17.01.2020 17:50

K+S-Aktie reagiert kaum: K+S verkauft Entsorgungsunternehmen in der Schweiz

Zum Schuldenabbau: K+S-Aktie reagiert kaum: K+S verkauft Entsorgungsunternehmen in der Schweiz | Nachricht | finanzen.net
Zum Schuldenabbau
Folgen
Der stark verschuldete Dünger- und Salzproduzent K+S verkauft seine Schweizer Tochtergesellschaft K+S Entsorgung.
Werbung
"Der Verkaufspreis liegt im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich", teilte das Unternehmen mit Sitz in Kassel am Freitag mit. Käufer sei die Schweizer Thommen-Furler Gruppe. Die Veräußerung der Gesellschaft stehe im Zusammenhang mit den im Dezember beschlossenen Schritten zum Abbau der Verschuldung. Der in den vergangenen Monaten arg gebeutelte Aktienkurs reagierte kaum. Die Papiere schlossen 0,44 Prozent im Minus bei 10,24 Euro.

Die Tochtergesellschaft mit Sitz in Delémont ist spezialisiert auf die Entsorgung und Verwertung anorganischer Filterstäube, Schlämme und Aschen. In der Schweiz anfallender Abfall aus Industrie, Gewerbe und öffentlicher Hand wird in die K+S-Untertagedeponien in Herfa-Neurode (Hessen) und Zielitz (Sachsen-Anhalt) gebracht. Das soll auch nach dem Verkauf so weiter gehen.

K+S hatte durch den milliardenteuren Bau eines Kaliwerks in Kanada einen Schuldenberg angehäuft. Er betrug per Ende September 2019 netto rund 4,55 Milliarden Euro. Angesichts sinkender Kalipreise hatte das Unternehmen im Dezember erklärt, Schritte zum Schuldenabbau zu erarbeiten, auch ein Teilverkauf des Amerika-Geschäfts wurde erwogen.

/geh/DP/mis

KASSEL/DELÉMONT (dpa-AFX)

Bildquellen: K+S

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2021K+S HoldDeutsche Bank AG
21.06.2021K+S addBaader Bank
15.06.2021K+S addBaader Bank
08.06.2021K+S HoldWarburg Research
07.06.2021K+S HoldWarburg Research
21.06.2021K+S addBaader Bank
15.06.2021K+S addBaader Bank
11.05.2021K+S addBaader Bank
10.05.2021K+S addBaader Bank
03.05.2021K+S buyKepler Cheuvreux
21.06.2021K+S HoldDeutsche Bank AG
08.06.2021K+S HoldWarburg Research
07.06.2021K+S HoldWarburg Research
01.06.2021K+S HoldDeutsche Bank AG
20.05.2021K+S NeutralUBS AG
12.05.2021K+S SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.04.2021K+S SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.02.2021K+S VerkaufenIndependent Research GmbH
11.01.2021K+S UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow Jones letztlich tiefer -- DAX schließt in Rot -- SEC verschiebt Entscheidung zu Bitcoin-ETFs -- Vonovia startet Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen -- LEONI, Shop Apotheke, Brenntag, TUI im Fokus

Siemens und BionTech bauen COVID-19-Impfstoff-Zusammenarbeit aus. Volkswagen blitzt wohl mit Milliardenangebot für Europcar ab. Kinnevik trennt sich von Zalando-Beteiligung. GlaxoSmithKline will Gewinn und Umsatz bis 2026 steigern. Brent-Preis auf höchstem Stand seit Herbst 2018. Northvolt-Chef stellt Börsengang des Batterieherstellers in Aussicht. McKesson will sich wohl vom Europa-Geschäft trennen. Pernod Ricard hebt Ergebnisprognose für 2020/21 an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln