finanzen.net
23.01.2018 12:08
Bewerten
(3)

K+S: Bereit für die Wende

DRUCKEN
Die Aktie von K+S hat einen kleinen Befreiungsschlag geschafft. Die Umsatz- und Ertragsaussichten für 2018 untermauern die Wende.

Eine Kolumne von Holger Steffen. Der Anlageexperte ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index, der seit Auflage im Dezember 2013 bis Ende des Jahres 2017 einen Kurszuwachs von 107% verzeichnet hat.

Einer aktuellen Meldung zufolge hat K+S bei einem wichtigen Problem Fortschritte erzielt. Das Unternehmen musste im letzten Jahr über längere Zeit die Produktion drosseln, weil in den Fluss Werra nur begrenzte Mengen Abwasser eingeleitet werden durften. Nun wurde eine Eindampfanlage in Betrieb genommen, mit der die Abwassermenge um 20 % reduziert werden soll. K+S hat dafür 180 Mio. Euro investiert. Positive Auswirkungen erwartet das Unternehmen ab dem laufenden Jahr auch aus der US-Steuerreform, die Casheinsparungen dürften sich bis 2020 auf 30 Mio. US-Dollar belaufen. Dem steht ein einmaliger Steueraufwand im Schlussquartal 2017 gegenüber, der allerdings nicht cashwirksam ist. Da sich die Ausschüttung von K+S am Nettogewinn ausrichtet, könnte allerdings die Dividende etwas geringer ausfallen, als erwartet.

EBIT im Fokus

Die Anleger dürften trotzdem weniger den Nettogewinn, als vielmehr das EBIT in 2017 im Blick haben. Im dritten Quartal des letzten Jahres hatte die operative Profitabilität noch enttäuscht, nach neun Monaten stand daher nur ein Gewinn vor Zinsen und Steuern von 178,1 Mio. Euro (-11,8 %) in den Büchern. Trotzdem wurde die Jahresprognose, die eine Spanne von 260 bis 360 Mio. Euro vorsieht, bekräftigt. Sollte K+S in der Range bleiben, wäre eine gute Basis für 2018 gelegt und die Aktie könnte den nächsten Versuch starten, aus dem Abwärtstrend der letzten zwölf Monate auszubrechen.

K+S ist Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index, der im letzten Jahr eine Performance von 29,2 Prozent erzielen konnte (DAX: 12,5 Prozent). Wenn sie weitere Favoriten des Valuestars-Analystenteams kennenlernen möchten, können sie am Online-Seminar am 24. Januar teilnehmen. Analyst Holger Steffen stellt dort nicht nur aussichtsreiche Nebenwerte vor, sondern gibt einen Einblick in die Valuestars-Anlagestrategie.

» Jetzt anmelden und mehr von Nebenwerte-Spezialist Holger Steffen erfahren!

Der Autor dieser Kolumne, Holger Steffen, ist Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index

Hinweis zu möglichen Interessenkonflikten (§34b WpHG):

Der Autor hält über eine Gesellschaft Geschäftsanteile an der Anlegerbrief Research GmbH, die ein entgeltliches Beratungsmandat für den Value-Stars-Deutschland-Index hat. Darüber hinaus können hinsichtlich der in dieser Finanzanalyse genannten Aktien grundsätzlich folgende Interessenkonflikte vorliegen (zutreffendes gefettet):

- Der Autor oder ein Mitautor halten direkt oder indirekt folgende in diesem Artikel analysierte Aktien: - (keine)
- Der von der Anlegerbrief Research GmbH herausgegebene Börsenbrief "Der Anlegerbrief" hält folgende in diesem Artikel analysierte Aktien in seinen Modellportfolios: K+S
- In einem Zertifikat auf den Value-Stars-Deutschland-Index (ISIN DE000LS8VSD9) sind folgende in diesem Artikel analysierte Aktien enthalten: K+S

Hinweis: Die finanzen.net GmbH unterhält geschäftliche Verbindungen zur Anlegerbrief Research GmbH, dem Berater des Referenzportfolios, und partizipiert an den Einnahmen aus der Verwaltungsgebühr und der erfolgsabhängigen Gebühr des Endlos-Zertifikats auf den Value-Stars-Deutschland-Index (WKN LS8VSD).

Bildquellen: Anlegerbrief Research GmbH

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.02.2019K+S buyUBS AG
08.02.2019K+S buyBaader Bank
05.02.2019K+S kaufenDZ BANK
05.02.2019K+S NeutralCredit Suisse Group
04.02.2019K+S buyUBS AG
18.02.2019K+S buyUBS AG
08.02.2019K+S buyBaader Bank
05.02.2019K+S kaufenDZ BANK
04.02.2019K+S buyUBS AG
22.01.2019K+S buyUBS AG
05.02.2019K+S NeutralCredit Suisse Group
24.01.2019K+S HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.01.2019K+S HoldDeutsche Bank AG
27.11.2018K+S HoldCommerzbank AG
16.11.2018K+S HaltenIndependent Research GmbH
10.01.2019K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.11.2018K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.11.2018K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.10.2018K+S UnderperformCredit Suisse Group
02.10.2018K+S UnderperformBNP PARIBAS

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street freundlich -- Volkswagen steigert 2018 Umsatz und Gewinn -- Kraft Heinz: Milliardenverlust und Dividendenkürzung -- BVB, RHÖN im Fokus

Deutschland und Frankreich einig zu Details von Euro-Zonen-Budget. Thyssenkrupp baut Werk für Elektromobilität in Chemnitz. Wie der Anstieg einer China-Aktie Experten ratlos macht. Telecom Italia stapelt beim Gewinn 2019 tiefer. Airbus hofft auf mehr Aufträge zum Satellitenbau am Bodensee. VW: BGH-Äußerung lässt keine Rückschlüsse zu Klage-Aussichten zu.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
01:00 Uhr
Ernährung 2.0 - Das Billionen-Business
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000