Investieren in Zeiten hoher Inflation: Partizipieren Sie an Unternehmen, die sich im Umfeld steigender Preise besser behaupten können - Mehr erfahren!-w-
17.05.2022 17:20

Fraport-Aktie steigt: Fraport traut sich bereits 2023 wieder Ebitda wie in Vor-Corona-Zeiten zu

Rückkehr zum Vorkrisenniveau: Fraport-Aktie steigt: Fraport traut sich bereits 2023 wieder Ebitda wie in Vor-Corona-Zeiten zu | Nachricht | finanzen.net
Rückkehr zum Vorkrisenniveau
Folgen
Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport traut sich möglicherweise bereits 2023 wieder einen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wie in Vor-Corona-Zeiten zu.
Werbung
Dazu werden vor allem die Auslandsbeteiligungen beitragen, wie Fraport-Chef Stefan Schulte in seiner am Dienstag veröffentlichten Rede zur anstehenden Hauptversammlung (24. Mai) sagte.

Die Flughäfen etwa in Griechenland oder Brasilien erholen sich nach Fraport-Einschätzung mit ihren zahlreichen Inlands- und Touristikflügen schneller als das komplexe Drehkreuz Frankfurt. Sie dürften bereits im kommenden Jahr bei geringeren Kosten wieder die Passagierzahlen von 2019 erreichen. Das nimmt Fraport für Frankfurt frühestens 2025 an. Schulte sagte dazu: "Für das operative Ergebnis Ebitda heißt das: Wir erwarten, hier im Konzern bereits in den Jahren 2023/24 wieder das Niveau von 2019 zu erreichen."

Im laufenden Geschäftsjahr rechnet der MDAX-Konzern weiterhin mit einem operativen Gewinn (Ebitda) zwischen 760 und 880 Millionen Euro. Unter dem Strich soll je nach Verlauf des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine ein Gewinn zwischen 50 und 150 Millionen Euro stehen.

Die seit Kriegsbeginn ruhende Minderheitsbeteiligung am Flughafen St. Petersburg-Pulkovo kann Fraport nach Schultes Angaben aus vertraglichen Gründen frühestens 2025 verkaufen. Derzeit steht das Engagement nach zwei Wertberichtigungen um knapp 58 Millionen Euro noch mit einem Restwert von 111 Millionen Euro in den Büchern. Fraport habe weder Einfluss auf den Flughafenbetrieb noch auf die Frage, ob dort militärische Flüge stattfinden können, versicherte Schulte erneut.

Die Fraport-Aktie gewinnt im XETRA-Handel am Dienstag 2,24 Prozent auf 50,12 Euro.

/ceb/DP/ngu

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Fraport AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Fraport AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:41 UhrFraport NeutralUBS AG
24.06.2022Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.06.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.06.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
17.06.2022Fraport BuyWarburg Research
23.06.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.06.2022Fraport BuyWarburg Research
16.06.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2022Fraport BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2022Fraport BuyWarburg Research
08:41 UhrFraport NeutralUBS AG
24.06.2022Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.05.2022Fraport HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2022Fraport HoldDeutsche Bank AG
11.05.2022Fraport NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.06.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
13.05.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
10.05.2022Fraport UnderperformRBC Capital Markets
04.04.2022Fraport UnderweightBarclays Capital
16.03.2022Fraport UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX freundlich -- Asiens Börsen schließen im Plus -- Siemens Healthineers startet Aktienrückkauf -- Zahlungsausfall bei Russland eingetreten -- Philips, Nike im Fokus

Siemens übernimmt Softwareanbieter Brightly für Milliardenbetrag. Siltronic platziert nachhaltiges Schuldscheindarlehen in Millionenhöhe. Stresstest bestanden: Morgan Stanley, Goldman Sachs & Co. steigern Aktienrückkäufe und Dividenden. Lufthansa-Chef geht erst im Winter von Linderung beim Flug-Chaos aus.

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln