12.05.2021 12:58

Benzinpreis steigt auf höchsten Stand seit fast zwei Jahren

Kein Preisschub an Pfingsten: Benzinpreis steigt auf höchsten Stand seit fast zwei Jahren | Nachricht | finanzen.net
Kein Preisschub an Pfingsten
Folgen
Benzin ist so teuer wie seit fast zwei Jahren nicht mehr.
Werbung
Ein Liter der Sorte Super E10 kostete am Montag und Dienstag im bundesweiten Tagesdurchschnitt 1,487 beziehungsweise 1,484 Euro, wie der ADAC am Mittwoch mitteilte. Zuletzt war der Kraftstoff im Juni 2019 so teuer.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im wöchentlichen Spritpreisvergleich des ADAC, der sich immer auf den Tagesdurchschnitt des Dienstags bezieht, zog Super E10 um 1,5 Cent an. Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent auf 1,327 Euro pro Liter und ist damit wieder auf dem Niveau von Anfang März.

Durch die nahenden Pfingstferien erwartet der ADAC keinen Preisschub, da es voraussichtlich keine Reisewelle geben werde. Auch beim Ölpreis habe es zuletzt keine deutliche Steigerung gegeben.

Die Spritpreise haben seit einem Tief Anfang November 2020 rund 30 Cent angezogen. Bis Anfang März war es zügig nach oben gegangen. Danach stagnierte die Entwicklung. Aktuell geht es allerdings bereits die zweite Woche klar nach oben.

Deutlich unangenehmer ist die Situation an den Zapfsäulen derzeit für Autofahrer in den USA. Dort kam es wegen eines Cyberangriffs auf die größte Benzin-Pipeline des Landes zeitweise zu Versorgungsengpässen. Die Preise stiegen auf den höchsten Stand seit 2014. Die US-Regierung rechnet aber mit einer baldigen Normalisierung.

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Yuri Samsonov / Shutterstock.com, Petr Jilek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
    3
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Um 18 Uhr geht's los!

Das Weltall - unendliche Weiten. Bei Anlegern stößt der Milliardenmarkt Raumfahrt-Tourismus zunehmend auf Interesse. Erfahren Sie heute live im Online-Seminar, wie auch Sie an den spannenden Anlagemöglichkeiten der Weltraum-Aktien partizipieren können.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.783,1918,85
1,07%
Kupferpreis9.205,80-221,50
-2,35%
Ölpreis (WTI)71,760,26
0,36%
Silberpreis25,990,19
0,72%
Super Benzin1,510,00
0,13%
Weizenpreis206,25-2,00
-0,96%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX im Plus -- K+S-Aktien Profiteur der Sanktionen gegen Belarus -- Kryptomarkt unter Druck -- Vivendi verkauft UMG-Anteil an SPAC von Bill Ackman -- Varta, HelloFresh, Morrison, Prosus,Tesla im Fokus

Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe. Deutsche Bank und Fiserv gründen Gemeinschaftsunternehmen. Intel wirbt für staatliche Hilfen für Halbleiter-Produktion. Volvo will mit VW-Beteiligung Northvolt Batteriefabrik bauen. Plötzlicher Chefwechsel bei Fluggesellschaft Norwegian. Novartis meldet positive Studiendaten zu Zolgensma. Borussia Dortmund hat angeblich erstes Angebot für Sancho vorliegen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln