21.05.2021 16:51

RWE und BASF wollen Wasserstoff aus Windkraft herstellen - Aktien freundlich

Offshore-Windpark: RWE und BASF wollen Wasserstoff aus Windkraft herstellen - Aktien freundlich | Nachricht | finanzen.net
Offshore-Windpark
Folgen
Der Energieversorger RWE und der Chemiekonzern BASF haben die Art ihrer Kooperation beim Klimaschutz konkretisiert.
Werbung
In Ludwigshafen soll ein zusätzlicher Offshore-Windpark mit einer Leistung von 2 Gigawatt den Chemiestandort mit grünem Strom versorgen und zur CO2-freien Herstellung von Wasserstoff dienen, teilten beide DAX-Unternehmen mit. Ziel sei es, Produktionsprozesse von Basischemikalien, die bisher auf fossilen Energieträgern basieren, zu elektrifizieren.

Die beiden Chefs von BASF und RWE, Martin Brudermüller und Markus Krebber, unterzeichneten dazu eine Absichtserklärung. "Wir wollen gemeinsam den Weg zu einer CO2-neutralen Chemieindustrie durch Elektrifizierung und den Einsatz von CO2-freiem Wasserstoff beschleunigen", erklärten die beiden. Mit dem Vorhaben sollen etwa 3,8 Millionen Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr vermieden werden, bis zu 2,8 Millionen Tonnen davon direkt bei BASF in Ludwigshafen. Öffentliche Fördermittel kämen dabei nicht zum Einsatz.

Beide Unternehmen forderten in dem Zusammenhang auch einen entsprechenden politischen Regulierungsrahmen. So müssten der Ökostrom-Zubau beschleunigt, Flächen für Offshore-Projekte ausgeschrieben und Grünstrom von der EEG-Umlage entlastet werden. BASF und RWE empfehlen, diese Flächen gezielt für Ausschreibungen zu nutzen, die sich auf industrielle Transformationsprozesse fokussieren.

Am Aktienmarkt wird die Meldung erfreut aufgenommen. Während die RWE-Aktie im XETRA-Handel um 0,55 Prozent zulegen kann und bei 32,63 Euro notiert, gewinnt die BASF-Aktie 0,47 Prozent auf 67,96 Euro.

BERLIN (Dow Jones)

Bildquellen: Adam Berry/Getty Images, BASF SE

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2021BASF BuyBaader Bank
29.07.2021BASF KaufenDZ BANK
29.07.2021BASF BuyDeutsche Bank AG
29.07.2021BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2021BASF NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021BASF BuyBaader Bank
29.07.2021BASF KaufenDZ BANK
29.07.2021BASF BuyDeutsche Bank AG
29.07.2021BASF OutperformCredit Suisse Group
28.07.2021BASF BuyUBS AG
29.07.2021BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2021BASF NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.2021BASF Equal WeightBarclays Capital
21.05.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.02.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.01.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln