20.06.2022 16:28

BASF-Aktie freundlich: BASF kündigt großtechnische Anlage für Recycling Schwarzer Masse an

Wertschöpfung: BASF-Aktie freundlich: BASF kündigt großtechnische Anlage für Recycling Schwarzer Masse an | Nachricht | finanzen.net
Wertschöpfung
Folgen
BASF wird im Batterierecycling künftig die komplette Wertschöpfung abdecken.
Werbung
Der Chemieriese kündigte am Standort Schwarzheide in der Lausitz als letzten Schritt dafür den Bau einer großtechnischen Anlage zur Gewinnung sogenannter schwarzer Masse aus Altbatterien an. Anfang 2024 soll sie in Betrieb gehen, wie BASF in Ludwigshafen mitteilte. Etwa 30 Arbeitsplätze sind geplant.

Schwarze Masse entsteht bei der mechanischen Behandlung von Altbatterien. In ihr stecken die wichtigsten Metalle, die zur Herstellung von Kathodenmaterialien verwendet werden: Lithium, Nickel, Kobalt und Mangan. Diese werden anschließend hydrometallurgisch herausgelöst. Die dafür nötige großtechnische Anlage wird bis zur Mitte des Jahrzehnts von BASF errichtet.

BASF sieht im Geschäft mit Kathodenmaterialien für Batterien von Elektroautos einen wichtigen Zukunftsmarkt und baut ein weltweites Produktionsnetzwerk auf - in Europa im finnischen Harjavalta und sowie in Schwarzheide in Brandenburg. Da angesichts des zu erwartenden Bedarfs die Rohstoffe schnell knapp werden dürfen, setzt das Unternehmen auf den schnellen Aufbau einer Kreislaufwirtschaft.

BASF-Titel notieren im XETRA-Handel zeitweise 0,60 Prozent höher bei 45,57 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BASF
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BASF
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: BASF SE

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:31 UhrBASF OutperformBernstein Research
16.08.2022BASF BuyWarburg Research
15.08.2022BASF SellUBS AG
15.08.2022BASF OutperformBernstein Research
08.08.2022BASF OverweightJP Morgan Chase & Co.
08:31 UhrBASF OutperformBernstein Research
16.08.2022BASF BuyWarburg Research
15.08.2022BASF OutperformBernstein Research
08.08.2022BASF OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2022BASF OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.08.2022BASF HoldJefferies & Company Inc.
02.08.2022BASF HoldDeutsche Bank AG
28.07.2022BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2022BASF Equal WeightBarclays Capital
28.07.2022BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.08.2022BASF SellUBS AG
27.07.2022BASF SellUBS AG
14.07.2022BASF SellUBS AG
21.05.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.04.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX wenig bewegt -- Asiens Börsen mit Gewinnen -- Uniper erleidet im ersten Halbjahr erheblichen Verlust -- GM ruft Autos in den USA zurück -- Siemens Energy, Volkswagen im Fokus

US-Notenbank Fed ruft Banken zur Vorsicht bei Kryptogeschäften auf. Amazon-Beschäftigte dringen auf weitere Gewerkschaft. Borussia Dortmund denkt wegen der langen Winterpause über eine Auslandsreise nach.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln