25.02.2021 16:04

Infineon-Aktie stabil: Infineon erweitert Vorstand um Constanze Hufenbecher - E-Auto-Werk in Villach

Neues Ressort: Infineon-Aktie stabil: Infineon erweitert Vorstand um Constanze Hufenbecher - E-Auto-Werk in Villach | Nachricht | finanzen.net
Neues Ressort
Folgen
Bei Infineon wird mit Constanze Hufenbecher nun auch eine Frau in den Vorstand einziehen.
Werbung
Sie soll zum 15. April das neue Ressort des Chief Digital Transformation Officers bekleiden, entschied der Aufsichtsrat, wie der Chip-Konzern anlässlich seiner Hauptversammlung in Neubiberg mitteilte. Damit besteht der Infineon-Vorstand künftig aus vier Männern und einer Frau.

Die frühere Lufthansa-Technik-Finanzchefin soll dafür sorgen, dass Technologieentwicklung, Fertigung sowie Marketing und Vertrieb noch enger zusammenarbeiten und ihr jeweiliges Wissen verfügbar machen. Hufenbecher war zum Jahresende im Zuge einer Vorstandsverkleinerung bei Lufthansa Technik ausgeschieden.

Verlängern will der Aufsichtsrat überdies um fünf Jahre den Vertrag mit Finanzchef Sven Schneider. Diese Entscheidung sei für die Aufsichtsratssitzung im Mai geplant, so Infineon.

Neues Infineon-Werk in Villach kann 25 Millionen Elektroautos ausstatten

Der Münchner Halbleiterhersteller Infineon setzt angesichts der steigenden Nachfrage nach Chips auch auf sein neues Werk in Österreich.

Mit der steigenden Fertigungskapazität könne Infineon den wachsenden Bedarf der Kunden bedienen, und das auch langfristig, sagte Konzern-Chef Reinhard Ploss am Donnerstag auf der Hauptversammlung. Die Fabrik in Villach könne nach dem Vollausbau jährlich ausreichend Leistungshalbleiter produzieren, um damit etwa die Antriebe von rund 25 Millionen Elektroautos auszustatten. Die Produktion in dem Werk solle im Frühherbst beginnen. Der Start werde damit um rund drei Monate vorgezogen.

Für die Infineon-Aktie geht es im XETRA-Handel aktuell um 0,01 Prozent nach unten auf 35,35 Euro.

FRANKFURT / MÜNCHEN (Dow Jones / Reuters)

Bildquellen: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Infineon AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Infineon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.04.2021Infineon buyUBS AG
14.04.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
25.03.2021Infineon kaufenDZ BANK
25.03.2021Infineon overweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2021Infineon OutperformBernstein Research
14.04.2021Infineon buyUBS AG
25.03.2021Infineon kaufenDZ BANK
25.03.2021Infineon overweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2021Infineon OutperformBernstein Research
22.03.2021Infineon OutperformCredit Suisse Group
14.04.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
05.02.2021Infineon HaltenIndependent Research GmbH
05.02.2021Infineon HoldWarburg Research
05.02.2021Infineon Equal weightBarclays Capital
04.02.2021Infineon HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.03.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
05.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
03.02.2021Infineon UnderperformCredit Suisse Group
01.12.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group
10.11.2020Infineon UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Infineon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX und Dow mit Allzeithoch vor dem Wochenende -- Daimler mit starkem Jahresauftakt -- HeidelbergCement und HelloFresh über Erwartungen -- Goldpreis, Wirecard, VW im Fokus

Deutsche Bank schließt vor allem Filialen in Großstädten und NRW. Facebook-Aktie gibt ab: Experten gegen Instagram-Version für Kinder - Brief an Zuckerberg. Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig. Gewinnsprung bei Morgan Stanley dank Investmentbanking. Pfeiffer Vacuum erhöht nach robustem ersten Quartal Jahresprognose.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln