Smartphone-Flaute

QUALCOMM-Aktie dreht an der NASDAQ ins Minus: Gewinn von QUALCOMM bricht ein

03.02.23 20:45 Uhr

QUALCOMM-Aktie dreht an der NASDAQ ins Minus: Gewinn von QUALCOMM bricht ein | finanzen.net

Der Chipkonzern QUALCOMM bekommt die Flaute im Smartphone-Markt als einer ihrer wichtigsten Zulieferer kräftig zu spüren.

Werte in diesem Artikel

Der Umsatz der US-Firma sank im vergangenen Quartal um zwölf Prozent auf rund 9,5 Milliarden Dollar und der Gewinn brach um gut ein Drittel auf 2,2 Milliarden Dollar ein.

Von QUALCOMM kommen die Modems zur Einwahl ins Mobilfunk-Netz in zahlreichen Smartphones sowie auch die Haupt-Prozessoren vieler Modelle mit dem Google-System Android. Nach Berechnungen von Marktforschern fiel der weltweite Smartphone-Absatz im vergangenen Quartal um 18 Prozent.

Für das laufende Vierteljahr schließt QUALCOMM einen noch deutlicheren Umsatzrückgang nicht aus. Der Konzern geht von Erlösen zwischen 8,7 und 9,5 Milliarden Dollar aus. Schon in der Mitte dieser Spanne wäre es ein Minus von mehr als 18 Prozent im Jahresvergleich.

An der NASDAQ kommt vor allem der Ausblick nicht gut an. Die Papiere notierten zwar zeitweise im Plus können die Gewinne aber nicht halten. Nun verliert die QUALCOMM-Aktie zeitweise 0,32 Prozent auf 135,41 US-Dollar.

/so/DP/zb

SAN DIEGO (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alphabet A (ex Google)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alphabet A (ex Google)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Katherine Welles / Shutterstock.com, jejim / Shutterstock.com

Nachrichten zu Alphabet A (ex Google)

Analysen zu Alphabet A (ex Google)

DatumRatingAnalyst
31.01.2024Alphabet A (ex Google) OutperformRBC Capital Markets
31.01.2024Alphabet A (ex Google) NeutralUBS AG
31.01.2024Alphabet A (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
31.01.2024Alphabet A (ex Google) OverweightBarclays Capital
31.01.2024Alphabet A (ex Google) BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
31.01.2024Alphabet A (ex Google) OutperformRBC Capital Markets
31.01.2024Alphabet A (ex Google) OverweightJP Morgan Chase & Co.
31.01.2024Alphabet A (ex Google) OverweightBarclays Capital
31.01.2024Alphabet A (ex Google) BuyJefferies & Company Inc.
29.01.2024Alphabet A (ex Google) OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
31.01.2024Alphabet A (ex Google) NeutralUBS AG
03.01.2024Alphabet A (ex Google) Market-PerformBernstein Research
25.10.2023Alphabet A (ex Google) NeutralUBS AG
26.07.2023Alphabet A (ex Google) NeutralUBS AG
26.06.2023Alphabet A (ex Google) NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
15.05.2019Alphabet A (ex Google) verkaufenCredit Suisse Group
24.11.2008Google sellMerriman Curhan Ford & Co
19.11.2008Google ausgestopptNasd@q Inside
16.03.2007Google Bär der WocheDer Aktionärsbrief
08.03.2006Google im intakten AbwärtstrendDer Aktionär

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alphabet A (ex Google) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"