30.01.2023 22:04

Tesla-Aktie an der NASDAQ sichtlich im Minus: Berenberg stuft Tesla hoch - Bernstein bleibt bei "Underperform"

Von "Hold" auf "Buy": Tesla-Aktie an der NASDAQ sichtlich im Minus: Berenberg stuft Tesla hoch - Bernstein bleibt bei "Underperform" | Nachricht | finanzen.net
Von "Hold" auf "Buy"
Folgen
Die Privatbank Berenberg hat Tesla von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 255 auf 200 US-Dollar gesenkt.
Werbung
Eine Abschwächung der Autonachfrage sei 2023 zunehmend wahrscheinlich, schrieb Analyst Adrian Yanoshik in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Deshalb und wegen steigender Kosten kürzte er seine diesjährigen Gewinnerwartungen im Sektor. Allerdings gebe es in diesem Zusammenhang mit dem Markt in China einen potenziellen Joker. Die Hochstufung von Tesla begründete er mit dem Kurskollaps der vergangenen Wochen. Die Sorgen rund um die Preissetzung des Elektroautobauers sei übertrieben. Die Preissenkungen durch Tesla zeigten die Kostenführerschaft des Konzerns.

Tesla-Aktie: Bernstein bleibt bei "Underperform"

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Tesla auf "Underperform" mit einem Kursziel von 150 US-Dollar belassen. Die Bestellungen seien in Zukunft der entscheidende Faktor beim Elektroautobauer, schrieb Analyst Toni Sacconaghi in einer am Montag vorliegenden Studie. Jüngste Nachfrageprobleme würden Fragen zu Teslas Marktanteil und Margen aufwerfen. Die Markterwartungen seien noch nicht ausreichend angepasst worden und es gebe weiteres Abwärtspotenzial. Die Tesla-Aktie fiel an der NASDAQ schlussendlich um 6,32 Prozent auf 166,66 US-Dollar, nachdem sie im frühen Handel noch Gewinne verbuchen konnte.

/tih/mis

Veröffentlichung der Original-Studie Berenberg: 27.01.2023 / 16:34 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

HAMBURG (dpa-AFX Broker)

/niw/la

Veröffentlichung der Original-Studie Bernstein: 30.01.2023 / 02:09 / UTC

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 30.01.2023 / 02:09 / UTC

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

NEW YORK (dpa-AFX Broker)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Tesla
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Tesla
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Nadezda Murmakova / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.03.2023Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.03.2023Tesla BuyJefferies & Company Inc.
02.03.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.02.2023Tesla UnderperformBernstein Research
21.02.2023Tesla KaufenDZ BANK
06.03.2023Tesla BuyJefferies & Company Inc.
21.02.2023Tesla KaufenDZ BANK
17.02.2023Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.02.2023Tesla OverweightBarclays Capital
06.02.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
08.03.2023Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.10.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.08.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.07.2022Tesla HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2022Tesla NeutralUBS AG
02.03.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.02.2023Tesla UnderperformBernstein Research
30.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
27.01.2023Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr live : Das müssen Sie über Anleihen und Anleihen-ETFs wissen!

Die aktuelle Politik der Notenbanken zeigt, dass eher mit steigenden als sinkenden Zinsen zu rechnen ist. Ein optimales Klima für Anleihen also! Alles, was Sie über die Retro-Anlageklasse wissen müssen, erfahren Sie im Online-Seminar!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor Fed-Entscheid: DAX freundlich -- Dow höher erwartet -- Kapitalerhöhung bei Varta -- SUSE tauscht überraschend Chef aus -- UBS und CS im Fokus

Zukünftig bietet Eurex Bitcoin-Index-Futures an. Dermapharm senkt Dividende. Morgan Stanley senkt Vonovia auf 'Underweight'. SUSE tauscht überraschend Chef aus. GameStop mit überraschendem Quartalsgewinn. Nestlé-Portfolio zur Hälfte als ungesund eingestuft. Baader Bank hebt Kursziel für Covestro an. JPMorgan hebt E.ON auf 'Overweight'.

Umfrage

Sollte die EZB angesichts der drohenden Bankenkrise auf eine lockere Geldpolitik setzen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln