finanzen.net
25.06.2019 17:49
Bewerten
(0)

Lufthansa-Aktien knicken weiter ein - Kapitalmarkttag überzeugt nicht

Sorgen noch verstärkt: Lufthansa-Aktien knicken weiter ein - Kapitalmarkttag überzeugt nicht | Nachricht | finanzen.net
Sorgen noch verstärkt
Der jüngste Kapitalmarkttag der Lufthansa mit neuen Zielen für die Billigflugtochter Eurowings hat die Sorgen von Anlegern und Analysten nur noch verstärkt.
Die Aktien der Airline weiteten ihre Verluste am Dienstag aus und fielen am Vormittag als Schlusslicht im DAX um 2,45 Prozent auf 14,335 Euro. Weniger hatten sie zuletzt vor mehr als zwei Jahren gekostet. Zu Börsenschluss notierten sie noch 0,41 Prozent im Minus bei 14,64 Euro.

Seit der Gewinnwarnung vor rund einer Woche haben die Papiere nun schon fast ein Fünftel ihres Wertes eingebüßt. So musste die Kranich-Linie wegen des harten Wettbewerbs durch Billigflieger wie Ryanair und easyJet, der auf die Ticketpreise drückt, den Gewinnausblick für 2019 kappen. Vor allem Eurowings bekommt die Konkurrenz zu spüren. Die Konzerntochter soll nun erst - wie auf einem Kapitalmarkttag zum Wochenstart mitgeteilt wurde - erst 2021 in die Gewinnzone fliegen.

Analyst Guido Hoymann vom Bankhaus Metzler kritisierte nun, dass der Kapitalmarkttag auf die wichtigsten Fragen wie etwa die Wettbewerbsintensität kaum Antworten gegeben habe. Er senkte das Kursziel von 15,30 auf 12,30 Euro und bestätigte seine Verkaufsempfehlung.

Jarrod Castle, Analyst bei der Schweizer Bank UBS, bleibt zwar grundsätzlich optimistisch und bestätigte in einer am Dienstag vorliegenden Studie sein Kaufvotum. Er hält eine rasche und deutliche Kurserholung aber für eher unwahrscheinlich. Die Lufthansa stehe zwar mit Blick auf den operativen Gewinn besser da als während des letzten Wirtschaftszyklus. Investoren dürften gleichwohl auf die kurzfristige Geschäftsentwicklung fokussiert bleiben und erst einmal Signale abwarten, dass der Konzern zu Gewinnwachstum zurückfinde.

/mis/tav/men

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Thomas Lohnes/Getty Images, Jorg Hackemann / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
17.07.2019Lufthansa UnderweightBarclays Capital
15.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
10.07.2019Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
10.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
26.06.2019Lufthansa OutperformCredit Suisse Group
25.06.2019Lufthansa overweightMorgan Stanley
25.06.2019Lufthansa buyUBS AG
25.06.2019Lufthansa OutperformBernstein Research
24.06.2019Lufthansa OutperformRBC Capital Markets
19.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
15.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
10.07.2019Lufthansa Sector PerformRBC Capital Markets
10.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
05.07.2019Lufthansa market-performBernstein Research
17.07.2019Lufthansa UnderweightBarclays Capital
18.06.2019Lufthansa UnderweightBarclays Capital
18.06.2019Lufthansa UnderweightBarclays Capital
07.05.2019Lufthansa UnderweightBarclays Capital
24.04.2019Lufthansa UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel fester -- Dow stabil -- Goldman Sachs empfiehlt Halbleiterwerte zum Kauf -- Continental, Jungheinrich, Dürr, KlöCo mit Gewinnwarnung -- Wirecard, EVOTEC, Bayer, Infineon im Fokus

S&T AG beschließt neues Aktienrückkaufprogramm. TRATON-Aktien rutschen auf neues Tief. Software AG-Aktien stabilisieren sich nach Kursrutsch. NORMA-Aktie fällt unter 30-Euro-Marke. Hyundai profitiert von Nachfrage nach Stadtgeländewagen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will eine deutliche Steigerung der deutschen Rüstungsausgaben. Unterstützen Sie diese Forderung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
CommerzbankCBK100