redetext beim European Banking Congress in Frankfurt.

Die Banken seien von den Stakeholdern darauf konditioniert, so wenige Risiken wie möglich zu akzeptieren, und im Idealfall seien diese auch leicht zu verstehen und zu berechnen. Auch die Bankenaufsicht richte das Geschäft der Banken genau dahin aus. Doch man müsse überlegen, ob dieses in diesen Zeiten die beste Herangehensweise sei.

Er forderte nicht nur "die Veränderung einiger Parameter" im bestehenden Risikorahmen. "Viele der Probleme, vor denen wir heute stehen, können mit den bestehenden Risikomodellen nicht erfasst werden", so Knof. Man müsse also über den Tellerrand hinausblicken und auch "in unerforschtem Territorium Risiken eingehen".

Dafür mahnte er Reformen auf europäischer Ebene an. Dabei verwies er unter anderem auf den Verbriefungsmarkt. Die Finanzierung der Transformation erfordere privates Kapital. Banken seien hier der zentrale Treiber. "Aber nur, wenn wir einen funktionierenden und tiefgehenden Verbriefungsmarkt haben." Dafür müsse die "Stigmatisierung von Verbriefungen" enden. Der europäische Verbriefungsmarkt habe während der globalen Finanzkrise keine signifikanten Verluste erlitten.

Die Commerzbank-Aktie gewann via XETRA letztlich 1,22 Prozent auf 11,19 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Commerzbank

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Commerzbank

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com, mf

Nachrichten zu Commerzbank

Analysen zu Commerzbank

DatumRatingAnalyst
23.02.2024Commerzbank BuyUBS AG
20.02.2024Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
19.02.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
19.02.2024Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.02.2024Commerzbank KaufenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Commerzbank BuyUBS AG
16.02.2024Commerzbank KaufenDZ BANK
16.02.2024Commerzbank BuyDeutsche Bank AG
15.02.2024Commerzbank BuyWarburg Research
15.02.2024Commerzbank BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
20.02.2024Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
19.02.2024Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.02.2024Commerzbank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.02.2024Commerzbank NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.02.2024Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
19.02.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
25.01.2024Commerzbank UnderweightBarclays Capital
27.11.2023Commerzbank UnderweightBarclays Capital
08.11.2023Commerzbank UnderweightBarclays Capital
01.11.2023Commerzbank UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"