Tief abwärts

Super Micro-Aktie -23 Prozent: Keine vorläufigen Zahlen veröffentlicht - Auch NVIDIA-Aktie belastet

19.04.24 22:35 Uhr

NASDAQ-Titel Super Micro-Aktie bricht ein und zieht auch NVIDIA nach unten: Keine vorläufigen Zahlen bekannt gegeben | finanzen.net

Der gesamte Techwerte-Sektor kam im Wall Street-Handel am Freitag stark unter Druck. Besonders Chip-Aktien wie Super Micro Computer und NVIDIA mussten kräftig Federn lassen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

1.007,80 EUR 30,30 EUR 3,10%

822,70 EUR -5,80 EUR -0,70%

Der Technologie-Sektor wurde unter anderem von den Abgaben der Netflix-Aktie belastet, die sich um 9,0 Prozent reduzierte. Der Streaminganbieter hat zwar gute Ergebnisse für das erste Quartal vermeldet, allerdings einen pessimistischen Umsatzausblick für das laufende zweite Quartal gegeben.

Die Aktien von Super Micro Computer knickten um 23,14 Prozent auf 713,65 US-Dollar ein. Der Anbieter von KI-Hardware nannte zwar einen Termin für die Veröffentlichung der Ergebnisse für das dritte Quartal, gab jedoch anders als in den vergangenen Quartalen keine vorläufigen Zahlen bekannt. Dies sorgte für Verstimmung. Im Gefolge ging es für die Aktie von NVIDIA um 10,0 Prozent abwärts auf 762,00 US-Dollar. Aber auch Amazon und Meta Platforms verloren 2,56 Prozent auf 174,63 US-Dollar bzw. 4,13 Prozent auf 481,07 US-Dollar.

NEW YORK (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf NVIDIA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf NVIDIA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: rafapress / Shutterstock.com, Poetra.RH / Shutterstock.com

Nachrichten zu NVIDIA Corp.

Analysen zu NVIDIA Corp.

DatumRatingAnalyst
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
23.05.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
23.05.2024NVIDIA OverweightMorgan Stanley
23.05.2024NVIDIA OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
23.05.2024NVIDIA BuyJefferies & Company Inc.
23.05.2024NVIDIA OverweightMorgan Stanley
23.05.2024NVIDIA OverweightBarclays Capital
23.05.2024NVIDIA BuyUBS AG
23.05.2024NVIDIA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
23.05.2024NVIDIA HaltenDZ BANK
23.05.2024NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
24.08.2023NVIDIA HoldDeutsche Bank AG
29.01.2019NVIDIA UnderperformNeedham & Company, LLC
16.11.2018NVIDIA NeutralB. Riley FBR
DatumRatingAnalyst
04.04.2017NVIDIA UnderweightPacific Crest Securities Inc.
24.02.2017NVIDIA UnderperformBMO Capital Markets
23.02.2017NVIDIA ReduceInstinet
14.01.2016NVIDIA UnderweightBarclays Capital
26.07.2011NVIDIA underperformNeedham & Company, LLC

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für NVIDIA Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"