22.10.2021 17:53

Continental-Aktie nach Zahlen gefragt - Continental senkt Ausblick 2021

Wegen Lieferengpässen: Continental-Aktie nach Zahlen gefragt - Continental senkt Ausblick 2021 | Nachricht | finanzen.net
Wegen Lieferengpässen
Folgen
Der Automobilzulieferer Continental hat seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr wegen Lieferengpässen gesenkt.
Werbung
Der DAX-Konzern rechnet nur noch mit einem Konzernumsatz von ca. 32,5 bis 33,5 Milliarden Euro statt 33,5 bis 34,5 Milliarden Euro. Die bereinigte EBIT-Marge werde bei 5,2 bis 5,6 Prozent statt 6,5 bis 7 Prozent erwartet.

Die bisherige Prognose basierte auf einem erwarteten Wachstum der globalen Produktion von Pkw- und leichten Nutzfahrzeugen zwischen 8 und 10 Prozent. Inzwischen gehe Continental aber davon aus, dass die globale Produktion in einer Spanne von plus bzw minus 1 Prozent über bzw. unter dem Vorjahreswert liegen wird. Zudem verstärkten sich die negativen Auswirkungen der Kostensteigerung für wichtige Zulieferungen, einschließlich Elektronik und elektromechanischer Komponenten für Automotive Technologies, Rohmaterialien für Rubber Technologies sowie Energie und Logistik erheblich.

Continental-Aktien springen nach Zahlen an die DAX-Spitze

Die Aktien von Continentalsind am Freitag nach Quartalszahlen und trotz der wegen des allgemeinen Chipmangels gesenkten Jahresprognose an die DAX-Spitze gesprungen. Im Hoch stiegen die Papiere des Autozulieferers via XETRA bis auf 102,60 Euro. zum Ertönen der Schlussglocke notierten sie noch 0,45 Prozent höher bei 98,61 Euro.

Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect wies darauf hin, dass die Quartalszahlen von Conti die insgesamt schwierige Situation in der ganzen Automobilbranche sehr gut widerspiegelten. "Die Marktteilnehmer hatten wesentlich schlechtere Zahlen erwartet." Gerade im Bereich Automotive Technology zeige sich die gute Positionierung des Unternehmens, ergänzte er. Lipkow verwies allerdings auch auf das "eher dünne Handelsvolumen in den Aktien".

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX)

Bildquellen: Continental, Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2021Continental UnderweightBarclays Capital
29.11.2021Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
18.11.2021Continental HaltenDZ BANK
18.11.2021Continental HoldKepler Cheuvreux
18.11.2021Continental BuyWarburg Research
18.11.2021Continental BuyWarburg Research
17.11.2021Continental BuyJefferies & Company Inc.
11.11.2021Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
25.10.2021Continental BuyUBS AG
25.10.2021Continental BuyWarburg Research
18.11.2021Continental HaltenDZ BANK
18.11.2021Continental HoldKepler Cheuvreux
15.11.2021Continental Sector PerformRBC Capital Markets
15.11.2021Continental HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.11.2021Continental HoldDeutsche Bank AG
02.12.2021Continental UnderweightBarclays Capital
29.11.2021Continental SellGoldman Sachs Group Inc.
18.12.2020Continental NeutralUBS AG
22.10.2020Continental ReduceKepler Cheuvreux
01.09.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln